runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   


05.05.2016

Ergebnisse österreichische Staatsmeisterschafen 10.000 Meter, Langstaffeln und U16 Vereine-Meisterschaften (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Heute Donnerstag fanden in Ternitz (NÖ) die österreichischen Staatsmeisterschaften über 10.000 Meter und den Langstaffeln statt. Ebenso wurden die U16 Vereine Meisterschaften ausgetragen. 

Sandrina Illes und Valentin Pfeil Staatsmeister über 10.000 Meter


Valentin Pfeil vom LAC Amateure Steyr ging als Favorit ins Rennen. Zuletzt war er 2011 über diese Distanz Staatsmeister geworden. Ab der Mitte des Rennens verschärfte er das Tempo und konnte ungefährdet in 30:22,96 Minuten gewinnen. Platz 2 ging an Simon Lechleitner (LG-Decker Itter) in 30:52,43min, Platz 3 an Seid Endris (LCAV Jodl packaging) in 30:59,61min.
Bei den Frauen gewann Sandrina Illes vom LV Marswiese ungefährdet ihren ersten Staatsmeistertitel in 35:42,67 Minuten.

Spannende Staffelbewerbe

In den Langstaffeln gab es wieder spannende Rennen, wo auch einige heimische Spitzenathleten auf ungewohnten Distanzen ihre Teams unterstützten. 
Über 4x400 Meter der Männer gewann die Zehnkampf Union in 3:19,31 Minuten mit Josip Kopic als Schlussläufer, der ein starkes Rennen lief und Markus Kornfeld von der DSG Wien auf Distanz halten konnte, die mit 3:19,68 Minuten auf Platz 2 kam.

Bei den Frauen ging der Titel über 4x400 Meter ebenfalls an die Zehnkampf Union mit 3:57,57 Minuten. Hier konnte Sarah Lagger als Schlussläuferin ebenfalls die DSG Wien (3:58,62 Minuten) auf Distanz halten, wo mit Verena Menapace eine starke Läuferin ins Rennen ging. 

Der Titel über 3x1000 Meter der Männer ging an ein stark laufendes Team der ÖTB Salzburg. Nachdem die ersten Läufer sich ein taktisches Rennen lieferten, konnten die beiden Läufer Maximilian Friedrich und Günther Matzinger einen guten Vorsprung rauslaufen und gewannen in 7:42,07 Minuten vor SVS Leichtathletik und dem team2012.at.

Bei den Frauen über 3x800 Meter gewann das Team von LCAV Jodl packaging mit 7:05,04 Minuten knapp vor ULC Riverside Mödling (7:06,40min). Die zweite Läuferin Stefanie Huber konnte hier einen deutlichen Rückstand wieder gut machen, welchen die Startläuferin Julia Millonig für den ULC Mödling herausgelaufen ist.  

Große Teilnehmerfelder bei den U16 Bewerben

26 Teams aus 6 Bundesländern waren bei den Mannschaftsbewerben der U16 am Start. Seit 2011 wird dieser Bewerb auch für die U16 Altersklasse durchgeführt. Bei den Burschen gewann heuer erstmals die Sportunion Pottenstein mit 65 Punkten. Dahinter waren dann gleich 3 Vereine punktegleich mit 57 Punkten, die besseren Einzelplatzierungen brachten die Zehnkampf Union auf Platz 2 vor ULC Linz Oberbank. 
Bei den Mädchen konnte die DSG Wien auch erstmals den Bewerbe gewinnen. Mit 106 Punkten verwiesen sie die Zehnkampf Union, welche seit 2011 bereits drei Mal gewinnen konnte, auf Platz 2 (101 Punkte). Platz 3 ging an ASTV Linz LA mit 96 Punkten.

Im Original hier erschienen: Ergebnisse österreichische Staatsmeisterschafen 10.000 Meter, Langstaffeln und U16 Vereine-Meisterschaften

Esel und Runner grüssen einander - Sandrina Illes im Shirt von http://www.gruessen.net




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Bahn-O-Rama 4. Rennen Winter 2016/17


Volksrunplugged

  • 28.01.2017: OÖ, 38. Neuhofner Geländecup - 2.Lauf
  • 28.01.2017: NÖ, Crosslauf Union Pottenstein
  • 29.01.2017: NÖ, P3tv 4-Städte Cross-Cup / 2. Lauf
  • 29.01.2017: W, WLV-Crosslaufcup, 2. Lauf
  • 04.02.2017: V, 47. Int. Crosslaufserie - 5.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

05.05.2016

Ergebnisse österreichische Staatsmeisterschafen 10.000 Meter, Langstaffeln und U16 Vereine-Meisterschaften (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Heute Donnerstag fanden in Ternitz (NÖ) die österreichischen Staatsmeisterschaften über 10.000 Meter und den Langstaffeln statt. Ebenso wurden die U16 Vereine Meisterschaften ausgetragen. 

Sandrina Illes und Valentin Pfeil Staatsmeister über 10.000 Meter


Valentin Pfeil vom LAC Amateure Steyr ging als Favorit ins Rennen. Zuletzt war er 2011 über diese Distanz Staatsmeister geworden. Ab der Mitte des Rennens verschärfte er das Tempo und konnte ungefährdet in 30:22,96 Minuten gewinnen. Platz 2 ging an Simon Lechleitner (LG-Decker Itter) in 30:52,43min, Platz 3 an Seid Endris (LCAV Jodl packaging) in 30:59,61min.
Bei den Frauen gewann Sandrina Illes vom LV Marswiese ungefährdet ihren ersten Staatsmeistertitel in 35:42,67 Minuten.

Spannende Staffelbewerbe

In den Langstaffeln gab es wieder spannende Rennen, wo auch einige heimische Spitzenathleten auf ungewohnten Distanzen ihre Teams unterstützten. 
Über 4x400 Meter der Männer gewann die Zehnkampf Union in 3:19,31 Minuten mit Josip Kopic als Schlussläufer, der ein starkes Rennen lief und Markus Kornfeld von der DSG Wien auf Distanz halten konnte, die mit 3:19,68 Minuten auf Platz 2 kam.

Bei den Frauen ging der Titel über 4x400 Meter ebenfalls an die Zehnkampf Union mit 3:57,57 Minuten. Hier konnte Sarah Lagger als Schlussläuferin ebenfalls die DSG Wien (3:58,62 Minuten) auf Distanz halten, wo mit Verena Menapace eine starke Läuferin ins Rennen ging. 

Der Titel über 3x1000 Meter der Männer ging an ein stark laufendes Team der ÖTB Salzburg. Nachdem die ersten Läufer sich ein taktisches Rennen lieferten, konnten die beiden Läufer Maximilian Friedrich und Günther Matzinger einen guten Vorsprung rauslaufen und gewannen in 7:42,07 Minuten vor SVS Leichtathletik und dem team2012.at.

Bei den Frauen über 3x800 Meter gewann das Team von LCAV Jodl packaging mit 7:05,04 Minuten knapp vor ULC Riverside Mödling (7:06,40min). Die zweite Läuferin Stefanie Huber konnte hier einen deutlichen Rückstand wieder gut machen, welchen die Startläuferin Julia Millonig für den ULC Mödling herausgelaufen ist.  

Große Teilnehmerfelder bei den U16 Bewerben

26 Teams aus 6 Bundesländern waren bei den Mannschaftsbewerben der U16 am Start. Seit 2011 wird dieser Bewerb auch für die U16 Altersklasse durchgeführt. Bei den Burschen gewann heuer erstmals die Sportunion Pottenstein mit 65 Punkten. Dahinter waren dann gleich 3 Vereine punktegleich mit 57 Punkten, die besseren Einzelplatzierungen brachten die Zehnkampf Union auf Platz 2 vor ULC Linz Oberbank. 
Bei den Mädchen konnte die DSG Wien auch erstmals den Bewerbe gewinnen. Mit 106 Punkten verwiesen sie die Zehnkampf Union, welche seit 2011 bereits drei Mal gewinnen konnte, auf Platz 2 (101 Punkte). Platz 3 ging an ASTV Linz LA mit 96 Punkten.

Im Original hier erschienen: Ergebnisse österreichische Staatsmeisterschafen 10.000 Meter, Langstaffeln und U16 Vereine-Meisterschaften

Esel und Runner grüssen einander - Sandrina Illes im Shirt von http://www.gruessen.net




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Bahn-O-Rama 4. Rennen Winter 2016/17


Volksrunplugged

  • 28.01.2017: OÖ, 38. Neuhofner Geländecup - 2.Lauf
  • 28.01.2017: NÖ, Crosslauf Union Pottenstein
  • 29.01.2017: NÖ, P3tv 4-Städte Cross-Cup / 2. Lauf
  • 29.01.2017: W, WLV-Crosslaufcup, 2. Lauf
  • 04.02.2017: V, 47. Int. Crosslaufserie - 5.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner