runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


Blog Runplugged RunKit

Klar liefern Apps tolle Verlauf-Bereiche, klar gibt es Excel-Tabellen massgeschneidert. Wir wollen aber etwas Neues probieren. Eure persönlichen Laufstatistiken mit Funktionen, die wir selbst noch nicht kennen und gerne auch auf Euren Input hören. Wir starten mit einer 1-Prozent-Version, die wir mal für uns selbst gemacht haben, um das Jahr 2016 zu tracken. Exakt so haben wir auch unsere (mehrfach ausgezeichneten) Finanzplattformen aufgebaut. On the job. Mit Input von aussen.

>> http://runplugged.com/runkit


Mehr aus diesem Blog

Macht derzeit keinen Spass (Christian Dras...

2,5x Kahlenberg, 1x Leopoldsberg (Martina ...

Luft nach oben (Roman Tacho via Runplugged...

14/15/16 auf dem Technogym (Christian Dras...

Andere Blogs

Stolz (Harald Fritz via Facebook)

Atemnot (Monika Kalbacher via Facebook)

Gold und Silber für Österreich bei Masters...

Austrian Athletics Cashback Card - Statusb...

Laufkultur auf Gold-Niveau (Vienna City M...

VCM-Innovation „easibib“ (Vienna City Mara...

Neuer VCM-Akt bringt „Super Samstag“ (Vien...

Charity-„Sieger“ beim VCM (Vienna City Mar...

Macht derzeit keinen Spass (Christian Dras...

Morgenlauf (Monika Kalbacher via Facebook)

05.08.2016

70 Kilometer Mitzi and friends Soft Banana Ryde (Martina Draper via Runplugged Runkit)


Gestern die genialste Ausfahrt überhaupt gemacht - zum ersten Mal in der Gruppe. Die liebe Heidi Novy hatte mich eingeladen beim Soft Banana Ryde - women only - mitzufahren. Beide waren wir unabhängig voneinander davor gestern noch schnell beim Sport Nora um ein Dress (ohne rosa gehts nicht - grrr) und Licht zu kaufen, da wir sicher bis in die Finsternis hinein fahren würden. Ich bin sehr happy mit meinem ersten Raddress, immer nur mit der wenig gepolsterten Triathlon-Hose zu fahren ist für den Hintern enden wollend spassig ;-).

Treffpunkt war die gelbe Brücke - geplant war eine Tullnrunde - und so bin ich von zuhause schon mal 23k bis zum Treffpunkt geradelt, aber in dem Wissen bei der Heimfahrt nicht mehr nach Wien rein zu müssen sondern bequem vom Donauradweg nachhause abbiegen zu können. 

Bei der Hinfahrt war es schon sehr stürmisch und ich hatte bereits gut die Hälfte meiner Trinkration aufgebraucht. Ich muss mir unbedingt eine 2. Flaschenhalterung besorgen. 

Auf der Brücke sind dann nach und nach 18 Mädels zusammengekommen, so viele waren angeblich noch nie dabei und dann gings auch schon los entlang der Donauinsel Richtung Tulln, dem Sonnenuntergang entgegen. Ich war froh die Strecke gut zu kennen und konnte mich so ganz auf das eng bei- und hintereinanderfahren und die Handzeichen konzentrieren und natürlich aufs plaudern. So ganz hab ich das soooo knapp auffahren noch nicht drauf. Übungssache. 

Beim Trinkbrunnen in Greifenstein gab es dann einen kurzen Stop um die Wasserflaschen aufzufüllen und auch eine Einschulung in den "Belgischen Kreisel", einer Formation um dem Gegenwind zu trotzen. In eben dieser Formation sind wir dann weitergefahren. Genial! Für mich ist das ja alles neu und darum bin ich einfach von allem begeistert :-).

Von Tulln gings dann auf der hiesigen Donauseite wieder retour und ich muss sagen, wir waren schon ein beeindruckender Zug.

Bei der Wasserskischule in Wördern habe ich mich dann verabschiedet und bin nachhause abgebogen und so auf exakt 70 Kilometer gekommen. Gespürt habe ich davon nichts - ich muss sagen, die letzten beiden Kilometer alleine waren anstrengender als die ganzen 68 davor. In der Gruppe rollt es einfach wie von selbst. Es war einfach nur super und ich freue mich schon auf Dienstag, da ist eine Ausfahrt nach Hadersfeld geplant. 

Aktivität: Rad
Dauer: 03:00:12
Distanz: 70 260
Pace: 02:33
km/h: 23.53

Schuhe: nicht bekannt
App: keine
Uhr: Garmin

Runkit rechnet: Martina ist im August bisher 8,390 km gelaufen, im Schnitt täglich 1,678 km, ein Minus von 54,63 Prozent gegenüber dem Juni, als Martina 3,699 km Tagesschnitt hatte. Martinas Top-Monat 2016: Mai mit 4,326 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Martina Draper

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!

Mehr

20.03.2017 2,5x Kahlenberg, 1x Leopoldsberg (Martina Draper via Runplugged Runkit)

17.03.2017 Wien-Tull-Wördern mit Umfaller (Martina Draper via Runplugged Runkit)

12.03.2017 Yes, we can - 3x Hadersfeld rauf und runter (Martina Draper via Runplugged Runkit)

05.03.2017 Einmal Hadersfeld bitte (Martina Draper via Runplugged Runkit)

04.03.2017 Saisonauftakt (Martina Draper via Runplugged Runkit)

14.02.2017 Die Wade kennt keine Gnade (Martina Draper via Runplugged Runkit)

12.02.2017 Swim and Run (Martina Draper via Runplugged Runkit)

04.02.2017 Nasse Füße - schmerzender Fuß (Martina Draper via Runplugged Runkit)

20.01.2017 EISlaufen (Martina Draper via Runplugged Runkit)

19.01.2017 Eislaufen (Martina Draper via Runplugged Runkit)

mit der one and only Heid Novy


Mitzi Gruppinger


schon recht finster


auf gehts


der Sonne entgegen



runplugged.com TV-Tipps

  • 21 05
    ORF 2

    23.03.: Am Schauplatz: Die Droge Zucker

    Details ...



Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • IAAF World Cross Country Championships (Cross WM) Kampal...

  • Australian Athletics Championships Sydney 2017 – L...

  • Wings for Life World Run 2017: Flucht vorm Catcher Car m...

  • MID SEASON SALE bei RUNNERS POINT: Jetzt bis zu 50% sparen

  • Venloop 2017: Rekord! 21.300 laufen am Sonntag durch Venlo


Volksrunplugged

  • 25.03.2017: NÖ, 13. Raiffeisen Donau-Au Halbmarathon
  • 25.03.2017: K, INTERSPORT Halbmarathon LAC Wolfsberg
  • 25.03.2017: NÖ, 25. Matzner Straßenlauf
  • 26.03.2017: K, 13. St. Pauler Rabenstein - Berglauf
  • 26.03.2017: OÖ, 17. Florianer Frühlingslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

05.08.2016

70 Kilometer Mitzi and friends Soft Banana Ryde (Martina Draper via Runplugged Runkit)


Gestern die genialste Ausfahrt überhaupt gemacht - zum ersten Mal in der Gruppe. Die liebe Heidi Novy hatte mich eingeladen beim Soft Banana Ryde - women only - mitzufahren. Beide waren wir unabhängig voneinander davor gestern noch schnell beim Sport Nora um ein Dress (ohne rosa gehts nicht - grrr) und Licht zu kaufen, da wir sicher bis in die Finsternis hinein fahren würden. Ich bin sehr happy mit meinem ersten Raddress, immer nur mit der wenig gepolsterten Triathlon-Hose zu fahren ist für den Hintern enden wollend spassig ;-).

Treffpunkt war die gelbe Brücke - geplant war eine Tullnrunde - und so bin ich von zuhause schon mal 23k bis zum Treffpunkt geradelt, aber in dem Wissen bei der Heimfahrt nicht mehr nach Wien rein zu müssen sondern bequem vom Donauradweg nachhause abbiegen zu können. 

Bei der Hinfahrt war es schon sehr stürmisch und ich hatte bereits gut die Hälfte meiner Trinkration aufgebraucht. Ich muss mir unbedingt eine 2. Flaschenhalterung besorgen. 

Auf der Brücke sind dann nach und nach 18 Mädels zusammengekommen, so viele waren angeblich noch nie dabei und dann gings auch schon los entlang der Donauinsel Richtung Tulln, dem Sonnenuntergang entgegen. Ich war froh die Strecke gut zu kennen und konnte mich so ganz auf das eng bei- und hintereinanderfahren und die Handzeichen konzentrieren und natürlich aufs plaudern. So ganz hab ich das soooo knapp auffahren noch nicht drauf. Übungssache. 

Beim Trinkbrunnen in Greifenstein gab es dann einen kurzen Stop um die Wasserflaschen aufzufüllen und auch eine Einschulung in den "Belgischen Kreisel", einer Formation um dem Gegenwind zu trotzen. In eben dieser Formation sind wir dann weitergefahren. Genial! Für mich ist das ja alles neu und darum bin ich einfach von allem begeistert :-).

Von Tulln gings dann auf der hiesigen Donauseite wieder retour und ich muss sagen, wir waren schon ein beeindruckender Zug.

Bei der Wasserskischule in Wördern habe ich mich dann verabschiedet und bin nachhause abgebogen und so auf exakt 70 Kilometer gekommen. Gespürt habe ich davon nichts - ich muss sagen, die letzten beiden Kilometer alleine waren anstrengender als die ganzen 68 davor. In der Gruppe rollt es einfach wie von selbst. Es war einfach nur super und ich freue mich schon auf Dienstag, da ist eine Ausfahrt nach Hadersfeld geplant. 

Aktivität: Rad
Dauer: 03:00:12
Distanz: 70 260
Pace: 02:33
km/h: 23.53

Schuhe: nicht bekannt
App: keine
Uhr: Garmin

Runkit rechnet: Martina ist im August bisher 8,390 km gelaufen, im Schnitt täglich 1,678 km, ein Minus von 54,63 Prozent gegenüber dem Juni, als Martina 3,699 km Tagesschnitt hatte. Martinas Top-Monat 2016: Mai mit 4,326 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Martina Draper

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!

Mehr

20.03.2017 2,5x Kahlenberg, 1x Leopoldsberg (Martina Draper via Runplugged Runkit)

17.03.2017 Wien-Tull-Wördern mit Umfaller (Martina Draper via Runplugged Runkit)

12.03.2017 Yes, we can - 3x Hadersfeld rauf und runter (Martina Draper via Runplugged Runkit)

05.03.2017 Einmal Hadersfeld bitte (Martina Draper via Runplugged Runkit)

04.03.2017 Saisonauftakt (Martina Draper via Runplugged Runkit)

14.02.2017 Die Wade kennt keine Gnade (Martina Draper via Runplugged Runkit)

12.02.2017 Swim and Run (Martina Draper via Runplugged Runkit)

04.02.2017 Nasse Füße - schmerzender Fuß (Martina Draper via Runplugged Runkit)

20.01.2017 EISlaufen (Martina Draper via Runplugged Runkit)

19.01.2017 Eislaufen (Martina Draper via Runplugged Runkit)

mit der one and only Heid Novy


Mitzi Gruppinger


schon recht finster


auf gehts


der Sonne entgegen



runplugged.com TV-Tipps

  • 21 05
    ORF 2

    23.03.: Am Schauplatz: Die Droge Zucker

    Details ...



Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • IAAF World Cross Country Championships (Cross WM) Kampal...

  • Australian Athletics Championships Sydney 2017 – L...

  • Wings for Life World Run 2017: Flucht vorm Catcher Car m...

  • MID SEASON SALE bei RUNNERS POINT: Jetzt bis zu 50% sparen

  • Venloop 2017: Rekord! 21.300 laufen am Sonntag durch Venlo


Volksrunplugged

  • 25.03.2017: NÖ, 13. Raiffeisen Donau-Au Halbmarathon
  • 25.03.2017: K, INTERSPORT Halbmarathon LAC Wolfsberg
  • 25.03.2017: NÖ, 25. Matzner Straßenlauf
  • 26.03.2017: K, 13. St. Pauler Rabenstein - Berglauf
  • 26.03.2017: OÖ, 17. Florianer Frühlingslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner