runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


Blog Runplugged RunKit

Klar liefern Apps tolle Verlauf-Bereiche, klar gibt es Excel-Tabellen massgeschneidert. Wir wollen aber etwas Neues probieren. Eure persönlichen Laufstatistiken mit Funktionen, die wir selbst noch nicht kennen und gerne auch auf Euren Input hören. Wir starten mit einer 1-Prozent-Version, die wir mal für uns selbst gemacht haben, um das Jahr 2016 zu tracken. Exakt so haben wir auch unsere (mehrfach ausgezeichneten) Finanzplattformen aufgebaut. On the job. Mit Input von aussen.

>> http://runplugged.com/runkit


Mehr aus diesem Blog

Was sind das für Klötze auf der Donauinsel...

Nach dem Wienerwald (Christian Drastil via...

Saucony Everrun mein aktueller Lieblingspa...

Galibier Hills als #19inarow (Christian Dr...

Andere Blogs

12 ÖLV-Athleten beim EYOF in Györ/HUN (Öst...

U20-EM in Grosseto - Tag 4 / Sonntag (Öste...

Andreas Vojta über 5.000m in Belgien (Öst...

Platz 19 im Halbfinale beim Weltcup in Tis...

Was sind das für Klötze auf der Donauinsel...

(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)

U20-EM in Grosseto - Tag 3 / Samstag (Öste...

Letzte Limitversuche am LAZ Wien (Österrei...

Radio Ö24 und Sarah Steiner waren bei uns ...

Nach dem Wienerwald (Christian Drastil via...

16.10.2016

10k in 41:30 mit Beastern, aber beste Frau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


Gestern startete ich beim http://www.le-nightrun.at/  in Langenzersdorf, 4 Runden a 2,5k - mathematisch beschlagene Menschen werden draufkommen, dass das die Gesamtdistanz von 10k ergibt, die ich so gerne nochmal im Leben (nach mehr als 20 Jahren "nicht geschafft") unter 40 Minuten laufen will. 

Vorweg: Ich hab es probiert und bin klar gescheitert. Klar wurde mir das am Ende der ersten Runde (2,5 noch in 9:36 und Pace 3:50), als ich mich vom "Wieder-Rauflaufen" aus einer Unterführung fast einen Kilometer nicht mehr erholt habe, bis die Beine wieder lockerer wurden. Ich packe keine Höhenmeter und die Beine waren auch schwer nach dem HM in 1:35 vor zwei Tagen. 

Damit war klar, dass es "eine gute Zeit" werden sollte und das ist für mich alles unter 42:30. Geworden sind es letztendlich 41:30, also zufrieden er ist, der Christian. Und der Lauf von OK-Chef Matthias Rastbichler hat auch ein lässiges Schmankerl drin, denn in der 2. Hälfte der Runde rennt man doch den Aupark, very spooky mit den Scheinwerfern (im bin sicher, da waren Beaster ...) und vor allem, dass man immer wieder auf so 50m-Passagen nicht sieht, wo man eigentlich hintritt. Das ist sehr ungewohnt und es hat sich auch nach 5maligen Durchlaufen kein "Sicherheitsgefühl beim Auftreten" eingestellt.

5x? Nun, ich hab mir vor dem Rennen ein Treffen mit http://www.sport-oesterreich.at  - Macher Markus Steinacher lose vereinbart und so wars dann auch. Und Markus ist einer, der mehr Plan als ich hat ... ergo Aufwärmen. Damit mein 1. Rekord: Ich habe noch nie 2,5k aufgewärmt, diesmal schon, eine Runde (und gut wars). Beim Rennen selbst ist Markus so ein "Problem", weil es halt anders als bei meinem Herkunftssport Tennis (da kannst an guten Tagen auch bessere schlagen) im Laufsport einfach von vornherein klar ist, dass jemand, der besser ist, auch früher ins Ziel kommt. Und das sind auf 10k bei Markus (39:30) einfach diese 2 Minuten (bei längeren Distanzen exponentiell mehr, auf kürzeren könnts knapper sein). Insofern war der einzige Anhaltspunkt, den ich hatte, ein (zu) schneller und ich hab überpaced auch. Aber anders als bei "Alfreds Laufs" (da waren es dann 40:58, jedoch ohne Unterführungen und Waldstücke) hab ich es probiert.

Einen 2. Rekord hab ich auch: Erstmals "beste Frau" heuer. Beim Vienna Night Run war ich neuntbeste Frau, beim Wienerwaldlauf Nr. 2. - daran orientier ich mich spasshalber genauso wie an der M50, in die ja bald komme.  Gesamt wurde ich 10. von 108 Startern.

Gratulation auch der Staffel meiner Vereinskollegen vom LC Wienerwaldschnecken um Karolina Rechul. Natürlich gewonnen.

Aktivität: Lauf
Dauer: 00:41:30
Distanz: 10 000
Pace: 04:09
km/h: 14.46

Schuhe: Brooks
App: keine
Uhr: Suunto

Runkit rechnet: Christian ist im Oktober bisher 101,520 km gelaufen, im Schnitt täglich 6,345 km, ein Minus von 24,14 Prozent gegenüber dem August, als Christian 8,364 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat 2016: Juli mit 8,419 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Christian Drastil

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!

Mehr

22.07.2017 Was sind das für Klötze auf der Donauinsel? (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

21.07.2017 Nach dem Wienerwald (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

21.07.2017 Saucony Everrun mein aktueller Lieblingspatschen (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

19.07.2017 Galibier Hills als #19inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

18.07.2017 Stammtisch-Check und #18inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

17.07.2017 Game of Thrones Pre Opening Run #17inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2017 Tempolauf Wienerwald als #16inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

15.07.2017 Mit Lieblings-Pacemaker (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

14.07.2017 Erst die Magazine, dann #14inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

13.07.2017 #13inarow mit Michi Plos nach der Arbeit (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10k in 41:30, maxfun www.le-nightrun.at/


Mit Markus Steinacher


Beaster und Karolina Rechul


Blair Witch Projekt , Monster




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Karlstad GP 2017 – Livestream / Startlisten / Zeit...

  • Filmtipp: Speerwurfrekordler Johannes Vetter zu Gast bei...

  • 8. Benefizlauf run4trees in Unterhaching: Faris al Sulta...

  • Hardrock 100 an Trail-Legende Kilian Jornet

  • Berlin Marathon 2017: Wilson Kipsang will den Weltrekord...


Volksrunplugged

  • 28.07.2017: K, 17. Sparkassen Citylauf Villach
  • 29.07.2017: NÖ, 10. Wilhelmsburger Stadtlauf
  • 29.07.2017: T, 29. Schlickeralmlauf
  • 29.07.2017: T, 29. Schlickeralmlauf - Kinderläufe
  • 29.07.2017: V, Widdertstein Trail

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

16.10.2016

10k in 41:30 mit Beastern, aber beste Frau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


Gestern startete ich beim http://www.le-nightrun.at/  in Langenzersdorf, 4 Runden a 2,5k - mathematisch beschlagene Menschen werden draufkommen, dass das die Gesamtdistanz von 10k ergibt, die ich so gerne nochmal im Leben (nach mehr als 20 Jahren "nicht geschafft") unter 40 Minuten laufen will. 

Vorweg: Ich hab es probiert und bin klar gescheitert. Klar wurde mir das am Ende der ersten Runde (2,5 noch in 9:36 und Pace 3:50), als ich mich vom "Wieder-Rauflaufen" aus einer Unterführung fast einen Kilometer nicht mehr erholt habe, bis die Beine wieder lockerer wurden. Ich packe keine Höhenmeter und die Beine waren auch schwer nach dem HM in 1:35 vor zwei Tagen. 

Damit war klar, dass es "eine gute Zeit" werden sollte und das ist für mich alles unter 42:30. Geworden sind es letztendlich 41:30, also zufrieden er ist, der Christian. Und der Lauf von OK-Chef Matthias Rastbichler hat auch ein lässiges Schmankerl drin, denn in der 2. Hälfte der Runde rennt man doch den Aupark, very spooky mit den Scheinwerfern (im bin sicher, da waren Beaster ...) und vor allem, dass man immer wieder auf so 50m-Passagen nicht sieht, wo man eigentlich hintritt. Das ist sehr ungewohnt und es hat sich auch nach 5maligen Durchlaufen kein "Sicherheitsgefühl beim Auftreten" eingestellt.

5x? Nun, ich hab mir vor dem Rennen ein Treffen mit http://www.sport-oesterreich.at  - Macher Markus Steinacher lose vereinbart und so wars dann auch. Und Markus ist einer, der mehr Plan als ich hat ... ergo Aufwärmen. Damit mein 1. Rekord: Ich habe noch nie 2,5k aufgewärmt, diesmal schon, eine Runde (und gut wars). Beim Rennen selbst ist Markus so ein "Problem", weil es halt anders als bei meinem Herkunftssport Tennis (da kannst an guten Tagen auch bessere schlagen) im Laufsport einfach von vornherein klar ist, dass jemand, der besser ist, auch früher ins Ziel kommt. Und das sind auf 10k bei Markus (39:30) einfach diese 2 Minuten (bei längeren Distanzen exponentiell mehr, auf kürzeren könnts knapper sein). Insofern war der einzige Anhaltspunkt, den ich hatte, ein (zu) schneller und ich hab überpaced auch. Aber anders als bei "Alfreds Laufs" (da waren es dann 40:58, jedoch ohne Unterführungen und Waldstücke) hab ich es probiert.

Einen 2. Rekord hab ich auch: Erstmals "beste Frau" heuer. Beim Vienna Night Run war ich neuntbeste Frau, beim Wienerwaldlauf Nr. 2. - daran orientier ich mich spasshalber genauso wie an der M50, in die ja bald komme.  Gesamt wurde ich 10. von 108 Startern.

Gratulation auch der Staffel meiner Vereinskollegen vom LC Wienerwaldschnecken um Karolina Rechul. Natürlich gewonnen.

Aktivität: Lauf
Dauer: 00:41:30
Distanz: 10 000
Pace: 04:09
km/h: 14.46

Schuhe: Brooks
App: keine
Uhr: Suunto

Runkit rechnet: Christian ist im Oktober bisher 101,520 km gelaufen, im Schnitt täglich 6,345 km, ein Minus von 24,14 Prozent gegenüber dem August, als Christian 8,364 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat 2016: Juli mit 8,419 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Christian Drastil

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!

Mehr

22.07.2017 Was sind das für Klötze auf der Donauinsel? (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

21.07.2017 Nach dem Wienerwald (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

21.07.2017 Saucony Everrun mein aktueller Lieblingspatschen (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

19.07.2017 Galibier Hills als #19inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

18.07.2017 Stammtisch-Check und #18inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

17.07.2017 Game of Thrones Pre Opening Run #17inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2017 Tempolauf Wienerwald als #16inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

15.07.2017 Mit Lieblings-Pacemaker (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

14.07.2017 Erst die Magazine, dann #14inarow (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

13.07.2017 #13inarow mit Michi Plos nach der Arbeit (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10k in 41:30, maxfun www.le-nightrun.at/


Mit Markus Steinacher


Beaster und Karolina Rechul


Blair Witch Projekt , Monster




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Karlstad GP 2017 – Livestream / Startlisten / Zeit...

  • Filmtipp: Speerwurfrekordler Johannes Vetter zu Gast bei...

  • 8. Benefizlauf run4trees in Unterhaching: Faris al Sulta...

  • Hardrock 100 an Trail-Legende Kilian Jornet

  • Berlin Marathon 2017: Wilson Kipsang will den Weltrekord...


Volksrunplugged

  • 28.07.2017: K, 17. Sparkassen Citylauf Villach
  • 29.07.2017: NÖ, 10. Wilhelmsburger Stadtlauf
  • 29.07.2017: T, 29. Schlickeralmlauf
  • 29.07.2017: T, 29. Schlickeralmlauf - Kinderläufe
  • 29.07.2017: V, Widdertstein Trail

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner