runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


19.04.2017

Valentin Pfeil – für den Wien-Marathon bereit (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Es ist bereits angerichtet. Am Sonntag geht der 34. Vienna City Marathon über die Bühne. 8.800 Läuferinnen und Läufer sind für die Ultra-Strecke genannt. Ganz vorne mit dabei ist Valentin Pfeil, der zum zweiten Mal die 42-plus-Kilometer unter die Beine nimmt. Sein Ziel ist, unter 2:15 Stunden zu bleiben und sich damit für die heurige Weltmeisterschaft in London zu qualifizieren.

„Ich konnte mein Training gut durchziehen und bin optimistisch, heuer schneller zu sein als voriges Jahr“, ist Valentin überzeugt.

Genaues weiß man beim Marathon aber nie. Es kommt auf das Wetter und die Windverhältnisse genauso an wie auf die Tagesverfassung. Für Sonntag ist wechselhaftes Wetter mit Wind und 10 Grad angesagt. Kuschelig ist das nicht. 
Insider wissen, dass bei einem Marathon der Laufrhythmus bis etwa Kilometer 30 vom Blatt gespielt wird. Dann erst zeigt sich, ob noch Vielversprechendes möglich ist.

„Meine Kilometerzeit ist mit 3:10 min geplant“, verrät Valentin. Nicht gerade eine Zeit an der Einschlafgrenze. Begleitet wird der LAC-Amateure-Steyr Athlet am Sonntag vom ehemaligen Spitzenläufer Georg Mlynek (Fahrrad) und seinem Trainer Hubert Millonig(Begleitauto). Michael Buchleitner, ehemaliges Marathon-Ass des ÖLV, ist Co-Kommentator beim ORF. 
Um 8.58 Uhr starten die Elite-Läufer von der Reichsbrücke. Ab da kann man Valentin Pfeil und alle anderen heimischen Top-Läufer wie Christian Robin (LC Villach, PB: 2:19:11 Std.) und Peter Herzog (LC Saalfelden, PB: 2:21:11 Std.) sowie die die besten rot-weiß-roten Läuferinnen Karin Freitag (LG-Decker Itter, PB: 2:42:26 Std., SB: 2:46:27 Std.) und Katharina Zipser (SK Rückenwind, PB: 2:45:56 Std.) im Fernsehen live begleiten.

Im Original hier erschienen: Valentin Pfeil – für den Wien-Marathon bereit

Valentin Pfeil Run




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Die Collegezeiten werden härter – 400m in 43,70s d...

  • Auffahrtslauf St. Gallen 2017: Lauffest mit 6.301 Finishern

  • Lokalmatadoren vorne: Auffahrtslauf St. Gallen 2017 - Di...

  • Alex Hutchinsons Lauflabor: Warum ein schneller Start di...

  • Schweinelauf Wülfrath 2017: 628 Läufer trotzten den somm...


Volksrunplugged

  • 02.06.2017: S, x cross run Maria Alm
  • 03.06.2017: OÖ, 36. Pfingstlauf und Nordic Walking
  • 03.06.2017: NÖ, 7. Neudorfer Pfingstauf
  • 03.06.2017: NÖ, 18. Brucker Sparkasse Citylauf
  • 03.06.2017: OÖ, 11. Sparkassen Jedermannslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

19.04.2017

Valentin Pfeil – für den Wien-Marathon bereit (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Es ist bereits angerichtet. Am Sonntag geht der 34. Vienna City Marathon über die Bühne. 8.800 Läuferinnen und Läufer sind für die Ultra-Strecke genannt. Ganz vorne mit dabei ist Valentin Pfeil, der zum zweiten Mal die 42-plus-Kilometer unter die Beine nimmt. Sein Ziel ist, unter 2:15 Stunden zu bleiben und sich damit für die heurige Weltmeisterschaft in London zu qualifizieren.

„Ich konnte mein Training gut durchziehen und bin optimistisch, heuer schneller zu sein als voriges Jahr“, ist Valentin überzeugt.

Genaues weiß man beim Marathon aber nie. Es kommt auf das Wetter und die Windverhältnisse genauso an wie auf die Tagesverfassung. Für Sonntag ist wechselhaftes Wetter mit Wind und 10 Grad angesagt. Kuschelig ist das nicht. 
Insider wissen, dass bei einem Marathon der Laufrhythmus bis etwa Kilometer 30 vom Blatt gespielt wird. Dann erst zeigt sich, ob noch Vielversprechendes möglich ist.

„Meine Kilometerzeit ist mit 3:10 min geplant“, verrät Valentin. Nicht gerade eine Zeit an der Einschlafgrenze. Begleitet wird der LAC-Amateure-Steyr Athlet am Sonntag vom ehemaligen Spitzenläufer Georg Mlynek (Fahrrad) und seinem Trainer Hubert Millonig(Begleitauto). Michael Buchleitner, ehemaliges Marathon-Ass des ÖLV, ist Co-Kommentator beim ORF. 
Um 8.58 Uhr starten die Elite-Läufer von der Reichsbrücke. Ab da kann man Valentin Pfeil und alle anderen heimischen Top-Läufer wie Christian Robin (LC Villach, PB: 2:19:11 Std.) und Peter Herzog (LC Saalfelden, PB: 2:21:11 Std.) sowie die die besten rot-weiß-roten Läuferinnen Karin Freitag (LG-Decker Itter, PB: 2:42:26 Std., SB: 2:46:27 Std.) und Katharina Zipser (SK Rückenwind, PB: 2:45:56 Std.) im Fernsehen live begleiten.

Im Original hier erschienen: Valentin Pfeil – für den Wien-Marathon bereit

Valentin Pfeil Run




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Die Collegezeiten werden härter – 400m in 43,70s d...

  • Auffahrtslauf St. Gallen 2017: Lauffest mit 6.301 Finishern

  • Lokalmatadoren vorne: Auffahrtslauf St. Gallen 2017 - Di...

  • Alex Hutchinsons Lauflabor: Warum ein schneller Start di...

  • Schweinelauf Wülfrath 2017: 628 Läufer trotzten den somm...


Volksrunplugged

  • 02.06.2017: S, x cross run Maria Alm
  • 03.06.2017: OÖ, 36. Pfingstlauf und Nordic Walking
  • 03.06.2017: NÖ, 7. Neudorfer Pfingstauf
  • 03.06.2017: NÖ, 18. Brucker Sparkasse Citylauf
  • 03.06.2017: OÖ, 11. Sparkassen Jedermannslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner