runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


17.05.2017

Drei ÖLV-Athletinnen werden beim Geher-Europacup am Start sein (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Am kommenden Sonntag (21. Mai) findet im tschechischen Podebrady der European Athletics Road Racing Cup 2017 statt. Österreich wird mit drei Teilnehmerinnen im 20km Bewerb der Frauen vertreten sein.

Der Geher-Europacup wird alle zwei Jahre ausgerichtet und vereint an einem Wettkampftag die U20-Bewerbe über 10km sowie 20km der Frauen und Männer bzw. die 50km der Männer. Aufgrund der Nähe zu Österreich - Podebrady liegt rund 265km von Wien entfernt in Mittelböhmen - war es der Wunsch des Gehsportreferats heuer mit einem Frauenteam im 20km Bewerb anzutreten.

Angeführt wird das ÖLV-Team von der 35-jährigen Kathrin Schulze (IAC-Pharmador), die seit 2010 den österreichischen Rekord über 20km mit 1:46:31 Stunden hält. Die persönliche Bestzeit der gebürtigen Deutschen, die im Jahr 2009 die rot-weiß-rote Staatsbürgerschaft erhielt, liegt sogar bei 1:40:06 Stunden. Eine Zeit, die sie in Vallensbæk (DEN) im Jahr 2006 gegangen ist.

Österreichs größte Nachwuchshoffnung im Gehen Lena Ungerböck (DSG Volksbank Wien) möchte in Podebrady das Limit für die diesjährigen U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz (POL), das bei 1:48:00 Stunden liegt, unterbieten. Damit könnte sie sich nach der U18-WM in Donetsk 2013 und der U20-EM in Eskilstuna 2015 bereits zum dritten Mal für ein internationales Nachwuchs-Großereignis qualifizieren.

Die 19-jährige Wienerin hat im Winter ihren Lebens- und Trainingsmittelpunkt nach Deutschland verlegt, wo sie einerseits Medizin studiert und andererseits in einer starken Trainingsgruppe in Düsseldorf unter der Leitung von Trainerin Aina Mikrikow-Warnt an ihrer Technik feilt. "Die U23 EM ist mein großes Ziel für 2017, und ich werde alles daran setzen, mich dafür zu qualifzieren", teilte die ehrgeizige Athletin dem ÖLV vor wenigen Wochen mit. Die von Renate Sitek entdeckte und später von Alexander Maier trainierte Athletin hat über 20km eine Bestzeit von 1:49:46 Stunden, die sie in Andernach (GER) 2015 ging.

Die dritte heimische Starterin ist Andrea Scheibl (LCAV Jodl Packaging), die in Podebrady ihr internationales Debüt gibt. Die 32-Jährige möchte nach ihren 58:08 Minuten über 10km am 1. April 2017 in Wien nun die 2 Stunden-Grenze über die doppelte Distanz angreifen. Für den Damenbewerb über 20km haben insgesamt 51 Teilnehmerinnen aus 19 Ländern gemeldet, 14 Nationen haben drei bzw. mehr Frauen am Start und kommen daher für die Teamwertung in Frage.

Startschuss für das österreichische Trio ist am Sonntag um 13:00 Uhr.

Weitere Informationen:

  • European Athletics Race Walking Cup / Offizielle Webpage - HIER KLICKEN
  • European Athletics Race Walking Cup / Final Entries - HIER KLICKEN 
  • European Athletics Race Walking Cup / Zeitplan - HIER KLICKEN 

Im Original hier erschienen: Drei ÖLV-Athletinnen werden beim Geher-Europacup am Start sein

Start 7 Schuhe by Carola Bendl-Tschiedel, (© Carola Bendl-Tschiedel)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Ergebnisse Vorarlberger BusinessRun B4Run Bregenz 2017 [...

  • Berlin-Marathon 2017: Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit f...

  • Läuferinnen-Portraits : Diese Frauen laufen Marathon

  • Berlin-Marathon 2017: Gladys Cherono und Anna Hahner wol...

  • Halbmarathonläufer läuft versehentlich Marathon und gewi...


Volksrunplugged

  • 24.09.2017: NÖ , 3. Waldviertler Frauenlauf
  • 24.09.2017: OÖ, 16. Bad Ischler Raiffeisen Halbmarathon-Kaiserlauf
  • 24.09.2017: T, 12. Raiffeisen Turmlauf
  • 24.09.2017: NÖ, 1. Kinderhilfelauf Amstetten
  • 24.09.2017: ST, SCHÖCKEL CLASSIC Berglauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

17.05.2017

Drei ÖLV-Athletinnen werden beim Geher-Europacup am Start sein (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Am kommenden Sonntag (21. Mai) findet im tschechischen Podebrady der European Athletics Road Racing Cup 2017 statt. Österreich wird mit drei Teilnehmerinnen im 20km Bewerb der Frauen vertreten sein.

Der Geher-Europacup wird alle zwei Jahre ausgerichtet und vereint an einem Wettkampftag die U20-Bewerbe über 10km sowie 20km der Frauen und Männer bzw. die 50km der Männer. Aufgrund der Nähe zu Österreich - Podebrady liegt rund 265km von Wien entfernt in Mittelböhmen - war es der Wunsch des Gehsportreferats heuer mit einem Frauenteam im 20km Bewerb anzutreten.

Angeführt wird das ÖLV-Team von der 35-jährigen Kathrin Schulze (IAC-Pharmador), die seit 2010 den österreichischen Rekord über 20km mit 1:46:31 Stunden hält. Die persönliche Bestzeit der gebürtigen Deutschen, die im Jahr 2009 die rot-weiß-rote Staatsbürgerschaft erhielt, liegt sogar bei 1:40:06 Stunden. Eine Zeit, die sie in Vallensbæk (DEN) im Jahr 2006 gegangen ist.

Österreichs größte Nachwuchshoffnung im Gehen Lena Ungerböck (DSG Volksbank Wien) möchte in Podebrady das Limit für die diesjährigen U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz (POL), das bei 1:48:00 Stunden liegt, unterbieten. Damit könnte sie sich nach der U18-WM in Donetsk 2013 und der U20-EM in Eskilstuna 2015 bereits zum dritten Mal für ein internationales Nachwuchs-Großereignis qualifizieren.

Die 19-jährige Wienerin hat im Winter ihren Lebens- und Trainingsmittelpunkt nach Deutschland verlegt, wo sie einerseits Medizin studiert und andererseits in einer starken Trainingsgruppe in Düsseldorf unter der Leitung von Trainerin Aina Mikrikow-Warnt an ihrer Technik feilt. "Die U23 EM ist mein großes Ziel für 2017, und ich werde alles daran setzen, mich dafür zu qualifzieren", teilte die ehrgeizige Athletin dem ÖLV vor wenigen Wochen mit. Die von Renate Sitek entdeckte und später von Alexander Maier trainierte Athletin hat über 20km eine Bestzeit von 1:49:46 Stunden, die sie in Andernach (GER) 2015 ging.

Die dritte heimische Starterin ist Andrea Scheibl (LCAV Jodl Packaging), die in Podebrady ihr internationales Debüt gibt. Die 32-Jährige möchte nach ihren 58:08 Minuten über 10km am 1. April 2017 in Wien nun die 2 Stunden-Grenze über die doppelte Distanz angreifen. Für den Damenbewerb über 20km haben insgesamt 51 Teilnehmerinnen aus 19 Ländern gemeldet, 14 Nationen haben drei bzw. mehr Frauen am Start und kommen daher für die Teamwertung in Frage.

Startschuss für das österreichische Trio ist am Sonntag um 13:00 Uhr.

Weitere Informationen:

  • European Athletics Race Walking Cup / Offizielle Webpage - HIER KLICKEN
  • European Athletics Race Walking Cup / Final Entries - HIER KLICKEN 
  • European Athletics Race Walking Cup / Zeitplan - HIER KLICKEN 

Im Original hier erschienen: Drei ÖLV-Athletinnen werden beim Geher-Europacup am Start sein

Start 7 Schuhe by Carola Bendl-Tschiedel, (© Carola Bendl-Tschiedel)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Ergebnisse Vorarlberger BusinessRun B4Run Bregenz 2017 [...

  • Berlin-Marathon 2017: Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit f...

  • Läuferinnen-Portraits : Diese Frauen laufen Marathon

  • Berlin-Marathon 2017: Gladys Cherono und Anna Hahner wol...

  • Halbmarathonläufer läuft versehentlich Marathon und gewi...


Volksrunplugged

  • 24.09.2017: NÖ , 3. Waldviertler Frauenlauf
  • 24.09.2017: OÖ, 16. Bad Ischler Raiffeisen Halbmarathon-Kaiserlauf
  • 24.09.2017: T, 12. Raiffeisen Turmlauf
  • 24.09.2017: NÖ, 1. Kinderhilfelauf Amstetten
  • 24.09.2017: ST, SCHÖCKEL CLASSIC Berglauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner