runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


19.08.2017

Top-10 der Irrungen im Laufsport: 2. Ausschließlich laufen (Wilhelm Lilge)


Das Laufen ist vielleicht die schönste, in jedem Fall aber die effizienteste Sportart, wenn es darum geht mit vergleichsweise geringem Aufwand Fitness und Ausdauer zu verbessern. Allerdings trainiert Laufen zwar bestimmte Organe/Organsysteme hervorragend, andere fast gar nicht. Die Belastung durch das Laufen ist monoton, es wird ein mehr oder weniger einfacher Bewegungsablauf hunderttausende Male wiederholt. Damit kommt es einerseits bei bestimmten Strukturen häufig zu Überlastungen während andere Strukturen praktisch gar nicht trainiert werden. Eine harmonische Ausbildung der gesamten Muskulatur des Körpers ist jedenfalls durch das Lauftraining nicht gegeben.

Mit alternativem Ausdauertraining (Schilanglaufen, Schwimmen, Radfahren, Inline-Skaten, (Berg-) Wandern, etc.) werden andere Muskeln auch trainiert, bzw. erfolgt ein Training des Herz-Kreislaufsystems, ohne die durch die stoßartigen Belastungen beim Laufen geforderten Strukturen weiter zu belasten. Mit Laufen erfolgt eine Kräftigung der Muskulatur nur dann, wenn das Ausgangsniveau sehr schwach ist. 

Es ist aber ein Faktum, dass v.a. Frauen (die eben tendenziell eine schwächere Muskulatur haben) mit einem funktionalen Kräftigungstraining auch die Laufleistungen verbessern. Einerseits erfolgt das direkt durch eine dynamischere Schrittstruktur, andererseits auch indirekt durch die wegen einer besseren Stabilität im Hüft-, Knie- und Sprunggelenksbereich geringeren Verletzungsanfälligkeit.

Je näher ein Hauptwettkampf kommt und je höher das Leistungsniveau ist, umso spezifischer muss das Training dafür sein. Das gilt für Läufer, die gezielt auf einen wichtigen Wettkampf hin trainieren, aber auch diese sollten in der Vorsaison mit vielseitigem Training die Voraussetzungen für eine hohe Belastungsverträglichkeit schaffen und spezifische Belastungsreserven erhalten.

Runplugged Runmoji Hitze anstrengend auf http://www.runplugged.com/app




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Great Scottish Run 2017 – Livestream / Ergebnisse ...

  • Ergebnisse Vienna Night Run 2017 [+ Fotos]

  • 2 Hummel-Outfits: Sportfashion für Laufhelden

  • Swiss Snow Walk and Run: Reisepaket und Freistarts

  • VIDEO: Führende Läuferin kollabiert minutenlang - doch k...


Volksrunplugged

  • 28.09.2017: OÖ, 7. Linzer Sparkasse City Night Run
  • 30.09.2017: OÖ, 10. ASVÖ Donaulauf Ottensheim
  • 30.09.2017: ST, Loipersdofer Buschenschank Halbmarathon
  • 30.09.2017: W, 16. Groß Jedlersdorf-Lauf
  • 30.09.2017: T, 6. Innsbrucker NightRun

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

19.08.2017

Top-10 der Irrungen im Laufsport: 2. Ausschließlich laufen (Wilhelm Lilge)


Das Laufen ist vielleicht die schönste, in jedem Fall aber die effizienteste Sportart, wenn es darum geht mit vergleichsweise geringem Aufwand Fitness und Ausdauer zu verbessern. Allerdings trainiert Laufen zwar bestimmte Organe/Organsysteme hervorragend, andere fast gar nicht. Die Belastung durch das Laufen ist monoton, es wird ein mehr oder weniger einfacher Bewegungsablauf hunderttausende Male wiederholt. Damit kommt es einerseits bei bestimmten Strukturen häufig zu Überlastungen während andere Strukturen praktisch gar nicht trainiert werden. Eine harmonische Ausbildung der gesamten Muskulatur des Körpers ist jedenfalls durch das Lauftraining nicht gegeben.

Mit alternativem Ausdauertraining (Schilanglaufen, Schwimmen, Radfahren, Inline-Skaten, (Berg-) Wandern, etc.) werden andere Muskeln auch trainiert, bzw. erfolgt ein Training des Herz-Kreislaufsystems, ohne die durch die stoßartigen Belastungen beim Laufen geforderten Strukturen weiter zu belasten. Mit Laufen erfolgt eine Kräftigung der Muskulatur nur dann, wenn das Ausgangsniveau sehr schwach ist. 

Es ist aber ein Faktum, dass v.a. Frauen (die eben tendenziell eine schwächere Muskulatur haben) mit einem funktionalen Kräftigungstraining auch die Laufleistungen verbessern. Einerseits erfolgt das direkt durch eine dynamischere Schrittstruktur, andererseits auch indirekt durch die wegen einer besseren Stabilität im Hüft-, Knie- und Sprunggelenksbereich geringeren Verletzungsanfälligkeit.

Je näher ein Hauptwettkampf kommt und je höher das Leistungsniveau ist, umso spezifischer muss das Training dafür sein. Das gilt für Läufer, die gezielt auf einen wichtigen Wettkampf hin trainieren, aber auch diese sollten in der Vorsaison mit vielseitigem Training die Voraussetzungen für eine hohe Belastungsverträglichkeit schaffen und spezifische Belastungsreserven erhalten.

Runplugged Runmoji Hitze anstrengend auf http://www.runplugged.com/app




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Great Scottish Run 2017 – Livestream / Ergebnisse ...

  • Ergebnisse Vienna Night Run 2017 [+ Fotos]

  • 2 Hummel-Outfits: Sportfashion für Laufhelden

  • Swiss Snow Walk and Run: Reisepaket und Freistarts

  • VIDEO: Führende Läuferin kollabiert minutenlang - doch k...


Volksrunplugged

  • 28.09.2017: OÖ, 7. Linzer Sparkasse City Night Run
  • 30.09.2017: OÖ, 10. ASVÖ Donaulauf Ottensheim
  • 30.09.2017: ST, Loipersdofer Buschenschank Halbmarathon
  • 30.09.2017: W, 16. Groß Jedlersdorf-Lauf
  • 30.09.2017: T, 6. Innsbrucker NightRun

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner