runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity


23.09.2017

Ein Satz mit x? (Markus Riederer via Facebook)


Sodala...Ein Satz mit x? Ok das war fast nix
Heute um 8:15 ging es los von der Premiere Bad Gastein Ultraks....irgendwie steckte schon in dem Wort Ultraks was drinnen das mich beunruhigt ,aber ich dachte mir ,das bekommst schon auf der Strecke raus. Nach dem Start ging es mal 100m gerade aus.....und dann war schon Schluß mit Lustig 
Ca.3.5k standen am Programm mit knapp 800-900 Höhenmeter ..Na prack dachte ich mir das fängt schon gut an. Mit einem wunderschönen Panorama vor Augen ging es zur ersten Laufpassage, die wie ich vermutet habe nicht von langer Dauer war. ...Auf und ab ging es dahin und ich konnte dann einige km mit Marlene laufen die mich standesgemäß bei km 4 überholte.
Quer Feld ein ,Up and down, bei Muli Kulis vorbei ging es Richtung erster Labstation wo mein Schatz schon auf mich gewartet hat!
Kurzer Smalltalk und los ging es wieder.....wohin? Na wieder mal bergauf.
Es war eine echt tolle Strecke bis hierher aber auch sehr anspruchsvoll, denn entweder ging es steil rauf oder steil runter
Hab dann Marlene ziehen lassen müssen den das Tempo halt ich nicht lange durch  
Alleine ging es dann weiter zur labstation bei km 21.5 !
Kurz davor ein kleiner Krampf den ich mit Magnesium gut in Griff bekam! 
Dann begann der Abstieg Richtung Bad Gasteig wo ich durch die Strecken Änderung wieder Rauf müsste und das ganze ab km 21 nochmal laufen musste! Der Kampf mit dem Kopf begann. 
Eigentlich kein Problem aber heute war irgendwas anders. 
Der Schnee von den letzten Tagen und die Sonne von gestern und heute hat nicht dazu beigetragen die Strecke das man die Strecke schön laufen kann!
Über Stock und Stein ,Matsch,Wasser und Gatsch ging es abwärts ,Konzentration war jetzt oberstes Gebot den das war nicht ohne, dann ging es plötzlich über eine Böschung mit weg weiter wo es dann echt Hardcore wurde. ..Ich konnte mich nur mehr rutschend fortbewegen bis ich dann endlich am Hosenboden gelandet bin! Unverletzt aber kritisch der Strecke gegenüber ging es weiter! Beim Abstieg kamen dann leider erste Zweifel auf ob ich das nochmals schaffe ohne mich dabei zu verletzen nach guter Überlegung aber mit Wut im Bauch beschloß ich die middle (also ca. 32km mit ca.2200hm) zu finishen und den Aufstieg nicht mehr zu machen! 
Wer mich kennt weiß das es für mich keine leichte Entscheidung war....Aber es war defenitiv die richtige, den die letzten 7km waren so Kräfte raubend das ich das womöglich nicht verletzungsfrei überstanden hätte.....Gesundheit geht vor.
Mit viel Wut im Bauch ging es emotional(da kam plötzlich so viel zusammen ) Richtung Ziel! 
5km vor Schluß fing mich Sandra nochmals ab und ich ging ein Stück mit ihr . 
Dann endlich nach 32km war ich in Bad Gastein !
Zwar nicht sehr Glücklich aber mit gutem Gewissen gesund im Ziel zu sein!
Sandra und Emil empfingen mich 
Ich war nicht der einzige der diese Entscheidung traf, ich ließ mich gleich umschreiben denn sonst wäre ich 3.geworden mit der zeit aber ich bin es nicht gelaufen als gehört mir der Platz nicht. Fairness steht ganz oben! 
Danke an alle Fans an der Strecke ,an die Läufer die mir Mut zugesprochen haben und ganz besonders an mein Schatz Sandra die mich wieder super betreut hat.
Gratuliere Emil zu seinem 3.platz in der Ak, Marlene und Rene zu ihren tollen Leistungen bei dieser Strecke und allen anderen die die long gefinished haben. Hut ab 
Tolle Organisation für die Premiere.  Bad Gastein Ultraks für danach wäre mein Tipp, Tische aufzustellen. ..Den der Wirt neben bei hat alles weggeräumt weil er dafür zahlt. .Das war etwas schade aber sonst gratuliere ich euch zu dieser Premiere bei diesen Bedingungen 
www.laufendhelfen.at 
#repuls #wemove #ultraks #leidernichtmeitag #trotzdemstolz#ichkommewieder #revanche #lckapelln

Mehr

17.10.2017 LICHTBLICK-LAUF (Markus Riederer via Facebook)

09.10.2017 Drehen für den guten Zweck (Markus Riederer via Facebook)

07.10.2017 Herbstlauf Königstetten (Markus Riederer via Facebook)

06.10.2017 Vollmond Lauftreff von Laufend Helfen (Markus Riederer via Facebook)

01.10.2017 Ich dachte, ich lauf mal schnell an 5er (Markus Riederer via Facebook)

23.09.2017 So legen reiche Familien ihr Geld an und Geschichte des Geldes: Von der Kaurimuschel zum Bit...

18.09.2017 Pacemaker für meinen Bruder (Markus Riederer via Facebook)

13.08.2017 Ein sportliches Weekend (Markus Riederer via Facebook)

11.08.2017 Treffen mit Mike Breit und Michael Wernbacher (Markus Riederer via Facebook)

Markus Riederer




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa





runplugged-mashup
  • Mit Spaß dabei: Trainingspläne für Einsteiger

  • Hallwilerseelauf 2017: 7.190 Finisher am See

  • Home Gym: Powerbands machen Läufer stark und schnell

  • Ideale Bedingungen: Hallwilerseelauf 2017 - Fotos

  • 26. Bramfelder Halbmarathon: Start im Herbstnebel - Sieg...


Volksrunplugged

  • 21.10.2017: S, 6.Salzburg Trailrunning Festival
  • 21.10.2017: NÖ, 3. Harrachpark Cross
  • 22.10.2017: NÖ, 16.Baumit Piestingtallauf
  • 22.10.2017: T, 35. Int. Astberg-Lauf
  • 22.10.2017: S, 6.Salzburg Trailrunning Festival

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

23.09.2017

Ein Satz mit x? (Markus Riederer via Facebook)


Sodala...Ein Satz mit x? Ok das war fast nix
Heute um 8:15 ging es los von der Premiere Bad Gastein Ultraks....irgendwie steckte schon in dem Wort Ultraks was drinnen das mich beunruhigt ,aber ich dachte mir ,das bekommst schon auf der Strecke raus. Nach dem Start ging es mal 100m gerade aus.....und dann war schon Schluß mit Lustig 
Ca.3.5k standen am Programm mit knapp 800-900 Höhenmeter ..Na prack dachte ich mir das fängt schon gut an. Mit einem wunderschönen Panorama vor Augen ging es zur ersten Laufpassage, die wie ich vermutet habe nicht von langer Dauer war. ...Auf und ab ging es dahin und ich konnte dann einige km mit Marlene laufen die mich standesgemäß bei km 4 überholte.
Quer Feld ein ,Up and down, bei Muli Kulis vorbei ging es Richtung erster Labstation wo mein Schatz schon auf mich gewartet hat!
Kurzer Smalltalk und los ging es wieder.....wohin? Na wieder mal bergauf.
Es war eine echt tolle Strecke bis hierher aber auch sehr anspruchsvoll, denn entweder ging es steil rauf oder steil runter
Hab dann Marlene ziehen lassen müssen den das Tempo halt ich nicht lange durch  
Alleine ging es dann weiter zur labstation bei km 21.5 !
Kurz davor ein kleiner Krampf den ich mit Magnesium gut in Griff bekam! 
Dann begann der Abstieg Richtung Bad Gasteig wo ich durch die Strecken Änderung wieder Rauf müsste und das ganze ab km 21 nochmal laufen musste! Der Kampf mit dem Kopf begann. 
Eigentlich kein Problem aber heute war irgendwas anders. 
Der Schnee von den letzten Tagen und die Sonne von gestern und heute hat nicht dazu beigetragen die Strecke das man die Strecke schön laufen kann!
Über Stock und Stein ,Matsch,Wasser und Gatsch ging es abwärts ,Konzentration war jetzt oberstes Gebot den das war nicht ohne, dann ging es plötzlich über eine Böschung mit weg weiter wo es dann echt Hardcore wurde. ..Ich konnte mich nur mehr rutschend fortbewegen bis ich dann endlich am Hosenboden gelandet bin! Unverletzt aber kritisch der Strecke gegenüber ging es weiter! Beim Abstieg kamen dann leider erste Zweifel auf ob ich das nochmals schaffe ohne mich dabei zu verletzen nach guter Überlegung aber mit Wut im Bauch beschloß ich die middle (also ca. 32km mit ca.2200hm) zu finishen und den Aufstieg nicht mehr zu machen! 
Wer mich kennt weiß das es für mich keine leichte Entscheidung war....Aber es war defenitiv die richtige, den die letzten 7km waren so Kräfte raubend das ich das womöglich nicht verletzungsfrei überstanden hätte.....Gesundheit geht vor.
Mit viel Wut im Bauch ging es emotional(da kam plötzlich so viel zusammen ) Richtung Ziel! 
5km vor Schluß fing mich Sandra nochmals ab und ich ging ein Stück mit ihr . 
Dann endlich nach 32km war ich in Bad Gastein !
Zwar nicht sehr Glücklich aber mit gutem Gewissen gesund im Ziel zu sein!
Sandra und Emil empfingen mich 
Ich war nicht der einzige der diese Entscheidung traf, ich ließ mich gleich umschreiben denn sonst wäre ich 3.geworden mit der zeit aber ich bin es nicht gelaufen als gehört mir der Platz nicht. Fairness steht ganz oben! 
Danke an alle Fans an der Strecke ,an die Läufer die mir Mut zugesprochen haben und ganz besonders an mein Schatz Sandra die mich wieder super betreut hat.
Gratuliere Emil zu seinem 3.platz in der Ak, Marlene und Rene zu ihren tollen Leistungen bei dieser Strecke und allen anderen die die long gefinished haben. Hut ab 
Tolle Organisation für die Premiere.  Bad Gastein Ultraks für danach wäre mein Tipp, Tische aufzustellen. ..Den der Wirt neben bei hat alles weggeräumt weil er dafür zahlt. .Das war etwas schade aber sonst gratuliere ich euch zu dieser Premiere bei diesen Bedingungen 
www.laufendhelfen.at 
#repuls #wemove #ultraks #leidernichtmeitag #trotzdemstolz#ichkommewieder #revanche #lckapelln

Mehr

17.10.2017 LICHTBLICK-LAUF (Markus Riederer via Facebook)

09.10.2017 Drehen für den guten Zweck (Markus Riederer via Facebook)

07.10.2017 Herbstlauf Königstetten (Markus Riederer via Facebook)

06.10.2017 Vollmond Lauftreff von Laufend Helfen (Markus Riederer via Facebook)

01.10.2017 Ich dachte, ich lauf mal schnell an 5er (Markus Riederer via Facebook)

23.09.2017 So legen reiche Familien ihr Geld an und Geschichte des Geldes: Von der Kaurimuschel zum Bit...

18.09.2017 Pacemaker für meinen Bruder (Markus Riederer via Facebook)

13.08.2017 Ein sportliches Weekend (Markus Riederer via Facebook)

11.08.2017 Treffen mit Mike Breit und Michael Wernbacher (Markus Riederer via Facebook)

Markus Riederer




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



runplugged-mashup
  • Mit Spaß dabei: Trainingspläne für Einsteiger

  • Hallwilerseelauf 2017: 7.190 Finisher am See

  • Home Gym: Powerbands machen Läufer stark und schnell

  • Ideale Bedingungen: Hallwilerseelauf 2017 - Fotos

  • 26. Bramfelder Halbmarathon: Start im Herbstnebel - Sieg...


Volksrunplugged

  • 21.10.2017: S, 6.Salzburg Trailrunning Festival
  • 21.10.2017: NÖ, 3. Harrachpark Cross
  • 22.10.2017: NÖ, 16.Baumit Piestingtallauf
  • 22.10.2017: T, 35. Int. Astberg-Lauf
  • 22.10.2017: S, 6.Salzburg Trailrunning Festival

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner