runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

20.04.2018

42 Kilometer gut versorgt (Vienna City Marathon)


Setz dir realistische Ziele, trinke ausreichend und beachte die Wetterbedingungen

Zehn besetzte Verpflegstellen inklusive Wasserausgabe am Start, fünf besetzte und zehn unbesetzte Wasserstellen werden für die Teilnehmer beim Vienna City Marathon angeboten. Damit gibt es im Schnitt alle 1,6 Kilometer die Möglichkeit zur Flüssigkeitsaufnahme. Dazu steht den Finishern unmittelbar nach dem Lauf die Zielverpflegung mit Obst, Müsliriegel und Getränken zur Verfügung.

Hier findest du die Übersicht der Getränke- und Verpflegstellen beim Vienna City Marathon.

Insgesamt 145.000 Liter isotonische Getränke und Wasser, 13,5 Tonnen Bananen sowie 10,5 Tonnen Äpfel und Orangen sind für die Teilnehmer bereit – ausreichend für alle. Das in Bechern angebotene Wasser ist dabei zum Trinken gedacht. Zur Kühlung bieten sich die unbesetzten Wasserstellen mit Anschluss an das Wiener Hochquellwasser an. Die VCM Verpflegungslogistik ist für alle Witterungsbedingen gut vorbereitet. Es wird an den Verpflegstellen die Anzahl der Wassertröge verstärkt, um die Möglichkeit zu bieten, sich mit einem Becher „abzuduschen“. Zusätzlich wird auch bei den Samstagsbewerben am Start Wasser zur Verfügung stehen.

Die Wettervorschau verspricht sonniges und freundliches Wetter mit Temperaturen von rund 16°C zur Startzeit und von über 20°C im Lauf des Sonntag mit zunehmender Quellbewölkung. Hier findest du die aktuelle Eventprognose der ZAMG.

Für die Teilnehmer heißt das, sich auf eine großartige Zuschauerkulisse einzustellen, die Witterung unbedingt ins Rennen einzuplanen und die warmen Bedingungen zu berücksichtigen. Es ist selbstverständlich möglich, an diesem Wochenende einen guten und erlebnisreichen Marathon oder einen der kürzeren Bewerbe zu laufen. Ein fixes Zeitziel sollte aber nicht im Mittelpunkt stehen. Bleib realistisch und adaptiere deinen Rennplan.

Wie seit Jahren besteht beim VCM die Möglichkeit, ohne Ummeldung und Vorankündigung bis Kilometer 20 vom Marathon auf die Halbmarathondistanz umzuschwenken. Wenn ein für den Marathon gemeldeter Teilnehmer ins Halbmarathonziel läuft, wird er / sie offiziell in die Halbmarathon-Ergebnisliste aufgenommen.

Es sind keine extremen Bedingungen zu erwarten, aber es gilt, sich auf die zu erwartenden Temperaturen einzustellen. Das VCM-Team ist und vorbereitet und auch die Teilnehmer können mit Zuversicht und realistischen Zielsetzungen an den Start gehen.

VCM-Lauftipps zu den Wetterbedingungen

In den Tagen vor dem Lauf
• Achte auf ausreichend Flüssigkeitsaufnahme.
• Denk an Sonnenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung, wenn du in der Stadt im Freien unterwegs bist
• Enjoy the shadow!
• Hab eine Getränkeflasche zum Nachfüllen bereit.

Am Rennntag
• Trinke ausreichend – und zwar schon vor dem Start - unbedingt auch isotone Getränke
• Nutze die angebotenen Verpflegungsstationen und unbesetzten Wasserstationen
• Trink und kühle dich mit Ruhe und mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer. Ohne Getränke wirst du viel mehr Zeit verlieren.
• Wenn du Durstgefühl verspürst, hast du schon einen deutlichen Leistungsverlust. Einen Flüssigkeitsmangel kannst du während des Laufs kaum mehr aufholen.
• Kopfschmerzen sind meistens ein Hinweis für zu wenig Flüssigkeit – Trinke!!!
• Kopfschutz, Sonnenbrille, evt. Sonnencreme
• Passe dein Rennen den Bedingungen an und setz dir realistische Ziele.
• Hören Sie auf deinen Körper wenn etwas weh tut. Lege eine Geh-Pause ein, wenn ein Muskel beleidigt ist oder Seitenstechen auftritt.
• Bitte mache eine Pause, wenn dir schwindlig werden oder Übelkeit auftreten sollte. Wenn die Beschwerden nicht besser werden: lass dir helfen.
• Bleib im Ziel nicht abrupt stehen, das ist für den Kreislauf besser. Gehen unbedingt noch ein Stück weiter.

Im Original hier erschienen: 42 Kilometer gut versorgt


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Start, Ziel https://pixabay.com/de/straße-himmel-berge-wolken-schwarz-908176/




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • 27. Auflage: Neunkircher Citylauf 2018 - Die Bilder

  • Grand Prix von Bern 2018: Kenenisa Bekele sticht aus 30....

  • Neunkircher Citylauf 2018: Martina Schumacher siegt in N...

  • Karlovy Vary Half Marathon 2018: Erstmaliger europäische...

  • Über 30.000 Teilnehmer: Grand Prix von Bern 2018 - Die B...


Volksrunplugged

  • 21.05.2018: NÖ, 17.Ottensteiner Seelauf
  • 21.05.2018: NÖ, 30.Landeshauptstadtlauf St. Pölten
  • 25.05.2018: ST, 16.Steirischer Leukämiehilfelauf-Charity
  • 25.05.2018: NÖ, 24.Sparkasse Stadtlauf Waidhofen/Th.
  • 26.05.2018: NÖ, 2.Waidhofner Thayarunde Halbmarathon

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

20.04.2018

42 Kilometer gut versorgt (Vienna City Marathon)


Setz dir realistische Ziele, trinke ausreichend und beachte die Wetterbedingungen

Zehn besetzte Verpflegstellen inklusive Wasserausgabe am Start, fünf besetzte und zehn unbesetzte Wasserstellen werden für die Teilnehmer beim Vienna City Marathon angeboten. Damit gibt es im Schnitt alle 1,6 Kilometer die Möglichkeit zur Flüssigkeitsaufnahme. Dazu steht den Finishern unmittelbar nach dem Lauf die Zielverpflegung mit Obst, Müsliriegel und Getränken zur Verfügung.

Hier findest du die Übersicht der Getränke- und Verpflegstellen beim Vienna City Marathon.

Insgesamt 145.000 Liter isotonische Getränke und Wasser, 13,5 Tonnen Bananen sowie 10,5 Tonnen Äpfel und Orangen sind für die Teilnehmer bereit – ausreichend für alle. Das in Bechern angebotene Wasser ist dabei zum Trinken gedacht. Zur Kühlung bieten sich die unbesetzten Wasserstellen mit Anschluss an das Wiener Hochquellwasser an. Die VCM Verpflegungslogistik ist für alle Witterungsbedingen gut vorbereitet. Es wird an den Verpflegstellen die Anzahl der Wassertröge verstärkt, um die Möglichkeit zu bieten, sich mit einem Becher „abzuduschen“. Zusätzlich wird auch bei den Samstagsbewerben am Start Wasser zur Verfügung stehen.

Die Wettervorschau verspricht sonniges und freundliches Wetter mit Temperaturen von rund 16°C zur Startzeit und von über 20°C im Lauf des Sonntag mit zunehmender Quellbewölkung. Hier findest du die aktuelle Eventprognose der ZAMG.

Für die Teilnehmer heißt das, sich auf eine großartige Zuschauerkulisse einzustellen, die Witterung unbedingt ins Rennen einzuplanen und die warmen Bedingungen zu berücksichtigen. Es ist selbstverständlich möglich, an diesem Wochenende einen guten und erlebnisreichen Marathon oder einen der kürzeren Bewerbe zu laufen. Ein fixes Zeitziel sollte aber nicht im Mittelpunkt stehen. Bleib realistisch und adaptiere deinen Rennplan.

Wie seit Jahren besteht beim VCM die Möglichkeit, ohne Ummeldung und Vorankündigung bis Kilometer 20 vom Marathon auf die Halbmarathondistanz umzuschwenken. Wenn ein für den Marathon gemeldeter Teilnehmer ins Halbmarathonziel läuft, wird er / sie offiziell in die Halbmarathon-Ergebnisliste aufgenommen.

Es sind keine extremen Bedingungen zu erwarten, aber es gilt, sich auf die zu erwartenden Temperaturen einzustellen. Das VCM-Team ist und vorbereitet und auch die Teilnehmer können mit Zuversicht und realistischen Zielsetzungen an den Start gehen.

VCM-Lauftipps zu den Wetterbedingungen

In den Tagen vor dem Lauf
• Achte auf ausreichend Flüssigkeitsaufnahme.
• Denk an Sonnenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung, wenn du in der Stadt im Freien unterwegs bist
• Enjoy the shadow!
• Hab eine Getränkeflasche zum Nachfüllen bereit.

Am Rennntag
• Trinke ausreichend – und zwar schon vor dem Start - unbedingt auch isotone Getränke
• Nutze die angebotenen Verpflegungsstationen und unbesetzten Wasserstationen
• Trink und kühle dich mit Ruhe und mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer. Ohne Getränke wirst du viel mehr Zeit verlieren.
• Wenn du Durstgefühl verspürst, hast du schon einen deutlichen Leistungsverlust. Einen Flüssigkeitsmangel kannst du während des Laufs kaum mehr aufholen.
• Kopfschmerzen sind meistens ein Hinweis für zu wenig Flüssigkeit – Trinke!!!
• Kopfschutz, Sonnenbrille, evt. Sonnencreme
• Passe dein Rennen den Bedingungen an und setz dir realistische Ziele.
• Hören Sie auf deinen Körper wenn etwas weh tut. Lege eine Geh-Pause ein, wenn ein Muskel beleidigt ist oder Seitenstechen auftritt.
• Bitte mache eine Pause, wenn dir schwindlig werden oder Übelkeit auftreten sollte. Wenn die Beschwerden nicht besser werden: lass dir helfen.
• Bleib im Ziel nicht abrupt stehen, das ist für den Kreislauf besser. Gehen unbedingt noch ein Stück weiter.

Im Original hier erschienen: 42 Kilometer gut versorgt


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Start, Ziel https://pixabay.com/de/straße-himmel-berge-wolken-schwarz-908176/




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • 27. Auflage: Neunkircher Citylauf 2018 - Die Bilder

  • Grand Prix von Bern 2018: Kenenisa Bekele sticht aus 30....

  • Neunkircher Citylauf 2018: Martina Schumacher siegt in N...

  • Karlovy Vary Half Marathon 2018: Erstmaliger europäische...

  • Über 30.000 Teilnehmer: Grand Prix von Bern 2018 - Die B...


Volksrunplugged

  • 21.05.2018: NÖ, 17.Ottensteiner Seelauf
  • 21.05.2018: NÖ, 30.Landeshauptstadtlauf St. Pölten
  • 25.05.2018: ST, 16.Steirischer Leukämiehilfelauf-Charity
  • 25.05.2018: NÖ, 24.Sparkasse Stadtlauf Waidhofen/Th.
  • 26.05.2018: NÖ, 2.Waidhofner Thayarunde Halbmarathon

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner