runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

16.9.: Charity-Lauf im Türkenschanzpark


Dazu folgende Aussendung: 

Nur noch eine Woche bis zum größten Benefizlauf Österreichs!

Wien 07.9.2018. Am 16. September 2018 ist es wieder soweit: Im Wiener Türkenschanzpark findet zum 5. Mal der Vienna Charity Run statt und feiert damit ein kleines Jubiläum. Der Event ist mittlerweile der größte, rein ehrenamtlich organisierte, Benefizlauf Österreichs! Bei den bisherigen Auflagen wurden bisher insgesamt über 92.000€ an das Kinderhospiz Sterntalerhof gespendet. Dieses Jahr soll die 100.000€ Marke geknackt werden Alle an der Veranstaltung beteiligten Personen arbeiten zu 100% ehrenamtlich für das Projekt. Der Vienna Charity Run versteht sich dabei, mit seinem umfangreichen Unterhaltungsprogramm, nicht als klassische Laufveranstaltung, sondern als Event für die ganze Familie. 

Ein Charityevent für Jedermann/Jederfrau

Ab Eventbeginn um 9 Uhr bis zum um 15 Uhr darf jederzeit gestartet werden und ebenso kann der Lauf zu jederzeit beendet werden. Unter dem Motto „Move to change“ kann jeder einzeln oder im Team beliebig viele Runden zu je 1,5 Kilometer absolvieren, egal ob laufend, walkend oder gehend. Der abwechslungsreiche Park mit seiner entspannenden Atmosphäre, seinen Teichen, Denkmälern und Spielplätzen lädt zur Bewegung ein. Die Startspende für Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt 10 Euro in der Onlineanmeldung und vor Ort 12 Euro. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof zugute, die Ende schwer- und sterbenskranken Kindern und ihren Familien in ihren schwierigen Lebenssituationen weiterhelfen. Dieses Jahr gibt es Dank Niemetz Schwedenbomben, einen besonderen Anreiz möglichst viele Runden für den guten Zweck zu laufen: Das Team mit den meisten TeilnehmerInnen bekommt pro absolvierter Runde eine der beliebten Niemetz Schwedenbomben!

Tolles Entertainment Programm

Das Unterhaltungsprogramm mit Showbühne, Sportstationen, Kidscorner macht die Veranstaltung zu einem Erlebnis für sich. So ist für Publikum und Laufbegeisterte gleichermaßen etwas dabei. Auf der Bühne treten, wie schon im letzten Jahr, die zwei Nachwuchsmusiker Mira & Adam auf. Moderiert wird die Veranstaltung schon traditionell vom Kronehit-Radio-Moderator Captain Luke, der sich seit Anbeginn für die Veranstaltung einsetzt. Im Gastrobereich werden die Besucher wieder von den Tourismusschulen Modul der Wirtschaftskammer Wien verköstigt. Erstmalig bietet Adidas ein Test & Fly Zelt an, wo die TeilnehmerInnen, unter professioneller Beratung, Schuhe testen können.

Jubiläumspreise zum 5-jährigen Geburtstag

Zum 5-jährigen Jubiläum werden, während der Veranstaltung, unter allen TeilnehmerInnen die in der jeweiligen Stunde den Spendenlauf beendet haben, tolle Preise verlost! So gibt es unter anderem eine Swatch, eine Jahresmitgliedschaft der Sportunion Döbling für einen Kurs nach Wahl, ein Auto für ein Wochenende, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Havelka, und als Hauptpreis ein Wochenende für zwei Personen in der Therme Bük in Ungarn, zu gewinnen!

Die THERME BÜK ist ein magisches Wohlfühlparadies im Herzen der ungarischen Voralpen, wo Thermenglück besonders großgeschrieben wird. Nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, ist sie eine perfekte Entspannungsdestination für die Gäste aus Österreich. Das fabelhafte Heilwasser, die gepflegte Saunalandschaft, gemütliche Ruhebereiche und zahlreiche Anwendungen lassen das Thermenglück erwachen und den Sommerfeeling verlängern.

Zahlreiche prominente Unterstützer

Zu den prominenten Unterstützern gehören zahlreiche Persönlichkeiten aus Sport, Kultur und Politik. So stellen sich unter anderem ein Spitzenläufer in den Dienst des guten Zwecks: Andreas Vojta, der Olympiateilnehmer, mehrfacher Staatsmeister und Leichtathlet des Jahres. Für den Spitzenläufer ist es eine Ehrensache sich in den Dienst der guten Sache zu stellen: „Da mir die Förderung von sportlicher Bewegung in Verbindung mit dem sozialen Gedanken ein besonderes Anliegen ist, freue ich mich das Projekt unterstützen zu können“, so Andreas Vojta.

100.000€ Gesamtspendensumme bei der Jubiläumsausgabe

Die Veranstalter erwarten auch 2018 eine hohe Teilnahmequote und motivieren: „Jede Runde, ob laufend, walkend oder gehend trägt zur Therapie für schwer- und sterbenskranke Kinder bei. Nebenbei tut man sich dabei auch selbst etwas Gutes. Wir hoffen, dass wir die Gesamtspendensumme von 100.000€ überbieten.“


Vienna Charity Run unterstützt die mobile Versorgung des Sterntalerhofs

Das Kinderhospiz Sterntalerhof befindet sich im Burgenland. Am Sterntalerhof arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Therapeuten und Pädagogen, Psychologen und Seelsorgern. Gleichzeitig finanziert der Sterntalerhof seine Arbeit ausschließlich über Spenden und ist damit auf die Unterstützung der Zivilgesellschaft angewiesen. „Vor diesem Hintergrund ist die Benefizveranstaltung “Vienna Charity Run” zu Gunsten des Hospizes doppelt wertvoll: zum einen stellt sie eine wichtige Spendenquelle dar, zum anderen bietet sie eine optimale Plattform um die mediale und öffentliche Aufmerksamkeit auf die Arbeit am Sterntalerhof zu lenken. Eine Unterstützung, die mittelfristig von ebensolcher Bedeutung ist wie die finanzielle Hilfe“, so der Geschäftsführer des Sterntalerhof Kinderhospiz Mag. Harald Jankovits. Konkret fließen die Spenden vom Vienna Charity Run in den Ausbau der mobilen Versorgung. Diese garantiert, dass die Familien auch nach ihrem Besuch am Sterntalerhof, von regionalen diplomierten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern, zu Hause weiter betreut werden. Mit den bisherigen Spenden des Vienna Charity Runs konnte die mobile Versorgung gestartet werden und soll nun kontinuierlich ausgebaut werden.

Der veranstaltende Verein Charity Sports ist ein im Jahre 2012 gegründeter gemeinnütziger, mildtätiger und nicht auf Gewinn gerichteter Verein, bestehend aus Leistungssportlern und ambitionierten Hobbysportlern verschiedenster Disziplinen. Der Verein verfolgt das Ziel durch die Organisation von Sportveranstaltungen Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie auf der Eventseite www.vienna-charityrun.at und der Facebook Fanpage www.facebook.com/viennacharityrun.

Fotos und Videos zum Event finden Sie unter folgenden Links zum Download:
https://sec.charity-sports.at/cloud/index.php/s/iaT5e81lA2i1...
https://vienna-charityrun.at/fotos-2016/

 


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

www.vienna-charityrun.at




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Die zweitschnellste ...

  • Berlin Grunewald Run 2018: Neue Streckenbestzeiten bei f...

  • Siebenhügel-Lauf Nijmegen: Joshua Cheptegei läuft Weltbe...

  • Ausprobiert: Wie fühlt es sich an, einen Marathon zu ska...

  • Schlossparklauf Karlsruhe 2018: 25. Jubiläumslauf um das...


Volksrunplugged

  • : NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 3. Lauf
  • : OÖ, 14. Steyrer Sparkasse Christkindl-Lauf
  • : NÖ, 4. Schwadorfer Adventlauf
  • : NÖ, 33.Krampuslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner


16.9.: Charity-Lauf im Türkenschanzpark


Dazu folgende Aussendung: 

Nur noch eine Woche bis zum größten Benefizlauf Österreichs!

Wien 07.9.2018. Am 16. September 2018 ist es wieder soweit: Im Wiener Türkenschanzpark findet zum 5. Mal der Vienna Charity Run statt und feiert damit ein kleines Jubiläum. Der Event ist mittlerweile der größte, rein ehrenamtlich organisierte, Benefizlauf Österreichs! Bei den bisherigen Auflagen wurden bisher insgesamt über 92.000€ an das Kinderhospiz Sterntalerhof gespendet. Dieses Jahr soll die 100.000€ Marke geknackt werden Alle an der Veranstaltung beteiligten Personen arbeiten zu 100% ehrenamtlich für das Projekt. Der Vienna Charity Run versteht sich dabei, mit seinem umfangreichen Unterhaltungsprogramm, nicht als klassische Laufveranstaltung, sondern als Event für die ganze Familie. 

Ein Charityevent für Jedermann/Jederfrau

Ab Eventbeginn um 9 Uhr bis zum um 15 Uhr darf jederzeit gestartet werden und ebenso kann der Lauf zu jederzeit beendet werden. Unter dem Motto „Move to change“ kann jeder einzeln oder im Team beliebig viele Runden zu je 1,5 Kilometer absolvieren, egal ob laufend, walkend oder gehend. Der abwechslungsreiche Park mit seiner entspannenden Atmosphäre, seinen Teichen, Denkmälern und Spielplätzen lädt zur Bewegung ein. Die Startspende für Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt 10 Euro in der Onlineanmeldung und vor Ort 12 Euro. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof zugute, die Ende schwer- und sterbenskranken Kindern und ihren Familien in ihren schwierigen Lebenssituationen weiterhelfen. Dieses Jahr gibt es Dank Niemetz Schwedenbomben, einen besonderen Anreiz möglichst viele Runden für den guten Zweck zu laufen: Das Team mit den meisten TeilnehmerInnen bekommt pro absolvierter Runde eine der beliebten Niemetz Schwedenbomben!

Tolles Entertainment Programm

Das Unterhaltungsprogramm mit Showbühne, Sportstationen, Kidscorner macht die Veranstaltung zu einem Erlebnis für sich. So ist für Publikum und Laufbegeisterte gleichermaßen etwas dabei. Auf der Bühne treten, wie schon im letzten Jahr, die zwei Nachwuchsmusiker Mira & Adam auf. Moderiert wird die Veranstaltung schon traditionell vom Kronehit-Radio-Moderator Captain Luke, der sich seit Anbeginn für die Veranstaltung einsetzt. Im Gastrobereich werden die Besucher wieder von den Tourismusschulen Modul der Wirtschaftskammer Wien verköstigt. Erstmalig bietet Adidas ein Test & Fly Zelt an, wo die TeilnehmerInnen, unter professioneller Beratung, Schuhe testen können.

Jubiläumspreise zum 5-jährigen Geburtstag

Zum 5-jährigen Jubiläum werden, während der Veranstaltung, unter allen TeilnehmerInnen die in der jeweiligen Stunde den Spendenlauf beendet haben, tolle Preise verlost! So gibt es unter anderem eine Swatch, eine Jahresmitgliedschaft der Sportunion Döbling für einen Kurs nach Wahl, ein Auto für ein Wochenende, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Havelka, und als Hauptpreis ein Wochenende für zwei Personen in der Therme Bük in Ungarn, zu gewinnen!

Die THERME BÜK ist ein magisches Wohlfühlparadies im Herzen der ungarischen Voralpen, wo Thermenglück besonders großgeschrieben wird. Nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, ist sie eine perfekte Entspannungsdestination für die Gäste aus Österreich. Das fabelhafte Heilwasser, die gepflegte Saunalandschaft, gemütliche Ruhebereiche und zahlreiche Anwendungen lassen das Thermenglück erwachen und den Sommerfeeling verlängern.

Zahlreiche prominente Unterstützer

Zu den prominenten Unterstützern gehören zahlreiche Persönlichkeiten aus Sport, Kultur und Politik. So stellen sich unter anderem ein Spitzenläufer in den Dienst des guten Zwecks: Andreas Vojta, der Olympiateilnehmer, mehrfacher Staatsmeister und Leichtathlet des Jahres. Für den Spitzenläufer ist es eine Ehrensache sich in den Dienst der guten Sache zu stellen: „Da mir die Förderung von sportlicher Bewegung in Verbindung mit dem sozialen Gedanken ein besonderes Anliegen ist, freue ich mich das Projekt unterstützen zu können“, so Andreas Vojta.

100.000€ Gesamtspendensumme bei der Jubiläumsausgabe

Die Veranstalter erwarten auch 2018 eine hohe Teilnahmequote und motivieren: „Jede Runde, ob laufend, walkend oder gehend trägt zur Therapie für schwer- und sterbenskranke Kinder bei. Nebenbei tut man sich dabei auch selbst etwas Gutes. Wir hoffen, dass wir die Gesamtspendensumme von 100.000€ überbieten.“


Vienna Charity Run unterstützt die mobile Versorgung des Sterntalerhofs

Das Kinderhospiz Sterntalerhof befindet sich im Burgenland. Am Sterntalerhof arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Therapeuten und Pädagogen, Psychologen und Seelsorgern. Gleichzeitig finanziert der Sterntalerhof seine Arbeit ausschließlich über Spenden und ist damit auf die Unterstützung der Zivilgesellschaft angewiesen. „Vor diesem Hintergrund ist die Benefizveranstaltung “Vienna Charity Run” zu Gunsten des Hospizes doppelt wertvoll: zum einen stellt sie eine wichtige Spendenquelle dar, zum anderen bietet sie eine optimale Plattform um die mediale und öffentliche Aufmerksamkeit auf die Arbeit am Sterntalerhof zu lenken. Eine Unterstützung, die mittelfristig von ebensolcher Bedeutung ist wie die finanzielle Hilfe“, so der Geschäftsführer des Sterntalerhof Kinderhospiz Mag. Harald Jankovits. Konkret fließen die Spenden vom Vienna Charity Run in den Ausbau der mobilen Versorgung. Diese garantiert, dass die Familien auch nach ihrem Besuch am Sterntalerhof, von regionalen diplomierten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern, zu Hause weiter betreut werden. Mit den bisherigen Spenden des Vienna Charity Runs konnte die mobile Versorgung gestartet werden und soll nun kontinuierlich ausgebaut werden.

Der veranstaltende Verein Charity Sports ist ein im Jahre 2012 gegründeter gemeinnütziger, mildtätiger und nicht auf Gewinn gerichteter Verein, bestehend aus Leistungssportlern und ambitionierten Hobbysportlern verschiedenster Disziplinen. Der Verein verfolgt das Ziel durch die Organisation von Sportveranstaltungen Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie auf der Eventseite www.vienna-charityrun.at und der Facebook Fanpage www.facebook.com/viennacharityrun.

Fotos und Videos zum Event finden Sie unter folgenden Links zum Download:
https://sec.charity-sports.at/cloud/index.php/s/iaT5e81lA2i1...
https://vienna-charityrun.at/fotos-2016/

 


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

www.vienna-charityrun.at




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Die zweitschnellste ...

  • Berlin Grunewald Run 2018: Neue Streckenbestzeiten bei f...

  • Siebenhügel-Lauf Nijmegen: Joshua Cheptegei läuft Weltbe...

  • Ausprobiert: Wie fühlt es sich an, einen Marathon zu ska...

  • Schlossparklauf Karlsruhe 2018: 25. Jubiläumslauf um das...


Volksrunplugged

  • : NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 3. Lauf
  • : OÖ, 14. Steyrer Sparkasse Christkindl-Lauf
  • : NÖ, 4. Schwadorfer Adventlauf
  • : NÖ, 33.Krampuslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner