runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

Sifan Hassan läuft in Kopenhagen Halbmarathon-Europarekord (Vienna City Marathon)


Medial etwas im Schatten vom grandiosen Weltrekord beim BMW Berlin Marathon fand am gleichen Tag der Kopenhagen Halbmarathon mit über 19.000 Finishern und mehreren Weltklasseleistungen statt. Zum zweiten Mal binnen rund zwei Monaten hat Sifan Hassan einen Europarekord aufgestellt: Die aus Äthiopien stammenden Holländerin gewann am Sonntag den Halbmarathon in Kopenhagen in der Weltklassezeit von 65:15 Minuten. Damit wurde sie in ihrem ersten ernsthaften Versuch über die 21,0975-km-Strecke auf Anhieb zur achtschnellsten Läuferin aller Zeiten. Auch den bisherigen Rekord hielt eine aus Afrika stammende Holländerin: Die ehemalige Kenianerin Lornah Kiplagat war 2007 in Udine 66:25 gelaufen. Hassans Siegzeit bewegt sich auch nicht weit weg vom Weltrekord, der bei 64:51 Minuten steht.

Im Juli hatte die 25-jährige Hassan über 5.000 m einen Europarekord aufgestellt. Damals erreichte sie eine Zeit von 14:22,34 Minuten. Im vergangenen Monat wurde die Holländerin in Berlin auch Europameisterin über die 5.000 m.

In Kopenhagen hängte sich Sifan Hassan an die Fersen der Kenianerin Joan Melly, die den Weltrekord angreifen wollte. In der Endphase des Rennens konnte Melly jedoch das extrem hohe Tempo nicht mehr halten und fiel zurück. Sie wurde am Ende Dritte in 66:15. Hinter Hassan belegte Ababel Yeshaneh mit der äthiopischen Landesrekordzeit von 65:46 Rang zwei. Mit acht Läuferinnen, die Zeiten von unter 68 Minuten liefen, hatte der Kopenhagen-Halbmarathon eine hervorragende Breite in der Spitze. Die neuntplatzierte Meskerem Assefa (Äthiopien/68:34) lief einen guten Test für ihren Start beim Mainova Frankfurt-Marathon am 28. Oktober.

Sehr gute Zeiten gab es auch im Männerrennen. Hier blieben gleich acht Läuferinnen unter einer Stunde. Der Kenianer Daniel Kipchumba setzte sich in der Weltklassezeit von 59:06 Minuten knapp vor seinem Landsmann Abraham Kiptum durch, der nach 59:09 im Ziel war. Zwei Äthiopier belegten die nächsten Plätze: Jemal Yimer wurde in 59:14 Dritter, als Vierter folgte der erst 21-jährige Bahnlauf-Spezialist Yomif Kejelcha. In seinem Debüt erreichte Kejelcha 59:17.

Top-Ergebnisse
Männer
1 Daniel Kipchumba (KEN) 59:06
2 Abraham Kiptum (KEN) 59:09
3 Jemal Yimer (ETH) 59:14
4 Yomif Kejelcha (ETH) 59:17
5 Felix Kibitok (KEN) 59:21
6 Edwin Kiptoo (KEN) 59:28
7 Lelisa Desisa (ETH) 59:52
8 Dominic Kiptarus (KEN) 59:55
9 Asefa Mengstu Negewo (ETH) 1:00:01
10 Alexander Mutiso (KEN) 1:00:11

Frauen
1 Sifan Hassan (NED) 1:05:15
2 Ababel Yeshaneh Brihane (ETH) 1:05:46
3 Joan Chelimo Melly (KEN) 1:06:15
4 Zeineba Yimer (ETH) 1:06:21
5 Ruth Chepngetich (KEN) 1:07:02
6 Bekelech Gudeta Borecha (ETH) 1:07:03
7 Hiwot Gebrekidan Gebremaryam (ETH) 1:07:36
8 Meseret Belete (ETH) 1:07:51
9 Meskerem Assefa (ETH) 1:08:34
10 Belaynesh Oljira (ETH) 1:08:36

VCM News. Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Sifan Hassan l?uft in Kopenhagen Halbmarathon-Europarekord


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Halbmarathon




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Keine Ausreden mehr: 10 Motivationstipps für das Wintert...

  • Santa Lauf Dillingen 2018: Vorweihnachtlicher Santa-Zaub...

  • Über 10.000 Teilnehmer: Abu Dhabi Marathon 2018 - Die Fotos

  • Abu Dhabi-Marathon 2018: Superzeit bei der Marathon-Prem...

  • München-Marathon: Mit Musik und Lichtshow ins Olympiasta...


Volksrunplugged

  • : NÖ, 22.Klosterneuburger Adventlauf
  • : B, 4.Adventlauf Neusiedl am See
  • : NÖ, 10. Adventlauf Grafenegg
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie, 2. Lauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 5. Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Sifan Hassan läuft in Kopenhagen Halbmarathon-Europarekord (Vienna City Marathon)


Medial etwas im Schatten vom grandiosen Weltrekord beim BMW Berlin Marathon fand am gleichen Tag der Kopenhagen Halbmarathon mit über 19.000 Finishern und mehreren Weltklasseleistungen statt. Zum zweiten Mal binnen rund zwei Monaten hat Sifan Hassan einen Europarekord aufgestellt: Die aus Äthiopien stammenden Holländerin gewann am Sonntag den Halbmarathon in Kopenhagen in der Weltklassezeit von 65:15 Minuten. Damit wurde sie in ihrem ersten ernsthaften Versuch über die 21,0975-km-Strecke auf Anhieb zur achtschnellsten Läuferin aller Zeiten. Auch den bisherigen Rekord hielt eine aus Afrika stammende Holländerin: Die ehemalige Kenianerin Lornah Kiplagat war 2007 in Udine 66:25 gelaufen. Hassans Siegzeit bewegt sich auch nicht weit weg vom Weltrekord, der bei 64:51 Minuten steht.

Im Juli hatte die 25-jährige Hassan über 5.000 m einen Europarekord aufgestellt. Damals erreichte sie eine Zeit von 14:22,34 Minuten. Im vergangenen Monat wurde die Holländerin in Berlin auch Europameisterin über die 5.000 m.

In Kopenhagen hängte sich Sifan Hassan an die Fersen der Kenianerin Joan Melly, die den Weltrekord angreifen wollte. In der Endphase des Rennens konnte Melly jedoch das extrem hohe Tempo nicht mehr halten und fiel zurück. Sie wurde am Ende Dritte in 66:15. Hinter Hassan belegte Ababel Yeshaneh mit der äthiopischen Landesrekordzeit von 65:46 Rang zwei. Mit acht Läuferinnen, die Zeiten von unter 68 Minuten liefen, hatte der Kopenhagen-Halbmarathon eine hervorragende Breite in der Spitze. Die neuntplatzierte Meskerem Assefa (Äthiopien/68:34) lief einen guten Test für ihren Start beim Mainova Frankfurt-Marathon am 28. Oktober.

Sehr gute Zeiten gab es auch im Männerrennen. Hier blieben gleich acht Läuferinnen unter einer Stunde. Der Kenianer Daniel Kipchumba setzte sich in der Weltklassezeit von 59:06 Minuten knapp vor seinem Landsmann Abraham Kiptum durch, der nach 59:09 im Ziel war. Zwei Äthiopier belegten die nächsten Plätze: Jemal Yimer wurde in 59:14 Dritter, als Vierter folgte der erst 21-jährige Bahnlauf-Spezialist Yomif Kejelcha. In seinem Debüt erreichte Kejelcha 59:17.

Top-Ergebnisse
Männer
1 Daniel Kipchumba (KEN) 59:06
2 Abraham Kiptum (KEN) 59:09
3 Jemal Yimer (ETH) 59:14
4 Yomif Kejelcha (ETH) 59:17
5 Felix Kibitok (KEN) 59:21
6 Edwin Kiptoo (KEN) 59:28
7 Lelisa Desisa (ETH) 59:52
8 Dominic Kiptarus (KEN) 59:55
9 Asefa Mengstu Negewo (ETH) 1:00:01
10 Alexander Mutiso (KEN) 1:00:11

Frauen
1 Sifan Hassan (NED) 1:05:15
2 Ababel Yeshaneh Brihane (ETH) 1:05:46
3 Joan Chelimo Melly (KEN) 1:06:15
4 Zeineba Yimer (ETH) 1:06:21
5 Ruth Chepngetich (KEN) 1:07:02
6 Bekelech Gudeta Borecha (ETH) 1:07:03
7 Hiwot Gebrekidan Gebremaryam (ETH) 1:07:36
8 Meseret Belete (ETH) 1:07:51
9 Meskerem Assefa (ETH) 1:08:34
10 Belaynesh Oljira (ETH) 1:08:36

VCM News. Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Sifan Hassan l?uft in Kopenhagen Halbmarathon-Europarekord


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Halbmarathon




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Keine Ausreden mehr: 10 Motivationstipps für das Wintert...

  • Santa Lauf Dillingen 2018: Vorweihnachtlicher Santa-Zaub...

  • Über 10.000 Teilnehmer: Abu Dhabi Marathon 2018 - Die Fotos

  • Abu Dhabi-Marathon 2018: Superzeit bei der Marathon-Prem...

  • München-Marathon: Mit Musik und Lichtshow ins Olympiasta...


Volksrunplugged

  • : NÖ, 22.Klosterneuburger Adventlauf
  • : B, 4.Adventlauf Neusiedl am See
  • : NÖ, 10. Adventlauf Grafenegg
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie, 2. Lauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 5. Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner