runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

Ein "Kuss" aus Wien für die Marathonläufer in China (Vienna City Marathon)


Veranstalter Wolfgang Konrad präsentierte den VCM beim Guangzhou Marathon

Marathonläufer aus China lieben Wien und strömen zum Vienna City Marathon: Warum eigentlich nicht? Am vergangenen Wochenende wurde ein erster großer Schritt in diese mögliche Zukunft gesetzt. Veranstalter Wolfgang Konrad war auf Einladung der Organisatoren als internationaler Botschafter des Laufsports beim Marathon in Guangzhou im Süden Chinas zu Gast. Bei dem IAAF Gold Label Race hatte er die hervorragende Chance, Wien und den Vienna City Marathon in der 16-Millionen-Metropole zu präsentieren. Mit einem für das chinesische Fernsehen produzierten Imagevideo und der VCM Kunst- und Charityaktion „A Kiss Moves the World“ war die Begeisterung unter den Läuferinnen und Läufern ebenso groß wie das Medienecho.

VCM in hervorragender Position

„Wien bietet alles, was chinesische Läufer schätzen. Der Vienna City Marathon wird als besonderes Event in einer Stadt gesehen, die weltweit für klassische Kultur bekannt ist. In China existiert ein großer Markt an interessierten Sportlern, auf den Wien aktiv zugehen sollte. Der Vienna City Marathon befindet sich nach dem heurigen Guangzhou Marathon in einer hervorragenden Position, um Läufer aus China zu empfangen“, so Wolfgang Konrad. „Selbst wenn wir in den kommenden Jahren nur 0,001% aller Chinesen für Wien begeistern können, sind es immer noch 14.000 Menschen.“

Marathonboom im Reich der Mitte

Marathonlauf boomt in China. Das Interesse der Sportler aus China wächst, um an internationalen Rennen teilzunehmen und Startplätze zu erhalten. Im Jahr 2011 gab es im einwohnerreichsten Land der Welt nur 22 Marathonveranstaltungen. Bis 2017 ist diese Zahl auf 1.102 nach oben geschossen. 2017 liefen in China 4,98 Millionen Menschen in 234 Städten einen Marathon. Das ist eine Steigerung um 78% gegenüber dem Vorjahr. Und das Potential im Reich der Mitte ist damit noch lange nicht ausgeschöpft. Für den Guangzhou Marathon haben sich 99.330 Läuferinnen und Läufer um einen Startplatz beworben. Weniger als ein Drittel wurde für das Event mit Marathon und Halbmarathon ausgelost.

Wien hat hohes Prestige

Nach Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe 2017 wurde heuer Wolfgang Konrad als ehemaliger Spitzensportler und langjähriger Marathonveranstalter wie ein großer Star in Guangzhou empfangen. Wien hat hohes Prestige in China und es gibt viele gegenseitige Anknüpfungspunkte. Erst vor Kurzem haben die Wiener Philharmoniker zwei Konzerte in Guangzhou gespielt. „Chinesen lieben Wien. Wien ist für sie Musik, Kunst, Kulinarik, Lifestyle und vieles mehr. In ihren Augen ist es dem Vienna City Marathon gut gelungen, Sport mit Kultur zu verbinden“, erklärt die in Wien lebende Marathonläuferin und Unternehmensberaterin Yihong Wu, die Wolfgang Konrad nach Guangzhou begleitete. Als VCM Ambassador für China freut sich Yihong Wu besonders, diese Gelegenheit nutzen zu können, um den Vienna City Marathon in der Millionenstadt zu promoten.

Der „Kuss“ und ein letter of intent

Mit dem Gast aus Wien gab es eine Autogrammstunde, mehrere Zeitungs- und Fernsehinterviews sowie als besonderes Highlight die Fertigstellung eines Ausmalbildes basierend auf dem weltbekannten Gemälde „Der Kuss“ von Gustav Klimt. Eine Gruppe von autistischen Kindern mit ihren Familien hatte das berühmte Bild Kästchen für Kästchen bemalt. Der Abschluss, das Ausmalen des letzten Kästchens, blieb dem Ehrengast und Ideengeber Wolfgang Konrad vorbehalten. „Unsere Idee wurde 2011 und 2012 erstmals in Wien mit Haile Gebrselassie und Paula Radcliffe umgesetzt. Wir sind daher sehr stolz, dass der „Kuss“ nun tatsächlich um die Welt geht und auf einzigartige Weise Werbung für Wien und den Vienna City Marathon macht“, so Konrad. Gemeinsam mit Vizebürgermeister Dong Wang von Guangzhou gab Wolfgang Konrad den Startschuss zum Marathon ab. „Vielleicht war es auch der Start zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Guangzhou und dem Vienna City Marathon. Ein „letter of intent“ wurde von beiden Seiten schon unterzeichnet. In jedem Fall zeigt die Veranstaltung in Guangzhou und der Vienna City Marathonwie stark, begeisternd und weltweit verbindend das Marathonlaufen ist“, so Konrad.

VCM News / AM / Medien-Info

Im Original hier erschienen: Ein „Kuss“ aus Wien für die Marathonläufer in China


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

#openingbell am 19.1.: Wolfgang Konrad mit der Opening Bell für Dienstag. Der "Business Athlete 2015" startete mit der VCM-Winterlaufserie den Countdown zum Vienna City Marathon 2016 am 10. April http://www.vienna-marathon.com http://www.runplugged.com/baa http://www.openingbell.eu




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Charity-Run in Hannover: Auch Arne Gabius lief beim 6. "...

  • Top-Outfits für die Laufstrecke: Das tragen unsere Cover...

  • Jahresrückblick: 2018 - Die emotionalsten Laufmomente

  • 1. Basteilauf in Köln: Neuer 10-Kilometer-Lauf am Rhein...

  • VIACTIV-Firmenlauf 2018 -


Volksrunplugged

  • : OÖ, 40.Neuhofner Geländecup - 2.Lauf
  • : NÖ, P3tv 4-Städte Cross-Cup / 2. Lauf
  • : W, WLV-Crosslaufcup, 2. Lauf
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie - 5.Lauf
  • : W, VCM Winterlaufserie - 2.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Ein "Kuss" aus Wien für die Marathonläufer in China (Vienna City Marathon)


Veranstalter Wolfgang Konrad präsentierte den VCM beim Guangzhou Marathon

Marathonläufer aus China lieben Wien und strömen zum Vienna City Marathon: Warum eigentlich nicht? Am vergangenen Wochenende wurde ein erster großer Schritt in diese mögliche Zukunft gesetzt. Veranstalter Wolfgang Konrad war auf Einladung der Organisatoren als internationaler Botschafter des Laufsports beim Marathon in Guangzhou im Süden Chinas zu Gast. Bei dem IAAF Gold Label Race hatte er die hervorragende Chance, Wien und den Vienna City Marathon in der 16-Millionen-Metropole zu präsentieren. Mit einem für das chinesische Fernsehen produzierten Imagevideo und der VCM Kunst- und Charityaktion „A Kiss Moves the World“ war die Begeisterung unter den Läuferinnen und Läufern ebenso groß wie das Medienecho.

VCM in hervorragender Position

„Wien bietet alles, was chinesische Läufer schätzen. Der Vienna City Marathon wird als besonderes Event in einer Stadt gesehen, die weltweit für klassische Kultur bekannt ist. In China existiert ein großer Markt an interessierten Sportlern, auf den Wien aktiv zugehen sollte. Der Vienna City Marathon befindet sich nach dem heurigen Guangzhou Marathon in einer hervorragenden Position, um Läufer aus China zu empfangen“, so Wolfgang Konrad. „Selbst wenn wir in den kommenden Jahren nur 0,001% aller Chinesen für Wien begeistern können, sind es immer noch 14.000 Menschen.“

Marathonboom im Reich der Mitte

Marathonlauf boomt in China. Das Interesse der Sportler aus China wächst, um an internationalen Rennen teilzunehmen und Startplätze zu erhalten. Im Jahr 2011 gab es im einwohnerreichsten Land der Welt nur 22 Marathonveranstaltungen. Bis 2017 ist diese Zahl auf 1.102 nach oben geschossen. 2017 liefen in China 4,98 Millionen Menschen in 234 Städten einen Marathon. Das ist eine Steigerung um 78% gegenüber dem Vorjahr. Und das Potential im Reich der Mitte ist damit noch lange nicht ausgeschöpft. Für den Guangzhou Marathon haben sich 99.330 Läuferinnen und Läufer um einen Startplatz beworben. Weniger als ein Drittel wurde für das Event mit Marathon und Halbmarathon ausgelost.

Wien hat hohes Prestige

Nach Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe 2017 wurde heuer Wolfgang Konrad als ehemaliger Spitzensportler und langjähriger Marathonveranstalter wie ein großer Star in Guangzhou empfangen. Wien hat hohes Prestige in China und es gibt viele gegenseitige Anknüpfungspunkte. Erst vor Kurzem haben die Wiener Philharmoniker zwei Konzerte in Guangzhou gespielt. „Chinesen lieben Wien. Wien ist für sie Musik, Kunst, Kulinarik, Lifestyle und vieles mehr. In ihren Augen ist es dem Vienna City Marathon gut gelungen, Sport mit Kultur zu verbinden“, erklärt die in Wien lebende Marathonläuferin und Unternehmensberaterin Yihong Wu, die Wolfgang Konrad nach Guangzhou begleitete. Als VCM Ambassador für China freut sich Yihong Wu besonders, diese Gelegenheit nutzen zu können, um den Vienna City Marathon in der Millionenstadt zu promoten.

Der „Kuss“ und ein letter of intent

Mit dem Gast aus Wien gab es eine Autogrammstunde, mehrere Zeitungs- und Fernsehinterviews sowie als besonderes Highlight die Fertigstellung eines Ausmalbildes basierend auf dem weltbekannten Gemälde „Der Kuss“ von Gustav Klimt. Eine Gruppe von autistischen Kindern mit ihren Familien hatte das berühmte Bild Kästchen für Kästchen bemalt. Der Abschluss, das Ausmalen des letzten Kästchens, blieb dem Ehrengast und Ideengeber Wolfgang Konrad vorbehalten. „Unsere Idee wurde 2011 und 2012 erstmals in Wien mit Haile Gebrselassie und Paula Radcliffe umgesetzt. Wir sind daher sehr stolz, dass der „Kuss“ nun tatsächlich um die Welt geht und auf einzigartige Weise Werbung für Wien und den Vienna City Marathon macht“, so Konrad. Gemeinsam mit Vizebürgermeister Dong Wang von Guangzhou gab Wolfgang Konrad den Startschuss zum Marathon ab. „Vielleicht war es auch der Start zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Guangzhou und dem Vienna City Marathon. Ein „letter of intent“ wurde von beiden Seiten schon unterzeichnet. In jedem Fall zeigt die Veranstaltung in Guangzhou und der Vienna City Marathonwie stark, begeisternd und weltweit verbindend das Marathonlaufen ist“, so Konrad.

VCM News / AM / Medien-Info

Im Original hier erschienen: Ein „Kuss“ aus Wien für die Marathonläufer in China


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

#openingbell am 19.1.: Wolfgang Konrad mit der Opening Bell für Dienstag. Der "Business Athlete 2015" startete mit der VCM-Winterlaufserie den Countdown zum Vienna City Marathon 2016 am 10. April http://www.vienna-marathon.com http://www.runplugged.com/baa http://www.openingbell.eu




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Charity-Run in Hannover: Auch Arne Gabius lief beim 6. "...

  • Top-Outfits für die Laufstrecke: Das tragen unsere Cover...

  • Jahresrückblick: 2018 - Die emotionalsten Laufmomente

  • 1. Basteilauf in Köln: Neuer 10-Kilometer-Lauf am Rhein...

  • VIACTIV-Firmenlauf 2018 -


Volksrunplugged

  • : OÖ, 40.Neuhofner Geländecup - 2.Lauf
  • : NÖ, P3tv 4-Städte Cross-Cup / 2. Lauf
  • : W, WLV-Crosslaufcup, 2. Lauf
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie - 5.Lauf
  • : W, VCM Winterlaufserie - 2.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner