runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

17.02.2019

Sifan Hassan läuft 5-km-Weltrekord in Monte Carlo (Vienna City Marathon)


Verwirrung bei IAAF-Rekordlisten: Neuer "Weltrekord" auch bei den Männern?

Sifan Hassan hat in Monte Carlo einen Weltrekord über die 5-km-Distanz aufgestellt. Die aus Äthiopien stammende Läuferin, die seit gut fünf Jahren die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, gewann das Rennen in 14:44 Minuten. Die bisher schnellste Zeit über diese Distanz war die Äthiopierin Meseret Defar gelaufen: Sie hatte 2006 die „Carlsbad 5.000“ in Kalifornien mit 14:46 gewonnen. Sifan Hassan, die im vergangenen September einen Halbmarathon-Europarekord von 65:15 Minuten aufgestellt hatte, war bei dem Rennen in Monaco deutlich vor der zweitplatzierten Britin Laura Weightman (15:29) im Ziel.

"Weltrekord" auch für Wanders - aber andere waren schon schneller

Nachdem der internationale Leichtathletik-Verband IAAF zunächst keine Weltrekorde über die 5-km-Distanz geführt hatte, haben die Funktionäre dies im November 2017 geändert. Zurückliegende Leistungen wurden nicht berücksichtigt. Für ein Durcheinander ist allerdings bei den Männern gesorgt: Hier gewann der Schweizer Julien Wanders das Rennen in Monte Carlo mit 13:29 Minuten - auch diese Zeit vermeldete die IAAF nun als Weltrekord - vor dem Norweger Sondre Moen (13:37). Dabei ist sie weit entfernt von der schnellsten je gelaufenen Zeit über diese Distanz: Der Kenianer Sammy Kipketer hatte das international anerkannte Rennen in Carlsbad im Jahr 2000 mit 13:00 gewonnen. Es gibt etliche Zeiten, die schneller sind als jene von Julien Wanders - darunter auch der Europarekord von Alistair Cragg (Irland), der 2012 in Carlsbad 13:26 Minuten erreicht hatte. Kurioserweise listet nicht nur der europäische Verband sondern auch die IAAF selbst jene 13:26 als Europarekord!

Fragwürdige Entscheidungen der IAAF im Straßenlauf

Die Funktionäre der IAAF haben in der letzten Zeit eine Reihe von fragwürdigen Entscheidungen im Bereich des Straßenlaufes getroffen. So wurden quasi über Nacht Weltrekorde über die Distanzen 15 km, 20 km, 25 km und 30 km gelöscht. Hier gibt es nun nur noch Weltbestzeiten. Dafür werden aber zum Beispiel Weltrekorde über 25.000 oder 30.000 m auf der Bahn, die so gut wie nie gelaufen werden, weiter gelistet. Auf Kritik stößt auch eine neu eingeführte Wertigkeits-Stufe für Straßenläufe. Gab es bisher Gold-, Silber- und Bronze-Stufen, wird nun ein Platinum-Level als höchste Ebene eingeführt. Dadurch haben viele angesehene internationale Toprennen, wie zum Beispiel Frankfurt, Rotterdam, Amsterdam oder auch Dubai ab dem Jahr keine Chance mehr, das höchste Level zu erreichen.

VCM News. Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Sifan Hassan l?uft 5-km-Weltrekord in Monte Carlo


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Monaco, Monte Carlo, https://de.depositphotos.com/22233185/stock-photo-principaute-of-monaco-and-monte.html, (© https://depositphotos.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Extremes Lauf-Abenteuer: 3.125 Runden beim Marathon in e...

  • 1.507 Finisher: Firmenlauf Eibelstadt 2019 - Die Bilder

  • Firmenlauf Eibelstadt 2019: 1.507 Finisher über gut sech...

  • Eispokale für die Schnellsten: Firmenlauf Teams in Beweg...

  • Firmenlauf Teams in Bewegung Bayrischzell 2019: Regen st...


Volksrunplugged

  • 25.05.2019: NÖ, 23. Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon
  • 25.05.2019: NÖ, 23.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon
  • 25.05.2019: T, 13.Raiffeisen Halbmarathon
  • 25.05.2019: OÖ, 4. Maria Neustifter Ortslauf und 9. WICKIE Kinderlauf
  • 25.05.2019: W, Kinderlauf zum Österr. Frauenlauf 2019

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

17.02.2019

Sifan Hassan läuft 5-km-Weltrekord in Monte Carlo (Vienna City Marathon)


Verwirrung bei IAAF-Rekordlisten: Neuer "Weltrekord" auch bei den Männern?

Sifan Hassan hat in Monte Carlo einen Weltrekord über die 5-km-Distanz aufgestellt. Die aus Äthiopien stammende Läuferin, die seit gut fünf Jahren die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, gewann das Rennen in 14:44 Minuten. Die bisher schnellste Zeit über diese Distanz war die Äthiopierin Meseret Defar gelaufen: Sie hatte 2006 die „Carlsbad 5.000“ in Kalifornien mit 14:46 gewonnen. Sifan Hassan, die im vergangenen September einen Halbmarathon-Europarekord von 65:15 Minuten aufgestellt hatte, war bei dem Rennen in Monaco deutlich vor der zweitplatzierten Britin Laura Weightman (15:29) im Ziel.

"Weltrekord" auch für Wanders - aber andere waren schon schneller

Nachdem der internationale Leichtathletik-Verband IAAF zunächst keine Weltrekorde über die 5-km-Distanz geführt hatte, haben die Funktionäre dies im November 2017 geändert. Zurückliegende Leistungen wurden nicht berücksichtigt. Für ein Durcheinander ist allerdings bei den Männern gesorgt: Hier gewann der Schweizer Julien Wanders das Rennen in Monte Carlo mit 13:29 Minuten - auch diese Zeit vermeldete die IAAF nun als Weltrekord - vor dem Norweger Sondre Moen (13:37). Dabei ist sie weit entfernt von der schnellsten je gelaufenen Zeit über diese Distanz: Der Kenianer Sammy Kipketer hatte das international anerkannte Rennen in Carlsbad im Jahr 2000 mit 13:00 gewonnen. Es gibt etliche Zeiten, die schneller sind als jene von Julien Wanders - darunter auch der Europarekord von Alistair Cragg (Irland), der 2012 in Carlsbad 13:26 Minuten erreicht hatte. Kurioserweise listet nicht nur der europäische Verband sondern auch die IAAF selbst jene 13:26 als Europarekord!

Fragwürdige Entscheidungen der IAAF im Straßenlauf

Die Funktionäre der IAAF haben in der letzten Zeit eine Reihe von fragwürdigen Entscheidungen im Bereich des Straßenlaufes getroffen. So wurden quasi über Nacht Weltrekorde über die Distanzen 15 km, 20 km, 25 km und 30 km gelöscht. Hier gibt es nun nur noch Weltbestzeiten. Dafür werden aber zum Beispiel Weltrekorde über 25.000 oder 30.000 m auf der Bahn, die so gut wie nie gelaufen werden, weiter gelistet. Auf Kritik stößt auch eine neu eingeführte Wertigkeits-Stufe für Straßenläufe. Gab es bisher Gold-, Silber- und Bronze-Stufen, wird nun ein Platinum-Level als höchste Ebene eingeführt. Dadurch haben viele angesehene internationale Toprennen, wie zum Beispiel Frankfurt, Rotterdam, Amsterdam oder auch Dubai ab dem Jahr keine Chance mehr, das höchste Level zu erreichen.

VCM News. Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Sifan Hassan l?uft 5-km-Weltrekord in Monte Carlo


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Monaco, Monte Carlo, https://de.depositphotos.com/22233185/stock-photo-principaute-of-monaco-and-monte.html, (© https://depositphotos.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Extremes Lauf-Abenteuer: 3.125 Runden beim Marathon in e...

  • 1.507 Finisher: Firmenlauf Eibelstadt 2019 - Die Bilder

  • Firmenlauf Eibelstadt 2019: 1.507 Finisher über gut sech...

  • Eispokale für die Schnellsten: Firmenlauf Teams in Beweg...

  • Firmenlauf Teams in Bewegung Bayrischzell 2019: Regen st...


Volksrunplugged

  • 25.05.2019: NÖ, 23. Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon
  • 25.05.2019: NÖ, 23.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon
  • 25.05.2019: T, 13.Raiffeisen Halbmarathon
  • 25.05.2019: OÖ, 4. Maria Neustifter Ortslauf und 9. WICKIE Kinderlauf
  • 25.05.2019: W, Kinderlauf zum Österr. Frauenlauf 2019

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner