runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

07.07.2019

Eliuds Tagebuch (Vienna City Marathon)


Eliuds Tagebuch, Eliud Kipchoge Ineoa 1:59
Eliud Kipchoge über sein Training und die Entscheidung für Wien als Austragungsort der INEOS 1:59 Challenge


Am Donnerstag, 4. Juli hat Eliud Kipchoge von einem seiner Trainingsläufe gepostet. „Gemeinsam mit meinen Teamkollegen sind wir zu einer großartigen „longrun“ Session aufgebrochen. Wir nahmen die „Boston“-Route, die recht hügelig ist und auf über 2700 m Höhe liegt. Der heutige Lauf war rund 40 Kilometer und wir brauchten 2 Stunden und 23 Minuten. Das ist mein Lieblingstraining der Woche!“

Hier berichtet er nun ausführlich über seine Vorbereitungen auf die INEOS 1:59 Challenge und die Entscheidung von Wien als Schauplatz dafür.

Hallo an alle!


Nun habe ich meine erste Trainingsphase für die INEOS 1:59 Challenge abgeschlossen. Es beinhaltete einen Mix aus Kräftigung im Fitnessstudio, Aerobic Training und Laufen. Die nächste Phase verbringe ich nun in meinem Trainingscamp in Kaptagat, Kenia.

Es ist immer schwer für mich, von meiner Frau und meinen drei Kindern Abschied zu nehmen. Die vergangenen zwei Monate habe ich Zeit mit ihnen zu Hause in Eldoret verbracht. Aber schon seit 17 Jahren habe ich Zeit im Camp verbracht und sie verstehen, dass es diese Opfer braucht, damit ich mein Laufpotenzial ausschöpfen kann.

Das Leben muss weitergehen, und jedes Wochenende werde ich vom Camp nach Hause zurückkehren und Zeit mit ihnen verbringen.

Der größte Nutzen des Camps ist, dass es eine konzentrierte Umgebung ohne Ablenkungen bietet. Ein anderer Vorteil ist das Teamwork mit meinen Kollegen vom NN Running Team im Camp. Für mich ist das Laufen mit anderen sehr wichtig. Du kannst zwar alleine laufen, aber ich glaube nicht, dass du das gleiche Level machen kannst. Wenn du nicht ein Genie bist, halte ich es für unmöglich, alleine zu trainieren und das gleiche Niveau an Ergebnissen zu erreichen.

Das Zurückkehren ins Camp hat auch seinen positiven Ausgleich. Es ist immer aufregend, die anderen Athleten wieder zu sehen und es ist schön, nach zwei Monaten Pause ihre Geschichte und Scherze zu hören.

Mein Körper hat auf die erste Trainingsphase gut reagiert. Aber nichts kann dich auf die ersten paar Tage im Camp vorbereiten, wenn sich der Körper wieder an die Anforderungen anpassen muss, einen langen Lauf und Tempoeinheiten zu absolvieren. Die Füße tun weh und die Muskeln schmerzen.

Im Moment machen wir einen Mix aus Gym Work, leichten Läufen, zwei Fahrtspielen und einem langen Lauf pro Woche. In den kommenden Wochen werden wir die schnelleren Einheiten auf der Laufbahn wieder einführen. Es ist wichtig, diese Phase gut zu absolvieren, damit wir in der nächsten intensiven Phase mit der Trainingsbelastung viel besser umgehen können. Wenn wir diese Phase des Trainings jetzt nicht durchstehen, wird es große Schwierigkeiten bei den Einheiten auf der Laufbahn geben, und auf den langen Läufen wirst du richtig zu leiden haben.

Kürzlich habe ich erfahren, wo die INEOS 1:59 Challenge stattfindet. Wie du gelesen haben wirst, liegt der Kurs in Wien, Österreich. Ich bin überzeugt, dass dieser Schauplatz und diese Strecke perfekt sind. Das Wetter ist voraussichtlich gut. Die Stadt liebt den Sport, und die Strecke ist flach und gerade. Ich war noch nie in Wien, aber ich freue mich sehr darauf, dort zu laufen. Zuerst muss ich mich aber weiter auf meine tägliche Vorbereitung fokussieren, Tag für Tag für die Jagd nach dem historischen Marathon unter zwei Stunden.

Aufgezeichnet von Steve Landells.


Erfahre mehr über Eliud Kipchoge und die INEOS 1:59 Challenge auf der englischsprachigen Website www.ineos159challenge.com


Im Original hier erschienen: Eliuds Tagebuch


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

07.07.2019

Eliuds Tagebuch (Vienna City Marathon)


Eliuds Tagebuch, Eliud Kipchoge Ineoa 1:59
Eliud Kipchoge über sein Training und die Entscheidung für Wien als Austragungsort der INEOS 1:59 Challenge


Am Donnerstag, 4. Juli hat Eliud Kipchoge von einem seiner Trainingsläufe gepostet. „Gemeinsam mit meinen Teamkollegen sind wir zu einer großartigen „longrun“ Session aufgebrochen. Wir nahmen die „Boston“-Route, die recht hügelig ist und auf über 2700 m Höhe liegt. Der heutige Lauf war rund 40 Kilometer und wir brauchten 2 Stunden und 23 Minuten. Das ist mein Lieblingstraining der Woche!“

Hier berichtet er nun ausführlich über seine Vorbereitungen auf die INEOS 1:59 Challenge und die Entscheidung von Wien als Schauplatz dafür.

Hallo an alle!


Nun habe ich meine erste Trainingsphase für die INEOS 1:59 Challenge abgeschlossen. Es beinhaltete einen Mix aus Kräftigung im Fitnessstudio, Aerobic Training und Laufen. Die nächste Phase verbringe ich nun in meinem Trainingscamp in Kaptagat, Kenia.

Es ist immer schwer für mich, von meiner Frau und meinen drei Kindern Abschied zu nehmen. Die vergangenen zwei Monate habe ich Zeit mit ihnen zu Hause in Eldoret verbracht. Aber schon seit 17 Jahren habe ich Zeit im Camp verbracht und sie verstehen, dass es diese Opfer braucht, damit ich mein Laufpotenzial ausschöpfen kann.

Das Leben muss weitergehen, und jedes Wochenende werde ich vom Camp nach Hause zurückkehren und Zeit mit ihnen verbringen.

Der größte Nutzen des Camps ist, dass es eine konzentrierte Umgebung ohne Ablenkungen bietet. Ein anderer Vorteil ist das Teamwork mit meinen Kollegen vom NN Running Team im Camp. Für mich ist das Laufen mit anderen sehr wichtig. Du kannst zwar alleine laufen, aber ich glaube nicht, dass du das gleiche Level machen kannst. Wenn du nicht ein Genie bist, halte ich es für unmöglich, alleine zu trainieren und das gleiche Niveau an Ergebnissen zu erreichen.

Das Zurückkehren ins Camp hat auch seinen positiven Ausgleich. Es ist immer aufregend, die anderen Athleten wieder zu sehen und es ist schön, nach zwei Monaten Pause ihre Geschichte und Scherze zu hören.

Mein Körper hat auf die erste Trainingsphase gut reagiert. Aber nichts kann dich auf die ersten paar Tage im Camp vorbereiten, wenn sich der Körper wieder an die Anforderungen anpassen muss, einen langen Lauf und Tempoeinheiten zu absolvieren. Die Füße tun weh und die Muskeln schmerzen.

Im Moment machen wir einen Mix aus Gym Work, leichten Läufen, zwei Fahrtspielen und einem langen Lauf pro Woche. In den kommenden Wochen werden wir die schnelleren Einheiten auf der Laufbahn wieder einführen. Es ist wichtig, diese Phase gut zu absolvieren, damit wir in der nächsten intensiven Phase mit der Trainingsbelastung viel besser umgehen können. Wenn wir diese Phase des Trainings jetzt nicht durchstehen, wird es große Schwierigkeiten bei den Einheiten auf der Laufbahn geben, und auf den langen Läufen wirst du richtig zu leiden haben.

Kürzlich habe ich erfahren, wo die INEOS 1:59 Challenge stattfindet. Wie du gelesen haben wirst, liegt der Kurs in Wien, Österreich. Ich bin überzeugt, dass dieser Schauplatz und diese Strecke perfekt sind. Das Wetter ist voraussichtlich gut. Die Stadt liebt den Sport, und die Strecke ist flach und gerade. Ich war noch nie in Wien, aber ich freue mich sehr darauf, dort zu laufen. Zuerst muss ich mich aber weiter auf meine tägliche Vorbereitung fokussieren, Tag für Tag für die Jagd nach dem historischen Marathon unter zwei Stunden.

Aufgezeichnet von Steve Landells.


Erfahre mehr über Eliud Kipchoge und die INEOS 1:59 Challenge auf der englischsprachigen Website www.ineos159challenge.com


Im Original hier erschienen: Eliuds Tagebuch


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner