runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

21.08.2019

,,Wenn sich Lema so wie beim VCM 2019 prasentiert, dann traue ich ihm den Rekord schon zu (Vienna City Marathon)


Lemawork Ketema wird am Wochenende einen Halbmarathon-Rekordlauf versuchen. Danach gibt es ein „Minimumziel" und „das sozusagen ehrgeizige Ziel".

Lemawork Ketema wird im Zuge der Halbmarathon-Staatsmeisterschaften bei "Kärnten läuft" an diesem Sonntag den österreichischen Rekord angreifen. Das berichtet sein Trainer Harald Fritz. Der Plan des Duos ist es, „Günther Weidlinger ein bisschen Schweiß auf die Stirn zu bringen", so Fritz. Weidlingers Rekordzeit liegt bei 1:01:42 Stunden. Folgt nach dem ÖLV-Marathonrekord, den er beim Vienna City Marathon am 7. April auf 2:10:44 Stunden gedrückt hat, gleich ein weiterer Rekordlauf? Das Selbstvertrauen ist jedenfalls da.

Update von Lema nach der Veröffentlichung - wir wünschen trotzdem alles Gute für den Lauf am Sonntag!



Christian Robin und Peter Herzog, die ebenso wie Ketema dem VCM Team Austria angehören, nennen einige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Angriff Ketema's: „Lema hat in Wien mit dem österreichischen Rekord über die Marathon-Distanz überzeugt, was einen Halbmarathon-Rekord sehr realistisch macht", erklärt Robin: „Wenn die Temperaturen passen und er eine Gruppe hat, kann er den Rekord sicherlich knacken." Herzog glaubt ebenso, dass Ketema unter 1:01:42 Stunden laufen kann – vorausgesetzt, dass „sich Lema so wie beim VCM 2019 präsentiert".

„Dennoch ist der aktuelle österreichische Rekord eine außergewöhnliche Leistung über diese Distanz", meint Robin: „Eine Pace von 2:55 min/km über 21,1km ist für viele unvorstellbar." Außerdem: „Die Strecke ist doch nicht ganz flach", merkt Herzog an. Er sei keineswegs überzeugt, „ob er es auf dieser Strecke schaffen kann".

Weltmeisterschaft

Sowieso gilt: „Das nächste wichtige Ziel für heuer ist die WM in Doha", richtet Ketema über seinen Trainer aus, „wo ich – wenn alles optimal läuft – meine Marathonbestzeit weiter verbessern und ein Top Ergebnis für Österreich bringen möchte".

Dahingehend gibt es in den Augen von Fritz ein „Minimumziel". Das sei erreicht, wenn Ketema im Klassement unter den 20 schnellsten Teilnehmern aufscheint. Aber: Fritz nennt auch „das sozusagen ehrgeizige Ziel": Dafür müsse Ketema zumindest auf Platz 10 landen.

Und: Ketema soll laut Fritz den Marathon in weniger als 2:10 Stunden beenden – und zwar „möglichst beim nächsten Rennen, das normale Bedingungen hat". Allerdings: Es sei ihm unklar, inwiefern das in Doha der Fall sein wird.

„Deutlich unter 2:10 Stunden"

Die Marschroute, die Fritz für die Zeit danach beschreibt, beinhaltet „im Jänner vielleicht Dubai": „Spätestens in Dubai – wenn wir starten – muss sozusagen das Ziel sein, deutlich unter 2:10 Stunden zu laufen." Ketema hätte mit einer Zeit von 2:10 Stunden beim diesjährigen Dubai Marathon zehn andere Läufer vor sich gehabt – ebenso wie nach dem Vienna City Marathon im vergangenen April.

Ketema: „Der VCM 2019 war für mich sensationell, weil ich sowohl die direkte Olympiaqualifikation, als auch einen neuen österreichischen Rekord geschafft habe. Dieser Tag wird ewig in meiner Erinnerung bleiben, da es immer schon mein größtes sportliches Ziel war, einmal an Olympischen Spielen teilzunehmen."

„Wenn man Geduld hat und fleißig ist, ist alles möglich."

Es gibt einen Satz, der Ketema sehr gut gefällt, wie er berichtet. Er ist auf der Instagram-Seite von Eliud Kipchoge zu lesen und lautet „No Human Is Limited". Ketema meint: „Ich finde diesen Spruch ausgezeichnet, denn er könnte auch mein Motto sein! Wenn man Geduld hat und fleißig ist, ist alles möglich." Dazu kommt: „Ich kenne Eliud Kipchoge persönlich und er war immer schon ein Vorbild für mich. Er ist sehr talentiert und nach Haile und Kenenisa mein persönlicher Favorit unter den Marathonläufern."

VCM News / Benjamin Poller

Im Original hier erschienen: ,,Wenn sich Lema so wie beim VCM 2019 prasentiert, dann traue ich ihm den Rekord schon zu


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Lemawork Ketema, (© photaq/Martina Draper)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Das war der 7. Anningerlauf


Volksrunplugged

  • 24.09.2019: W, erste bank vienna night run
  • 26.09.2019: OÖ, 9.Linzer Sparkasse City Night Run
  • 28.09.2019: T, 8.Innsbrucker NightRun
  • 28.09.2019: NÖ, 23.Int. Raiffeisen Schneeberglauf /8.Schneebergtrail
  • 28.09.2019: W, 18.Groß Jedlersdorf-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

21.08.2019

,,Wenn sich Lema so wie beim VCM 2019 prasentiert, dann traue ich ihm den Rekord schon zu (Vienna City Marathon)


Lemawork Ketema wird am Wochenende einen Halbmarathon-Rekordlauf versuchen. Danach gibt es ein „Minimumziel" und „das sozusagen ehrgeizige Ziel".

Lemawork Ketema wird im Zuge der Halbmarathon-Staatsmeisterschaften bei "Kärnten läuft" an diesem Sonntag den österreichischen Rekord angreifen. Das berichtet sein Trainer Harald Fritz. Der Plan des Duos ist es, „Günther Weidlinger ein bisschen Schweiß auf die Stirn zu bringen", so Fritz. Weidlingers Rekordzeit liegt bei 1:01:42 Stunden. Folgt nach dem ÖLV-Marathonrekord, den er beim Vienna City Marathon am 7. April auf 2:10:44 Stunden gedrückt hat, gleich ein weiterer Rekordlauf? Das Selbstvertrauen ist jedenfalls da.

Update von Lema nach der Veröffentlichung - wir wünschen trotzdem alles Gute für den Lauf am Sonntag!



Christian Robin und Peter Herzog, die ebenso wie Ketema dem VCM Team Austria angehören, nennen einige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Angriff Ketema's: „Lema hat in Wien mit dem österreichischen Rekord über die Marathon-Distanz überzeugt, was einen Halbmarathon-Rekord sehr realistisch macht", erklärt Robin: „Wenn die Temperaturen passen und er eine Gruppe hat, kann er den Rekord sicherlich knacken." Herzog glaubt ebenso, dass Ketema unter 1:01:42 Stunden laufen kann – vorausgesetzt, dass „sich Lema so wie beim VCM 2019 präsentiert".

„Dennoch ist der aktuelle österreichische Rekord eine außergewöhnliche Leistung über diese Distanz", meint Robin: „Eine Pace von 2:55 min/km über 21,1km ist für viele unvorstellbar." Außerdem: „Die Strecke ist doch nicht ganz flach", merkt Herzog an. Er sei keineswegs überzeugt, „ob er es auf dieser Strecke schaffen kann".

Weltmeisterschaft

Sowieso gilt: „Das nächste wichtige Ziel für heuer ist die WM in Doha", richtet Ketema über seinen Trainer aus, „wo ich – wenn alles optimal läuft – meine Marathonbestzeit weiter verbessern und ein Top Ergebnis für Österreich bringen möchte".

Dahingehend gibt es in den Augen von Fritz ein „Minimumziel". Das sei erreicht, wenn Ketema im Klassement unter den 20 schnellsten Teilnehmern aufscheint. Aber: Fritz nennt auch „das sozusagen ehrgeizige Ziel": Dafür müsse Ketema zumindest auf Platz 10 landen.

Und: Ketema soll laut Fritz den Marathon in weniger als 2:10 Stunden beenden – und zwar „möglichst beim nächsten Rennen, das normale Bedingungen hat". Allerdings: Es sei ihm unklar, inwiefern das in Doha der Fall sein wird.

„Deutlich unter 2:10 Stunden"

Die Marschroute, die Fritz für die Zeit danach beschreibt, beinhaltet „im Jänner vielleicht Dubai": „Spätestens in Dubai – wenn wir starten – muss sozusagen das Ziel sein, deutlich unter 2:10 Stunden zu laufen." Ketema hätte mit einer Zeit von 2:10 Stunden beim diesjährigen Dubai Marathon zehn andere Läufer vor sich gehabt – ebenso wie nach dem Vienna City Marathon im vergangenen April.

Ketema: „Der VCM 2019 war für mich sensationell, weil ich sowohl die direkte Olympiaqualifikation, als auch einen neuen österreichischen Rekord geschafft habe. Dieser Tag wird ewig in meiner Erinnerung bleiben, da es immer schon mein größtes sportliches Ziel war, einmal an Olympischen Spielen teilzunehmen."

„Wenn man Geduld hat und fleißig ist, ist alles möglich."

Es gibt einen Satz, der Ketema sehr gut gefällt, wie er berichtet. Er ist auf der Instagram-Seite von Eliud Kipchoge zu lesen und lautet „No Human Is Limited". Ketema meint: „Ich finde diesen Spruch ausgezeichnet, denn er könnte auch mein Motto sein! Wenn man Geduld hat und fleißig ist, ist alles möglich." Dazu kommt: „Ich kenne Eliud Kipchoge persönlich und er war immer schon ein Vorbild für mich. Er ist sehr talentiert und nach Haile und Kenenisa mein persönlicher Favorit unter den Marathonläufern."

VCM News / Benjamin Poller

Im Original hier erschienen: ,,Wenn sich Lema so wie beim VCM 2019 prasentiert, dann traue ich ihm den Rekord schon zu


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Lemawork Ketema, (© photaq/Martina Draper)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Das war der 7. Anningerlauf


Volksrunplugged

  • 24.09.2019: W, erste bank vienna night run
  • 26.09.2019: OÖ, 9.Linzer Sparkasse City Night Run
  • 28.09.2019: T, 8.Innsbrucker NightRun
  • 28.09.2019: NÖ, 23.Int. Raiffeisen Schneeberglauf /8.Schneebergtrail
  • 28.09.2019: W, 18.Groß Jedlersdorf-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner