runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

04.10.2020

Peter Herzog 2:10:06 Stunden - Österreichischer Marathonrekord in London (Vienna City Marathon)


Eliud Kipchoge überraschend geschlagen. Sieger sind Shura Kitata in 2:05:41 und Brigid Kosgei in 2:18:58

Der Salzburger Peter Herzog erzielte mit 2:10:06 Stunden neuen Österreichischen Marathonrekord in London. Trotz widriger Bedingungen mit Regen, nasser Straße und kühlen Temperaturen konnte er nach 1:05:19 bei halber Distanz sogar noch etwas drauflegen und in dem hochklassigen Feld den zwölften Platz holen. Herzlichen Glückwunsch an Peter an seinen Trainer Johannes Langer!

Sieger in diesem reinen Eliterennen wurde der Äthiopier Shura Kitata in 2:05:41 vor dem VCM-2019-Sieger Vincent Kipchumba 2:05:42 und dem VCM-2015-Sieger Sisay Lemma 2:05:45. Eliud Kipchoge wurde überraschend geschlagen und erreichte in 2:06:49 den achten Platz. Der Weltrekordler und Olympiasieger fiel rund fünf Kilometer vor dem Ziel aufgrund einer Blockade in der rechten Hüfte aus der Führungsgruppe.

Der deutsche Marathonrekordhalter Arne Gabius brach auf den letzten Kilometern des Rennens ein und verpasste dadurch am Ende das angestrebte Olympialimit von 2:11:30 Stunden deutlich. Der 39-Jährige lief nach 2:14:25 auf Platz 22 ins Ziel. Bis Kilometer 35 war er noch im Zeitplan gelaufen.

Brigid Kosgei gewinnt, Sara Hall überrascht als Zweite

Frauensiegerin in London wurde Brigid Kosgei aus Kenia in 2:18:58. Die 26-jährige Marathon-Weltrekordlerin, die die Bestzeit vor einem Jahr auf 2:14:04 verbessert hatte, siegte mit deutlichem Vorsprung vor Sara Hall. Die US-Amerikanerin fing überraschend kurz vor dem Ziel noch die Weltmeisterin Ruth Chepngetich (Kenia) ab und erreichte als Zweite mit 2:22:01 sogar eine persönliche Bestzeit. Chepngetich folgte als Dritte in 2:22:05.

Rekordlauf in „Bio Secure Bubble“

Der London-Marathon ist das einzige internationale Top-Rennen über die 42,195 km, das seit Beginn der Corona-Pandemie gestartet wurde. Der Lauf fand unter strikten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen in einer Bio Secure Bubble statt. Gelaufen wurden 19 Runden auf einem gut zwei Kilometer langen Rundkurs am Londoner St. James’ Park, der für Zuschauer nicht zugänglich war. Das Männerrennen wurde separat drei Stunden nach den Frauen gestartet.

VCM News / AM / JW - race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Peter Herzog 2:10:06 Stunden – Österreichischer Marathonrekord in London


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

ÖLV-Nachrichten 02|2018, Peter Herzog




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • spusu LIGA präsentiert neuen Druck-Partner: Die Werbedru...

  • Verlängerung: Sharif Shoukry betreut Valerien Ismael auc...

  • Sport1 startet neuen paneuropäischen eSports-Sender

  • Deutsche Sportverbände reagieren auf vorübergehenden Aus...

  • Gendergerecht: Handball Austria verpasst sich Facelifting


Volksrunplugged

  • 02.11.2020: NÖ, NÖ City Run Krems vom 17.4.
  • 07.11.2020: NÖ, 3.Sturm auf die Warte
  • 07.11.2020: OÖ, 34.Pesenbachtallauf
  • 08.11.2020: W, 37.SIE + ER-Lauf
  • 15.11.2020: OÖ, 23.Therme Geinberg-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

04.10.2020

Peter Herzog 2:10:06 Stunden - Österreichischer Marathonrekord in London (Vienna City Marathon)


Eliud Kipchoge überraschend geschlagen. Sieger sind Shura Kitata in 2:05:41 und Brigid Kosgei in 2:18:58

Der Salzburger Peter Herzog erzielte mit 2:10:06 Stunden neuen Österreichischen Marathonrekord in London. Trotz widriger Bedingungen mit Regen, nasser Straße und kühlen Temperaturen konnte er nach 1:05:19 bei halber Distanz sogar noch etwas drauflegen und in dem hochklassigen Feld den zwölften Platz holen. Herzlichen Glückwunsch an Peter an seinen Trainer Johannes Langer!

Sieger in diesem reinen Eliterennen wurde der Äthiopier Shura Kitata in 2:05:41 vor dem VCM-2019-Sieger Vincent Kipchumba 2:05:42 und dem VCM-2015-Sieger Sisay Lemma 2:05:45. Eliud Kipchoge wurde überraschend geschlagen und erreichte in 2:06:49 den achten Platz. Der Weltrekordler und Olympiasieger fiel rund fünf Kilometer vor dem Ziel aufgrund einer Blockade in der rechten Hüfte aus der Führungsgruppe.

Der deutsche Marathonrekordhalter Arne Gabius brach auf den letzten Kilometern des Rennens ein und verpasste dadurch am Ende das angestrebte Olympialimit von 2:11:30 Stunden deutlich. Der 39-Jährige lief nach 2:14:25 auf Platz 22 ins Ziel. Bis Kilometer 35 war er noch im Zeitplan gelaufen.

Brigid Kosgei gewinnt, Sara Hall überrascht als Zweite

Frauensiegerin in London wurde Brigid Kosgei aus Kenia in 2:18:58. Die 26-jährige Marathon-Weltrekordlerin, die die Bestzeit vor einem Jahr auf 2:14:04 verbessert hatte, siegte mit deutlichem Vorsprung vor Sara Hall. Die US-Amerikanerin fing überraschend kurz vor dem Ziel noch die Weltmeisterin Ruth Chepngetich (Kenia) ab und erreichte als Zweite mit 2:22:01 sogar eine persönliche Bestzeit. Chepngetich folgte als Dritte in 2:22:05.

Rekordlauf in „Bio Secure Bubble“

Der London-Marathon ist das einzige internationale Top-Rennen über die 42,195 km, das seit Beginn der Corona-Pandemie gestartet wurde. Der Lauf fand unter strikten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen in einer Bio Secure Bubble statt. Gelaufen wurden 19 Runden auf einem gut zwei Kilometer langen Rundkurs am Londoner St. James’ Park, der für Zuschauer nicht zugänglich war. Das Männerrennen wurde separat drei Stunden nach den Frauen gestartet.

VCM News / AM / JW - race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Peter Herzog 2:10:06 Stunden – Österreichischer Marathonrekord in London


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

ÖLV-Nachrichten 02|2018, Peter Herzog




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • spusu LIGA präsentiert neuen Druck-Partner: Die Werbedru...

  • Verlängerung: Sharif Shoukry betreut Valerien Ismael auc...

  • Sport1 startet neuen paneuropäischen eSports-Sender

  • Deutsche Sportverbände reagieren auf vorübergehenden Aus...

  • Gendergerecht: Handball Austria verpasst sich Facelifting


Volksrunplugged

  • 02.11.2020: NÖ, NÖ City Run Krems vom 17.4.
  • 07.11.2020: NÖ, 3.Sturm auf die Warte
  • 07.11.2020: OÖ, 34.Pesenbachtallauf
  • 08.11.2020: W, 37.SIE + ER-Lauf
  • 15.11.2020: OÖ, 23.Therme Geinberg-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner