download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

04.09.2021

Patrick Krammer: "Mein Ziel ist auf jeden Fall eine neue Bestleistung"(Vienna City Marathon)


VCM Halbmarathon-Testevent, 16.05.2021, Prater Hauptallee Wien, Krammer_VCM21k02
Der 30-jährige Vösendorfer hat sich ein klares Ziel für den Start bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Rahmen des Vienna City Marathons gesetzt.

Herausforderung durch Corona und die Sommerhitze

„Ich muss sagen, im Großen und Ganzen gesehen war das bis jetzt meine beste Vorbereitung auf einen Marathon. Ein bisschen erschwert hat es natürlich das Wetter, weil der Sommer wirklich extrem heiß war, aber ein bisschen Spontanität beim Training und dann kann man das auch unterbringen und timen“, so Patrick Krammer.

Krammer, der beruflich als Krankenpfleger ein intensives Jahr hinter sich hat, fühlt sich gut und bereit für den Marathon. Die Vorbereitungen auf den Start am 12. September liefen so gut wie noch nie. Während Corona waren seine größten Herausforderungen die körperliche Beanspruchung in seinem Job auf der Orthopädie/Traumatologie im LKH Mödling. Alleine schon durch die drei-schichtigen, komplizierten Kleidungsmaßnahmen, war es noch dazu schwierig Trainingseinheiten in dieser arbeitsintensiven Zeit unterzubringen. Im Vergleich zu letztem Jahr lief es diesen Sommer etwas besser, auch wenn die heißen Temperaturen für eine Marathon-Vorbereitung fordernd waren. Aber mit etwas Flexibilität im Training und Läufen um 6 Uhr morgens oder ganz spät abends hat Krammer einen kühlen Kopf bewahrt.

2:26:51 gilt es zu toppen

„Ich fühl‘ mich gut und ich fühl‘ mich bereit für den Marathon“, sagt der DSG-Wien-Athlet, trainiert von Herwig Grünsteidl. Sein Trainingslauf am Tag des Interviews war sehr zufriedenstellend. So sieht auch Krammers Blick auf nächste Woche aus. Der Start im September ist für den „Herbstmenschen“ perfekt, am liebsten mit 10 Grad, 15 machen es auch schon. Wenn das Wetter mitspielt und alles glatt läuft, dann ist das Hauptaugenmerk auf eine neue persönliche Bestleistung. Die 2:26 gilt es zu toppen, was dann an ihrer Stelle steht, ist ihm nicht so wichtig. Eine Top-3-Platzierung wäre natürlich auch noch optimal, den Fokus legt er allerdings auf die neue Bestzeit.

Nur gute Erinnerungen an den Vienna City Marathon

Besonders richtet sich seine Vorfreude auf den Start auf der Reichsbrücke und natürlich den spektakulären Zieleinlauf, der hoffentlich mit motivierten Zuschauern, im Abstand zueinander, versehen ist. Das Event VCM hat Krammer schon immer verfolgt und er verbindet damit nur gute Erinnerungen. Bei diversen VCM Veranstaltungen, wie beim VCM Halbmarathon 2019 (5. Platz) oder seinem Wiener Meistertitel im Rahmen des Vienna Calling 21k Halbmarathons im Mai diesen Jahres, lief es für ihn immer gut. Diese Lauf-Serie kann gerne so weitergeführt werden.

Laufmomente zum Erinnern

Die allerersten 3.000m Staatsmeisterschaften haben sich stark eingeprägt, das war ein Lauf, bei dem er bis zwei Runden vor Schluss an letzter Stelle war und dann mit einem Schlusssprint sich doch noch die fünfte Stelle sichern konnte. Auch die ersten 5.000m unter 15 Minuten haben sich in sein Lauf-Gedächtnis verewigt. Vielleicht findet der Start beim VCM Marathon für die österreichischen Staatsmeisterschaften auch einen Highlight-Platz in seinen Erinnerungen.

Nächstes Jahr ist Patrick Krammer, sofern es sich mit seinem Laufplan und seinem Arbeitsleben vereinbaren lässt, auf alle Fälle wieder in irgendeiner Form beim Vienna City Marathon dabei.

VCM News / Valerie Kleiser 

Im Original hier erschienen: Patrick Krammer: „Mein Ziel ist auf jeden Fall eine neue Bestleistung“


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa


sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 27.9.: Andreas Vojta ist nun schnellster Österreicher in Österr...

sportgeschichte.at 27.9.: Der höchste Sieg in der Bundesligageschichte, ein 0:10 G...

sportgeschichte.at 27.9.: Friedl Koncilia, SK Rapid Wien, SK Rapid Wien, Zlatko Kr...

sportgeschichte.at 26.9.: Jonathan Soriano und Max Bulla, dazu Sportwoche 39/2006 ...

sportgeschichte.at 25.9.: Gerald Pollak und Alexander Antonitsch, dazu Sportwoche ...



runplugged-mashup
  • Nike erzielt Umsatz von 12,2 Milliarden US-Dollar

  • Plus500: Sponsoring von drei Mannschaften der UEFA Champ...

  • LAOLA1, ORF und die Sportbox suchen im neuen Format „SPO...

  • Washington Capitals erzielen NHL-Premiere mit Caesars Tr...

  • Würth wird Premium-Partner bei Mainz 05

  • Megatrend im Sport: Fan Token und was sie bewirken

  • ÖSTM 10 000m 2021

  • Rosa Trikot: Hat der Sponsor den LASK dazu gezwungen?

  • Formel 1: Mercedes vermeldet FTX-Krypto-Partnerschaft

  • ABB FIA Formula E & DHL: Partner für Leistung, Innovatio...

  • Werner Grabherr: „Am Ende gewinnt die Kabine!” [Partner-...

  • UEFA verdoppelt Preisgelder für die Frauen-EM 2022

  • Premier League: Verbot des Wetttrikotsponsorings reißt L...


Volksrunplugged

  • 30.09.2021: NÖ, NÖ Landhauslauf
  • 02.10.2021: W, 73.Int. Höhenstraßenlauf
  • 02.10.2021: OÖ, 13.Oberbank Donaulauf Ottensheim
  • 02.10.2021: K, Feldkirchner Stadtlauf
  • 02.10.2021: W, Kinderlauf zum Österr. Frauenlauf 2021

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

04.09.2021

Patrick Krammer: "Mein Ziel ist auf jeden Fall eine neue Bestleistung"(Vienna City Marathon)


VCM Halbmarathon-Testevent, 16.05.2021, Prater Hauptallee Wien, Krammer_VCM21k02
Der 30-jährige Vösendorfer hat sich ein klares Ziel für den Start bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Rahmen des Vienna City Marathons gesetzt.

Herausforderung durch Corona und die Sommerhitze

„Ich muss sagen, im Großen und Ganzen gesehen war das bis jetzt meine beste Vorbereitung auf einen Marathon. Ein bisschen erschwert hat es natürlich das Wetter, weil der Sommer wirklich extrem heiß war, aber ein bisschen Spontanität beim Training und dann kann man das auch unterbringen und timen“, so Patrick Krammer.

Krammer, der beruflich als Krankenpfleger ein intensives Jahr hinter sich hat, fühlt sich gut und bereit für den Marathon. Die Vorbereitungen auf den Start am 12. September liefen so gut wie noch nie. Während Corona waren seine größten Herausforderungen die körperliche Beanspruchung in seinem Job auf der Orthopädie/Traumatologie im LKH Mödling. Alleine schon durch die drei-schichtigen, komplizierten Kleidungsmaßnahmen, war es noch dazu schwierig Trainingseinheiten in dieser arbeitsintensiven Zeit unterzubringen. Im Vergleich zu letztem Jahr lief es diesen Sommer etwas besser, auch wenn die heißen Temperaturen für eine Marathon-Vorbereitung fordernd waren. Aber mit etwas Flexibilität im Training und Läufen um 6 Uhr morgens oder ganz spät abends hat Krammer einen kühlen Kopf bewahrt.

2:26:51 gilt es zu toppen

„Ich fühl‘ mich gut und ich fühl‘ mich bereit für den Marathon“, sagt der DSG-Wien-Athlet, trainiert von Herwig Grünsteidl. Sein Trainingslauf am Tag des Interviews war sehr zufriedenstellend. So sieht auch Krammers Blick auf nächste Woche aus. Der Start im September ist für den „Herbstmenschen“ perfekt, am liebsten mit 10 Grad, 15 machen es auch schon. Wenn das Wetter mitspielt und alles glatt läuft, dann ist das Hauptaugenmerk auf eine neue persönliche Bestleistung. Die 2:26 gilt es zu toppen, was dann an ihrer Stelle steht, ist ihm nicht so wichtig. Eine Top-3-Platzierung wäre natürlich auch noch optimal, den Fokus legt er allerdings auf die neue Bestzeit.

Nur gute Erinnerungen an den Vienna City Marathon

Besonders richtet sich seine Vorfreude auf den Start auf der Reichsbrücke und natürlich den spektakulären Zieleinlauf, der hoffentlich mit motivierten Zuschauern, im Abstand zueinander, versehen ist. Das Event VCM hat Krammer schon immer verfolgt und er verbindet damit nur gute Erinnerungen. Bei diversen VCM Veranstaltungen, wie beim VCM Halbmarathon 2019 (5. Platz) oder seinem Wiener Meistertitel im Rahmen des Vienna Calling 21k Halbmarathons im Mai diesen Jahres, lief es für ihn immer gut. Diese Lauf-Serie kann gerne so weitergeführt werden.

Laufmomente zum Erinnern

Die allerersten 3.000m Staatsmeisterschaften haben sich stark eingeprägt, das war ein Lauf, bei dem er bis zwei Runden vor Schluss an letzter Stelle war und dann mit einem Schlusssprint sich doch noch die fünfte Stelle sichern konnte. Auch die ersten 5.000m unter 15 Minuten haben sich in sein Lauf-Gedächtnis verewigt. Vielleicht findet der Start beim VCM Marathon für die österreichischen Staatsmeisterschaften auch einen Highlight-Platz in seinen Erinnerungen.

Nächstes Jahr ist Patrick Krammer, sofern es sich mit seinem Laufplan und seinem Arbeitsleben vereinbaren lässt, auf alle Fälle wieder in irgendeiner Form beim Vienna City Marathon dabei.

VCM News / Valerie Kleiser 

Im Original hier erschienen: Patrick Krammer: „Mein Ziel ist auf jeden Fall eine neue Bestleistung“


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



Blog Vienna City Marathon

News von/über Österreichs grössten Laufevent.

>> http://www.vienna-marathon.com




sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 27.9.: Andreas Vojta ist nun schnellster Österreicher in Österr...

sportgeschichte.at 27.9.: Der höchste Sieg in der Bundesligageschichte, ein 0:10 G...

sportgeschichte.at 27.9.: Friedl Koncilia, SK Rapid Wien, SK Rapid Wien, Zlatko Kr...

sportgeschichte.at 26.9.: Jonathan Soriano und Max Bulla, dazu Sportwoche 39/2006 ...

sportgeschichte.at 25.9.: Gerald Pollak und Alexander Antonitsch, dazu Sportwoche ...



runplugged-mashup
  • Nike erzielt Umsatz von 12,2 Milliarden US-Dollar

  • Plus500: Sponsoring von drei Mannschaften der UEFA Champ...

  • LAOLA1, ORF und die Sportbox suchen im neuen Format „SPO...

  • Washington Capitals erzielen NHL-Premiere mit Caesars Tr...

  • Würth wird Premium-Partner bei Mainz 05

  • Megatrend im Sport: Fan Token und was sie bewirken

  • ÖSTM 10 000m 2021

  • Rosa Trikot: Hat der Sponsor den LASK dazu gezwungen?

  • Formel 1: Mercedes vermeldet FTX-Krypto-Partnerschaft

  • ABB FIA Formula E & DHL: Partner für Leistung, Innovatio...

  • Werner Grabherr: „Am Ende gewinnt die Kabine!” [Partner-...

  • UEFA verdoppelt Preisgelder für die Frauen-EM 2022

  • Premier League: Verbot des Wetttrikotsponsorings reißt L...


Volksrunplugged

  • 30.09.2021: NÖ, NÖ Landhauslauf
  • 02.10.2021: W, 73.Int. Höhenstraßenlauf
  • 02.10.2021: OÖ, 13.Oberbank Donaulauf Ottensheim
  • 02.10.2021: K, Feldkirchner Stadtlauf
  • 02.10.2021: W, Kinderlauf zum Österr. Frauenlauf 2021

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged