runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

28.01.2018

120 km, 19 Stunden, 28 Minuten (Carina Boros via Facebook)



>> Öffnen auf photaq.com

120 km
19 Stunden 28 Minuten
8761 kcal
142.455 Schritte

Letztes Jahr nach den 60 km stand schon fest, dass ich dieses Jahr die 120 km angehe. Nach 5 km habe ich gemerkt, da stimmt was mit der Hüfte und mit dem linken Fuß nicht. Hätte ich vielleicht mehr trainieren sollen?
Ganz bestimmt sogar...

Aber wenn sich die Carina mit ihrem sturen Plutzer was einbildet, dann wird's auch zu Ende gebracht.
Ich werde keinem gratulieren, der gestern frühzeitig aufgehört hat, so eine Option gibt es für mich nicht. Melde ich mich für einen Lauf an, beende ich ihn auch. Sei es in 8h oder 12, oder sogar 14 Stunden. Ich beende ihn, denn aufhören bedeutet für mich aufgeben. Aufgeben tut man nur einen Brief, aber nicht mal den gebe ich auf, da die Post den eh nur verschlampen würde. Apropos.... nach 72 km hab ich eine Sprachnachricht einer lieben Freundin bekommen. Vor ein paar Tagen hat sie mir noch versucht einzureden, dass ich das eh niemals schaffen werde, und dann schreit sie "Lauf Schlampe, Lauf!!!" ins Handy. Das hat mich natürlich nochmal motiviert, aber wenns an etwas nicht gefehlt hat ....dann an meiner Motivation. Nicht mal zwei Gipshaxn hätten mich gestern davon abhalten können zu finishen. 

Mein lieber Kollege Günter hat mich beim schwierigsten Stück von Apetlon nach Oggau begleitet und dank seiner Ironman und Marathongeschichten konnte ich meine Wehwehchen halbwegs vergessen und wir erreichten außerdem eine halbe Stunde vor unserer Zielzeit (20h) Oggau. Der Himmel hat dich geschickt !!!

Auch wenn ich die ganze Nacht gekotzt habe, vor Schmerzen kein Auge zugedrückt habe, direkt vom Burgenland ins Krankenhaus fahren musste (Hüftzerrung und entzündete Fußrücken), und heute beim An- und Ausziehen Hilfe brauche. Ich bereue es kein bisschen ????????KEIN BISSCHEN

Was 2019 am Plan steht.... entweder mit Robin die 60 km oder die 360 km am Rad ... wir überlegen noch


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

08.04.2018 Bratislava (Carina Boros via Facebook)

26.02.2018 Buffet (Carina Boros via Facebook)

03.12.2017 Vollmondschwimmen bei 0,8 Grad (Carina Boros via Facebook)

16.10.2017 8,4 km den Kahlenberg rauf (Carina Boros via Facebook)

17.09.2017 Wachau 2016 vs. Wachau 2017 (Carina Boros via Facebook)

05.08.2017 Spiderrock (Carina Boros via Facebook)

16.07.2017 Fishermans Strongman (Carina Boros via Facebook)

12.07.2017 Streif in Kitzbühel (Carina Boros via Facebook)

22.06.2017 Ich mag den Zoolauf trotz der stinkenden Pinguine (Carina Boros via Facebook)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • Hell of the Brave Hohenroda 2018 : 24 Kilometer Hölle in...

  • B2Run München 2018 : Über 30.000 Kollegen waren dabei

  • TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf 2018: Ein Lauf für das gan...

  • 24 abenteuerliche Kilometer: Hell of the Brave Hohenroda...

  • Baumanns Lauf der Woche: Lahm zu weich?


Volksrunplugged

  • 21.07.2018: OÖ, 5.Int.Steinbacher 3-Hügellauf
  • 21.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - Climb and Glide
  • 22.07.2018: K, 23.Int. Obergailtaler Berglauf
  • 22.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - 16.Int. Erzberg Run & Nordic Walking
  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

28.01.2018

120 km, 19 Stunden, 28 Minuten (Carina Boros via Facebook)



>> Öffnen auf photaq.com

>> Öffnen auf photaq.com

120 km
19 Stunden 28 Minuten
8761 kcal
142.455 Schritte

Letztes Jahr nach den 60 km stand schon fest, dass ich dieses Jahr die 120 km angehe. Nach 5 km habe ich gemerkt, da stimmt was mit der Hüfte und mit dem linken Fuß nicht. Hätte ich vielleicht mehr trainieren sollen?
Ganz bestimmt sogar...

Aber wenn sich die Carina mit ihrem sturen Plutzer was einbildet, dann wird's auch zu Ende gebracht.
Ich werde keinem gratulieren, der gestern frühzeitig aufgehört hat, so eine Option gibt es für mich nicht. Melde ich mich für einen Lauf an, beende ich ihn auch. Sei es in 8h oder 12, oder sogar 14 Stunden. Ich beende ihn, denn aufhören bedeutet für mich aufgeben. Aufgeben tut man nur einen Brief, aber nicht mal den gebe ich auf, da die Post den eh nur verschlampen würde. Apropos.... nach 72 km hab ich eine Sprachnachricht einer lieben Freundin bekommen. Vor ein paar Tagen hat sie mir noch versucht einzureden, dass ich das eh niemals schaffen werde, und dann schreit sie "Lauf Schlampe, Lauf!!!" ins Handy. Das hat mich natürlich nochmal motiviert, aber wenns an etwas nicht gefehlt hat ....dann an meiner Motivation. Nicht mal zwei Gipshaxn hätten mich gestern davon abhalten können zu finishen. 

Mein lieber Kollege Günter hat mich beim schwierigsten Stück von Apetlon nach Oggau begleitet und dank seiner Ironman und Marathongeschichten konnte ich meine Wehwehchen halbwegs vergessen und wir erreichten außerdem eine halbe Stunde vor unserer Zielzeit (20h) Oggau. Der Himmel hat dich geschickt !!!

Auch wenn ich die ganze Nacht gekotzt habe, vor Schmerzen kein Auge zugedrückt habe, direkt vom Burgenland ins Krankenhaus fahren musste (Hüftzerrung und entzündete Fußrücken), und heute beim An- und Ausziehen Hilfe brauche. Ich bereue es kein bisschen ????????KEIN BISSCHEN

Was 2019 am Plan steht.... entweder mit Robin die 60 km oder die 360 km am Rad ... wir überlegen noch


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

08.04.2018 Bratislava (Carina Boros via Facebook)

26.02.2018 Buffet (Carina Boros via Facebook)

03.12.2017 Vollmondschwimmen bei 0,8 Grad (Carina Boros via Facebook)

16.10.2017 8,4 km den Kahlenberg rauf (Carina Boros via Facebook)

17.09.2017 Wachau 2016 vs. Wachau 2017 (Carina Boros via Facebook)

05.08.2017 Spiderrock (Carina Boros via Facebook)

16.07.2017 Fishermans Strongman (Carina Boros via Facebook)

12.07.2017 Streif in Kitzbühel (Carina Boros via Facebook)

22.06.2017 Ich mag den Zoolauf trotz der stinkenden Pinguine (Carina Boros via Facebook)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Hell of the Brave Hohenroda 2018 : 24 Kilometer Hölle in...

  • B2Run München 2018 : Über 30.000 Kollegen waren dabei

  • TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf 2018: Ein Lauf für das gan...

  • 24 abenteuerliche Kilometer: Hell of the Brave Hohenroda...

  • Baumanns Lauf der Woche: Lahm zu weich?


Volksrunplugged

  • 21.07.2018: OÖ, 5.Int.Steinbacher 3-Hügellauf
  • 21.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - Climb and Glide
  • 22.07.2018: K, 23.Int. Obergailtaler Berglauf
  • 22.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - 16.Int. Erzberg Run & Nordic Walking
  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner