runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

12.03.2018

'Jetzt hat mich das Marathonfieber gepackt' (Vienna City Marathon)


Staatsmeisterin Sandra Urach und Victoria Schenk laufen bei Vienna City Marathon 

Mehrere starke österreichische Läuferinnen gehen am 22. April beim VCM an den Marathonstart. Die Tirolerin Katharina Zipser (SK Rückenwind), im Vorjahr auf Platz elf die beste Österreicherin beim VCM, hat bereits ihren Start fixiert. Sie möchte sich deutlich steigern und hofft auf eine eine Zeit in Richtung 2:40 Stunden. 

Sandra Urach hat das Marathonfieber gepackt 

Zwei weitere Läuferinnen verstärken nun das rot-weiß-rote Spitzenfeld. Sandra Urach, regierende Marathon-Staatsmeisterin aus Vorarlberg, darf man in der Österreicherinnen-Wertung weit vorne erwarten. Sie hat im Vorjahr in Bregenz beim Sparkasse Drei-Länder-Marathon am Bodensee ihre persönliche Bestleistung von 2:45:24 Stunden erzielt und damit sogar den Staatsmeistertitel gewonnen. „Ich bin bisher erst zwei Marathons gelaufen, davor war ich auf der Halbmarathon-Strecke zu Hause. Jetzt hat mich aber das Marathonfieber gepackt und ich finde, Marathon ist mit Abstand die beste Distanz“, sagt die 41-Jährige, die als Rezeptionistin in einem Hotel in Bezau arbeitet und Mutter von zwei Töchtern ist. Ihren ersten Marathon ist sie 2014 ebenfalls in Bregenz gelaufen – und hat prompt gewonnen. Am Halbmarathon hat sie in Berlin 2014 ihre Bestzeit von 1:17:53 erzielt. 

Beim Vienna City Marathon startet sie nun, „weil ich gerne einmal einen Stadtmarathon laufen möchte, weil es in Österreich ist und weil ich ihn die letzten Jahre immer live am TV verfolgt habe.“ Wenn ihr gelingt, was sie sich für die nächsten Wochen vorgenommen hat, wird sie einen guten Auftritt haben: „Gesund die Vorbereitung überstehen und dann top fit am Start stehen, dann bin ich schon eine Siegerin. Ich möchte einfach einen schönen Lauf erleben.“ 

Victoria Schenk will unter 2:45 laufen 

Neu dabei ist auch die Niederösterreicherin Victoria Schenk (Union Waidhofen/Ybbs). Die mehrfache Medaillengewinnerin bei österreichischen Meisterschaften hat 2016 in Salzburg ihre Marathonbestmarke von 2:47:45 Stunden erreicht. Den VCM kennt sie von einem Halbmarathonstart 2016, als sie in 1:17:44 Stunden den dritten Platz erreichte. „2016 war eine meiner besten Saisonen bisher. Nach einigen Jahren, in denen der Halbmarathon nie so aufgegangen ist wollte ich einfach nur unter 1:20 laufen, mit der Zeit um 1:17 war ich dann so richtig überrascht und motiviert, es auch mit Marathon zu versuchen. Die Stimmung in Wien ist immer etwas Besonderes und der dritte Platz war dann noch die Draufgabe dieser tollen Leistung.“ 

Die Lehrerin an der NMS Euratsfeld (Mathematik, Ernährung und Haushalt, Turnen) und zweifache Staatsmeisterin im Duathlon ist nach langwieriger Verletzung wieder gut unterwegs. Sie strebt beim VCM eine Zeit von unter 2:45 Stunden an. 

Im Original hier erschienen: 'Jetzt hat mich das Marathonfieber gepackt'


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

VCM 2018, Anmeldung




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • INFINITE TRAILS World Championships: Erste Team-WM im Tr...

  • INFINITE TRAILS World Championships: Erste Team-Weltmeis...

  • Mit Spaß und Eifer dabei: Schüler Hindernis-XCROSS Münch...

  • Schüler Hindernis-XCROSS 2018 : Jeder bewältigte die Cro...

  • Baumanns Lauf der Woche: Wir sind Wolfserwartungsland!


Volksrunplugged

  • 27.06.2018: NÖ, Tullner Rosenarcadelauf presented by Raiffeisen
  • 28.06.2018: W, 5.GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Pro Planet
  • 28.06.2018: OÖ, 3rd IT Experts Run
  • 29.06.2018: ST, 24h-Lauf Irdning, Schullauf
  • 29.06.2018: ST, 24-Stunden-Irdning

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

12.03.2018

'Jetzt hat mich das Marathonfieber gepackt' (Vienna City Marathon)


Staatsmeisterin Sandra Urach und Victoria Schenk laufen bei Vienna City Marathon 

Mehrere starke österreichische Läuferinnen gehen am 22. April beim VCM an den Marathonstart. Die Tirolerin Katharina Zipser (SK Rückenwind), im Vorjahr auf Platz elf die beste Österreicherin beim VCM, hat bereits ihren Start fixiert. Sie möchte sich deutlich steigern und hofft auf eine eine Zeit in Richtung 2:40 Stunden. 

Sandra Urach hat das Marathonfieber gepackt 

Zwei weitere Läuferinnen verstärken nun das rot-weiß-rote Spitzenfeld. Sandra Urach, regierende Marathon-Staatsmeisterin aus Vorarlberg, darf man in der Österreicherinnen-Wertung weit vorne erwarten. Sie hat im Vorjahr in Bregenz beim Sparkasse Drei-Länder-Marathon am Bodensee ihre persönliche Bestleistung von 2:45:24 Stunden erzielt und damit sogar den Staatsmeistertitel gewonnen. „Ich bin bisher erst zwei Marathons gelaufen, davor war ich auf der Halbmarathon-Strecke zu Hause. Jetzt hat mich aber das Marathonfieber gepackt und ich finde, Marathon ist mit Abstand die beste Distanz“, sagt die 41-Jährige, die als Rezeptionistin in einem Hotel in Bezau arbeitet und Mutter von zwei Töchtern ist. Ihren ersten Marathon ist sie 2014 ebenfalls in Bregenz gelaufen – und hat prompt gewonnen. Am Halbmarathon hat sie in Berlin 2014 ihre Bestzeit von 1:17:53 erzielt. 

Beim Vienna City Marathon startet sie nun, „weil ich gerne einmal einen Stadtmarathon laufen möchte, weil es in Österreich ist und weil ich ihn die letzten Jahre immer live am TV verfolgt habe.“ Wenn ihr gelingt, was sie sich für die nächsten Wochen vorgenommen hat, wird sie einen guten Auftritt haben: „Gesund die Vorbereitung überstehen und dann top fit am Start stehen, dann bin ich schon eine Siegerin. Ich möchte einfach einen schönen Lauf erleben.“ 

Victoria Schenk will unter 2:45 laufen 

Neu dabei ist auch die Niederösterreicherin Victoria Schenk (Union Waidhofen/Ybbs). Die mehrfache Medaillengewinnerin bei österreichischen Meisterschaften hat 2016 in Salzburg ihre Marathonbestmarke von 2:47:45 Stunden erreicht. Den VCM kennt sie von einem Halbmarathonstart 2016, als sie in 1:17:44 Stunden den dritten Platz erreichte. „2016 war eine meiner besten Saisonen bisher. Nach einigen Jahren, in denen der Halbmarathon nie so aufgegangen ist wollte ich einfach nur unter 1:20 laufen, mit der Zeit um 1:17 war ich dann so richtig überrascht und motiviert, es auch mit Marathon zu versuchen. Die Stimmung in Wien ist immer etwas Besonderes und der dritte Platz war dann noch die Draufgabe dieser tollen Leistung.“ 

Die Lehrerin an der NMS Euratsfeld (Mathematik, Ernährung und Haushalt, Turnen) und zweifache Staatsmeisterin im Duathlon ist nach langwieriger Verletzung wieder gut unterwegs. Sie strebt beim VCM eine Zeit von unter 2:45 Stunden an. 

Im Original hier erschienen: 'Jetzt hat mich das Marathonfieber gepackt'


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

VCM 2018, Anmeldung




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • INFINITE TRAILS World Championships: Erste Team-WM im Tr...

  • INFINITE TRAILS World Championships: Erste Team-Weltmeis...

  • Mit Spaß und Eifer dabei: Schüler Hindernis-XCROSS Münch...

  • Schüler Hindernis-XCROSS 2018 : Jeder bewältigte die Cro...

  • Baumanns Lauf der Woche: Wir sind Wolfserwartungsland!


Volksrunplugged

  • 27.06.2018: NÖ, Tullner Rosenarcadelauf presented by Raiffeisen
  • 28.06.2018: W, 5.GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Pro Planet
  • 28.06.2018: OÖ, 3rd IT Experts Run
  • 29.06.2018: ST, 24h-Lauf Irdning, Schullauf
  • 29.06.2018: ST, 24-Stunden-Irdning

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner