runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

18.05.2018

Vorschau: ÖSTM Hindernislauf im LAZ Wien (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Nach zwei Jahren in der Südstadt und vier Jahren in Ried wechselt der Schauplatz für die diesjährigen österreichischen Hindernislaufmeisterschaften in das LAZ Wien. Am Samstag ab 18:20 Uhr werden in den Kategorien U18/U20/U23 und AK die Medaillen vergeben. Zusätzlich zur österreichischen Meisterschaft werden auch die Landesmeisterschaften des BLV/NÖLV und WLV ausgetragen.

Männer + MU23 + MU20 um 19:15

In der allgemeinen Klasse darf man ein spannendes Rennen zwischen dem Titelverteidiger Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus RIED), Paul Stüger (KSV alutechnik) und Christoph Sander (DSG Wien) erwarten. Im Vorjahr lieferten sich Jürgen Aigner und Paul Stüger einen Kampf um den Titel bei dem beide Läufer mit Bestzeiten und Paul Stüger zusätzlich mit dem U23-EM Limit belohnt wurden. Christoph Sander fehlte verletzungsbedingt, hat aber als Meister der Jahre 2013 und 2014 die meiste Erfahrung und mit 8:47,94 auch die schnellste Bestzeit des Trios. Für Paul Stüger geht es diesesmal nicht um ein EM-Limit und in der U23-Klasse sollte der TItel wieder über ihn führen. In der U20 darf man ein spannendes Rennen um den Titel zwischen dem U18 Meister des Vorjahres, Veit Baumgartner (SVS-Leichtathletik) und Vizemeister der U20, Fabian Lung (ATSV OMV Auersthal), sowie dem Hindernisdebütanten Felix Schühböck (KUS ÖBV Pro Team) erwarten.

Frauen + WU23 + WU20 um 18:35

Durch das Fehlen der Millonig Schwestern, Lena und Julia, fehlen die Meisterinnen der letzten drei Jahre und es wird somit eine neue Hindernismeisterin gesucht. Größte Chancen auf den Titel dürfte U20-EM Starterin Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) haben, die noch immer der U20-Klasse angehört und mit 10:50,36 die schnellste Zeit aufweist. Im Kampf um die Medaillen werden sicher auch Jasmin Zweimüller (LAG Genböck Haus RIED) und Bettina Bachl (LCAV Jodl Packaging), sowie U18-EM Starterin des Jahres 2016 Lisa Oberndorfer (LCAV Jodl Packaging), ein Wörtchen mitreden wollen.

MU18 um 19:00 bzw. WU18 um 18:20

Der Vizemeister des Vorjahres, Kilian Steidl (LTU Graz), ist auch der schnellste auf der Meldeliste. Mit Bernhard Neumann (UAB Athletics) ist allerdings ein zweiter Athlet ähnlich schnell. Man darf gespannt sein, wer früh in der Saison die beste Leistung abrufen kann. Im Kampf um die Medaillen sollten Philipp Ertl (SC LT Breitenbach) und Christian Vorhauser (Union Salzburg Leichtathletik) eine Rolle spielen können.

Klare Favoritin in der WU18 ist Lotte Luise Seiler (KSV alutechnik), die vor zwei Wochen in Ried bereits das U18-EM Limit mit 7:12,60 für Györ fixierte und damit rund 30s schneller als der Rest des Feldes ist. Katharina Götschl (USKO Melk) ist seitens ihrer Bestzeit klare Nummer 2, während mehrere Mädchen mit ähnlichen Bestzeiten sicher hart um die Medaillen kämpfen werden.

Im Original hier erschienen: Vorschau: ÖSTM Hindernislauf im LAZ Wien


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Hindernis, Hindernislauf, Hürde, Wassergraben http://www.shutterstock.com/de/pic-172188155/stock-photo-black-and-white-hurdles.html, (© www.shutterstock.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • mozart 100 Salzburg 2018: Erster österreichischer Sieger...

  • Ladies Run Köln 2018: 3.512 Läuferinnen beim Ladies Run ...

  • 3.512 Läuferinnen: Ladies Run Köln 2018 - Die Bilder

  • Lüneburger Heide-Staffellauf 2018: 100 Kilometer Heide-I...

  • 100 Kilometer durch die Heide: Lüneburger Heide-Staffell...


Volksrunplugged

  • 21.06.2018: W, LCC-Firmen- und Teamlauf
  • 21.06.2018: NÖ, 4. Neunkirchner Firmenlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 16.Gunskirchner Marktlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 18.Subener Lindetwaldlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 6.fahr(T)raum Grabenseelauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

18.05.2018

Vorschau: ÖSTM Hindernislauf im LAZ Wien (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Nach zwei Jahren in der Südstadt und vier Jahren in Ried wechselt der Schauplatz für die diesjährigen österreichischen Hindernislaufmeisterschaften in das LAZ Wien. Am Samstag ab 18:20 Uhr werden in den Kategorien U18/U20/U23 und AK die Medaillen vergeben. Zusätzlich zur österreichischen Meisterschaft werden auch die Landesmeisterschaften des BLV/NÖLV und WLV ausgetragen.

Männer + MU23 + MU20 um 19:15

In der allgemeinen Klasse darf man ein spannendes Rennen zwischen dem Titelverteidiger Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus RIED), Paul Stüger (KSV alutechnik) und Christoph Sander (DSG Wien) erwarten. Im Vorjahr lieferten sich Jürgen Aigner und Paul Stüger einen Kampf um den Titel bei dem beide Läufer mit Bestzeiten und Paul Stüger zusätzlich mit dem U23-EM Limit belohnt wurden. Christoph Sander fehlte verletzungsbedingt, hat aber als Meister der Jahre 2013 und 2014 die meiste Erfahrung und mit 8:47,94 auch die schnellste Bestzeit des Trios. Für Paul Stüger geht es diesesmal nicht um ein EM-Limit und in der U23-Klasse sollte der TItel wieder über ihn führen. In der U20 darf man ein spannendes Rennen um den Titel zwischen dem U18 Meister des Vorjahres, Veit Baumgartner (SVS-Leichtathletik) und Vizemeister der U20, Fabian Lung (ATSV OMV Auersthal), sowie dem Hindernisdebütanten Felix Schühböck (KUS ÖBV Pro Team) erwarten.

Frauen + WU23 + WU20 um 18:35

Durch das Fehlen der Millonig Schwestern, Lena und Julia, fehlen die Meisterinnen der letzten drei Jahre und es wird somit eine neue Hindernismeisterin gesucht. Größte Chancen auf den Titel dürfte U20-EM Starterin Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) haben, die noch immer der U20-Klasse angehört und mit 10:50,36 die schnellste Zeit aufweist. Im Kampf um die Medaillen werden sicher auch Jasmin Zweimüller (LAG Genböck Haus RIED) und Bettina Bachl (LCAV Jodl Packaging), sowie U18-EM Starterin des Jahres 2016 Lisa Oberndorfer (LCAV Jodl Packaging), ein Wörtchen mitreden wollen.

MU18 um 19:00 bzw. WU18 um 18:20

Der Vizemeister des Vorjahres, Kilian Steidl (LTU Graz), ist auch der schnellste auf der Meldeliste. Mit Bernhard Neumann (UAB Athletics) ist allerdings ein zweiter Athlet ähnlich schnell. Man darf gespannt sein, wer früh in der Saison die beste Leistung abrufen kann. Im Kampf um die Medaillen sollten Philipp Ertl (SC LT Breitenbach) und Christian Vorhauser (Union Salzburg Leichtathletik) eine Rolle spielen können.

Klare Favoritin in der WU18 ist Lotte Luise Seiler (KSV alutechnik), die vor zwei Wochen in Ried bereits das U18-EM Limit mit 7:12,60 für Györ fixierte und damit rund 30s schneller als der Rest des Feldes ist. Katharina Götschl (USKO Melk) ist seitens ihrer Bestzeit klare Nummer 2, während mehrere Mädchen mit ähnlichen Bestzeiten sicher hart um die Medaillen kämpfen werden.

Im Original hier erschienen: Vorschau: ÖSTM Hindernislauf im LAZ Wien


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Hindernis, Hindernislauf, Hürde, Wassergraben http://www.shutterstock.com/de/pic-172188155/stock-photo-black-and-white-hurdles.html, (© www.shutterstock.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • mozart 100 Salzburg 2018: Erster österreichischer Sieger...

  • Ladies Run Köln 2018: 3.512 Läuferinnen beim Ladies Run ...

  • 3.512 Läuferinnen: Ladies Run Köln 2018 - Die Bilder

  • Lüneburger Heide-Staffellauf 2018: 100 Kilometer Heide-I...

  • 100 Kilometer durch die Heide: Lüneburger Heide-Staffell...


Volksrunplugged

  • 21.06.2018: W, LCC-Firmen- und Teamlauf
  • 21.06.2018: NÖ, 4. Neunkirchner Firmenlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 16.Gunskirchner Marktlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 18.Subener Lindetwaldlauf
  • 23.06.2018: OÖ, 6.fahr(T)raum Grabenseelauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner