runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

Läufer feiern die Ring-Party (Werner Schrittwieser)


Werner Schrittwieser, Adina Zimmermann, Night Run, Rathaus

 

Als 2007 ein neuer Laufbewerb in Wien ins Leben gerufen wurde, wusste noch keiner, welche Ausmaße das annehmen wird.  Elf Jahre später ist der erste bank vienna night run nicht mehr aus dem alljährlichen Laufkalender wegzudenken. Auch bei der 12. Auflage gingen gestern wieder rund 20.000 Teilnehmer an den Start dieses einzigartigen Bewerbs. Einzigartig ist mit Sicherheit die 5 Kilometer lange Strecke, die über den gesperrten Ring führt. Ebenso einzigartig ist aber auch die grandiose Stimmung – alle sind bestens gelaunt und feiern gemeinsam eine richtige Laufparty. Trotz der kühlen Temperaturen war den Sportlern vor  dem Start alles andere als kalt, denn das Duo Carlos und Pascal von 2:tages:bart sowie Fitnesscoach Roman Daucher heizten ihnen so richtig ein. Mit dabei ein großes Team von Magnesia, für das auch ich wieder an den Start ging.

Zur neuen Bestzeit pacen

Um 19.50 war es dann soweit und der erste Block durfte ins Rennen starten. Ich war auch heuer als persönlicher Pacemaker im Einsatz und durfte dieses Mal die liebe Adina Zimmermann auf ihren fünf Kilometern begleiten. Ihr Ziel war es eine neue persönliche Bestzeit aufzustellen und unter 25 Minuten zu bleiben. Nach der anfänglichen Euphorie des Starts hieß es nun das gewünschte Tempo zu finden und unter den angepeilten 5:00 min/km zu bleiben. Es ist einfach immer wieder so richtig cool, über den Ring zu laufen – da vergehen die Kilometer nur so wie im Fluge. Und so konnten wir die ersten drei Kilometer schon mal abhaken. Doch dann merkte ich, wie es für Adina jetzt langsam hart wird. Da mussten wieder ein paar aufmunternde Worte her und zum Schluss hieß es nochmals Zähne zusammenbeißen. Die letzte Kurve zum Parlament und dann die große Erlösung. Mit einem breiten Grinser im Gesicht im Ziel angekommen, konnte es Adina anfangs gar nicht glauben – mit 24:06 wurde eine echt tolle neue Bestzeit bejubelt.

Run hard, party hard

Und unter dem Motto „Run hard, party hard“ wurde der Abend, oder besser gesagt die Nacht, dann noch in vollen Zügen genossen. Bei leckerem Essen und dem einen oder anderen Gläschen ließ man den Lauf nochmals Revue passieren. Zum Abschluss wurde dann noch mit den Veranstaltern Christine und Hannes Menitz, Carlos und Pascal von 2:tages:bart sowie Evelyn und Jochen Gold auf das großartige Event angestoßen. „Es war wieder so richtig geil“ – so das einstimmige Resümee! Und so freuen wir uns allesamt bereits auf den erste bank vienna night run 2019!

Nächtlicher Spaziergang

Ja und die Zeit verging auch beim Feiern wie im Fluge und so war es plötzlich 1.00 in der Früh – und da um diese Uhrzeit auch keine U-Bahnen mehr verkehren, folgte für mich noch ein nächtlicher Spaziergang von rund vier Kilometern durch das mittlerweile ruhige Wien. Im CheckVienna Apartment in der Hütteldorfer Straße angekommen, bin ich dann nur noch in mein Bett gefallen und hab vom diesjährigen vienna night run geträumt! 

 

 


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Keine Ausreden mehr: 10 Motivationstipps für das Wintert...

  • Santa Lauf Dillingen 2018: Vorweihnachtlicher Santa-Zaub...

  • Über 10.000 Teilnehmer: Abu Dhabi Marathon 2018 - Die Fotos

  • Abu Dhabi-Marathon 2018: Superzeit bei der Marathon-Prem...

  • München-Marathon: Mit Musik und Lichtshow ins Olympiasta...


Volksrunplugged

  • : NÖ, 22.Klosterneuburger Adventlauf
  • : B, 4.Adventlauf Neusiedl am See
  • : NÖ, 10. Adventlauf Grafenegg
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie, 2. Lauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 5. Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Läufer feiern die Ring-Party (Werner Schrittwieser)


Werner Schrittwieser, Adina Zimmermann, Night Run, Rathaus

 

Als 2007 ein neuer Laufbewerb in Wien ins Leben gerufen wurde, wusste noch keiner, welche Ausmaße das annehmen wird.  Elf Jahre später ist der erste bank vienna night run nicht mehr aus dem alljährlichen Laufkalender wegzudenken. Auch bei der 12. Auflage gingen gestern wieder rund 20.000 Teilnehmer an den Start dieses einzigartigen Bewerbs. Einzigartig ist mit Sicherheit die 5 Kilometer lange Strecke, die über den gesperrten Ring führt. Ebenso einzigartig ist aber auch die grandiose Stimmung – alle sind bestens gelaunt und feiern gemeinsam eine richtige Laufparty. Trotz der kühlen Temperaturen war den Sportlern vor  dem Start alles andere als kalt, denn das Duo Carlos und Pascal von 2:tages:bart sowie Fitnesscoach Roman Daucher heizten ihnen so richtig ein. Mit dabei ein großes Team von Magnesia, für das auch ich wieder an den Start ging.

Zur neuen Bestzeit pacen

Um 19.50 war es dann soweit und der erste Block durfte ins Rennen starten. Ich war auch heuer als persönlicher Pacemaker im Einsatz und durfte dieses Mal die liebe Adina Zimmermann auf ihren fünf Kilometern begleiten. Ihr Ziel war es eine neue persönliche Bestzeit aufzustellen und unter 25 Minuten zu bleiben. Nach der anfänglichen Euphorie des Starts hieß es nun das gewünschte Tempo zu finden und unter den angepeilten 5:00 min/km zu bleiben. Es ist einfach immer wieder so richtig cool, über den Ring zu laufen – da vergehen die Kilometer nur so wie im Fluge. Und so konnten wir die ersten drei Kilometer schon mal abhaken. Doch dann merkte ich, wie es für Adina jetzt langsam hart wird. Da mussten wieder ein paar aufmunternde Worte her und zum Schluss hieß es nochmals Zähne zusammenbeißen. Die letzte Kurve zum Parlament und dann die große Erlösung. Mit einem breiten Grinser im Gesicht im Ziel angekommen, konnte es Adina anfangs gar nicht glauben – mit 24:06 wurde eine echt tolle neue Bestzeit bejubelt.

Run hard, party hard

Und unter dem Motto „Run hard, party hard“ wurde der Abend, oder besser gesagt die Nacht, dann noch in vollen Zügen genossen. Bei leckerem Essen und dem einen oder anderen Gläschen ließ man den Lauf nochmals Revue passieren. Zum Abschluss wurde dann noch mit den Veranstaltern Christine und Hannes Menitz, Carlos und Pascal von 2:tages:bart sowie Evelyn und Jochen Gold auf das großartige Event angestoßen. „Es war wieder so richtig geil“ – so das einstimmige Resümee! Und so freuen wir uns allesamt bereits auf den erste bank vienna night run 2019!

Nächtlicher Spaziergang

Ja und die Zeit verging auch beim Feiern wie im Fluge und so war es plötzlich 1.00 in der Früh – und da um diese Uhrzeit auch keine U-Bahnen mehr verkehren, folgte für mich noch ein nächtlicher Spaziergang von rund vier Kilometern durch das mittlerweile ruhige Wien. Im CheckVienna Apartment in der Hütteldorfer Straße angekommen, bin ich dann nur noch in mein Bett gefallen und hab vom diesjährigen vienna night run geträumt! 

 

 


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Keine Ausreden mehr: 10 Motivationstipps für das Wintert...

  • Santa Lauf Dillingen 2018: Vorweihnachtlicher Santa-Zaub...

  • Über 10.000 Teilnehmer: Abu Dhabi Marathon 2018 - Die Fotos

  • Abu Dhabi-Marathon 2018: Superzeit bei der Marathon-Prem...

  • München-Marathon: Mit Musik und Lichtshow ins Olympiasta...


Volksrunplugged

  • : NÖ, 22.Klosterneuburger Adventlauf
  • : B, 4.Adventlauf Neusiedl am See
  • : NÖ, 10. Adventlauf Grafenegg
  • : V, 49.Int. Crosslaufserie, 2. Lauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 5. Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner