runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

08.10.2019

Eliud Kipchoge ist "ready to go" für den Flug nach Wien zur INEOS 1:59 Challenge (Vienna City Marathon)


Start zwischen 12. und 14. Oktober. Genauer Termin wird drei Tage vor dem Rennen festgelegt

Die häufigste Frage in Zusammenhang mit der INEOS 1:59 Challenge lautet: Wann startet Eliud Kipchoge seinen Lauf?

Am Sonntag, 6. Oktober, wurde die Entscheidung getroffen, dass Kipchoge von seinem Trainingscamp in Kaptagat, Kenia, am 7. Oktober über Nacht nach Wien fliegt. Sein Trainer Patrick Sang und einige seiner Teamkollegen, die ihn als Pacemaker unterstützen, sind mit dabei. Sein Manager Valentijn Trouw hat Kipchoge informiert. Dieser hat bestätigt, dass er bereit zum Abflug ist.

Es liegt nun an den Meteorologie- und Performanceexperten der INEOS 1:59 Challenge, die Wetterdaten bereit zu stellen, um gemeinsam mit dem Trainerteam von Kipchoge den Tag und die Startzeit für den Lauf festzulegen, die Kipchoge die bestmöglichen Chancen auf Erfolg bieten.

Das Zeitfenster von zehn Tagen für die Challenge wurde aufgrund der Wetterprognosen auf drei Tage konkretisiert. Eliud Kipchoge startet sein Rennen an einem Tag zwischen 12. und 14. Oktober. Zieltermin ist Samstag, 12. Oktober. Aus derzeitiger Sicht liegen die Wetterbedingungen für das erste Wochenende in einem akzeptablen Bereich.

Die Entscheidung, dass Eliud Kipchoge den Flug nach Wien antreten wird, war der erste Schritt in einem vorab festgelegten Entscheidungsprozess, um den Termin für die INEOS 1:59 Challenge festzulegen.

Nächster entscheidender Termin ist Mittwoch, 9. Oktober, also drei Tage vor dem Zieltermin. Das Performance Team wird dann entscheiden, ob am Samstag, 12. Oktober gestartet wird oder ob verschoben wird.

Wenn es grünes Licht für den Start gibt, beginnt für Kipchoge ein Countdown von drei Tagen für das Carbo-Loading in der Ernährung und die finalen Vorbereitungen im Training.

Die genaue Startzeit der INEOS 1:59 Challenge wird am Tag vor dem Rennen entschieden. Der Start wird zwischen 5:00 und 9:00 Uhr früh (MESZ) erfolgen. Die Entscheidung darüber berücksichtigt Faktoren wie das Wetter, die Ernährung und Kipchoges Tag- und Nachtrhythmus.

Die idealen Bedingungen für die INEOS 1:59 Challenge liegen bei Temperaturen zwischen 7 und 14 Grad Celsius, Luftfeuchtigkeit unter 80 Prozent, trockenen Bedingungen und nicht zu viel Wind, wie Walter Zwieflhofer erläutert. Der Wiener ist Wetter-Experte beim INEOS Team UK von Segler Ben Ainslie und in die Vorbereitungen der INEOS 1:59 Challenge eng einbezogen.

"Es wurden mobile Wetterstationen auf der Hauptallee errichtet, mit denen wir seit Wochen Informationen sammeln. Dazu haben wir Zugriff auf Messungen der ZAMG in Wien. Diese verbinden wir mit historischen Daten und bekommen so ein sehr gutes Bild", so Zwieflhofer.

Robby Ketchell, der die Wetteranalysen im 1:59 Performance Team leitet, sagt: „Es liegt in der Natur dieses Events, dass wir das genaue Datum und die genaue Zeit erst dann bestätigen können, wenn wir absolut sicher sind, dass die Wetterbedingungen geeignet sind. Wir haben ein Weltklasseteam von Meteorologen, die gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien daran arbeiten und den Entscheidungsfindungsprozess ermöglichen, damit Fans aus aller Welt ihren Wecker stellen können.“

Im Original hier erschienen: Eliud Kipchoge ist „ready to go“ für den Flug nach Wien zur INEOS 1:59 Challenge


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Eliud Kipchoge, INEOS 1:59 VCM




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

08.10.2019

Eliud Kipchoge ist "ready to go" für den Flug nach Wien zur INEOS 1:59 Challenge (Vienna City Marathon)


Start zwischen 12. und 14. Oktober. Genauer Termin wird drei Tage vor dem Rennen festgelegt

Die häufigste Frage in Zusammenhang mit der INEOS 1:59 Challenge lautet: Wann startet Eliud Kipchoge seinen Lauf?

Am Sonntag, 6. Oktober, wurde die Entscheidung getroffen, dass Kipchoge von seinem Trainingscamp in Kaptagat, Kenia, am 7. Oktober über Nacht nach Wien fliegt. Sein Trainer Patrick Sang und einige seiner Teamkollegen, die ihn als Pacemaker unterstützen, sind mit dabei. Sein Manager Valentijn Trouw hat Kipchoge informiert. Dieser hat bestätigt, dass er bereit zum Abflug ist.

Es liegt nun an den Meteorologie- und Performanceexperten der INEOS 1:59 Challenge, die Wetterdaten bereit zu stellen, um gemeinsam mit dem Trainerteam von Kipchoge den Tag und die Startzeit für den Lauf festzulegen, die Kipchoge die bestmöglichen Chancen auf Erfolg bieten.

Das Zeitfenster von zehn Tagen für die Challenge wurde aufgrund der Wetterprognosen auf drei Tage konkretisiert. Eliud Kipchoge startet sein Rennen an einem Tag zwischen 12. und 14. Oktober. Zieltermin ist Samstag, 12. Oktober. Aus derzeitiger Sicht liegen die Wetterbedingungen für das erste Wochenende in einem akzeptablen Bereich.

Die Entscheidung, dass Eliud Kipchoge den Flug nach Wien antreten wird, war der erste Schritt in einem vorab festgelegten Entscheidungsprozess, um den Termin für die INEOS 1:59 Challenge festzulegen.

Nächster entscheidender Termin ist Mittwoch, 9. Oktober, also drei Tage vor dem Zieltermin. Das Performance Team wird dann entscheiden, ob am Samstag, 12. Oktober gestartet wird oder ob verschoben wird.

Wenn es grünes Licht für den Start gibt, beginnt für Kipchoge ein Countdown von drei Tagen für das Carbo-Loading in der Ernährung und die finalen Vorbereitungen im Training.

Die genaue Startzeit der INEOS 1:59 Challenge wird am Tag vor dem Rennen entschieden. Der Start wird zwischen 5:00 und 9:00 Uhr früh (MESZ) erfolgen. Die Entscheidung darüber berücksichtigt Faktoren wie das Wetter, die Ernährung und Kipchoges Tag- und Nachtrhythmus.

Die idealen Bedingungen für die INEOS 1:59 Challenge liegen bei Temperaturen zwischen 7 und 14 Grad Celsius, Luftfeuchtigkeit unter 80 Prozent, trockenen Bedingungen und nicht zu viel Wind, wie Walter Zwieflhofer erläutert. Der Wiener ist Wetter-Experte beim INEOS Team UK von Segler Ben Ainslie und in die Vorbereitungen der INEOS 1:59 Challenge eng einbezogen.

"Es wurden mobile Wetterstationen auf der Hauptallee errichtet, mit denen wir seit Wochen Informationen sammeln. Dazu haben wir Zugriff auf Messungen der ZAMG in Wien. Diese verbinden wir mit historischen Daten und bekommen so ein sehr gutes Bild", so Zwieflhofer.

Robby Ketchell, der die Wetteranalysen im 1:59 Performance Team leitet, sagt: „Es liegt in der Natur dieses Events, dass wir das genaue Datum und die genaue Zeit erst dann bestätigen können, wenn wir absolut sicher sind, dass die Wetterbedingungen geeignet sind. Wir haben ein Weltklasseteam von Meteorologen, die gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien daran arbeiten und den Entscheidungsfindungsprozess ermöglichen, damit Fans aus aller Welt ihren Wecker stellen können.“

Im Original hier erschienen: Eliud Kipchoge ist „ready to go“ für den Flug nach Wien zur INEOS 1:59 Challenge


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Eliud Kipchoge, INEOS 1:59 VCM




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner