runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)


BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 01.02.2020
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 24,89% Plus. Dahinter Fitbit mit +0,29% , adidas mit -0,42% , Puma mit -0,86% , Nike mit -1,98% , GoPro mit -2,27% , Under Armour mit -2,63% , Apple mit -3,72% und Technogym mit -4,03% .

Weitere Highlights: Puma ist nun 5 Tage im Minus (7,3% Verlust von 78,1 auf 72,4), ebenso adidas 3 Tage im Minus (5,35% Verlust von 301,95 auf 285,8), Nike 3 Tage im Minus (4,09% Verlust von 100,41 auf 96,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 10,29% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 5,93% (Vorjahr: 60,07 Prozent) und Technogym 0,52% (Vorjahr: 23,93 Prozent). Under Armour -6,57% (Vorjahr: 21,46 Prozent) im Minus. Dahinter GoPro -6,22% (Vorjahr: -0,81 Prozent) und Nike -4,95% (Vorjahr: 37,44 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Apple 11,1% vor Puma 5,93% , Garmin 1,45% , Technogym 0,52% , Fitbit -0,76% , adidas -1,38% , GoPro -4,8% , Nike -4,95% und Under Armour -6,57% .

In der Wochensicht ist vorne: Apple 1,45% vor Garmin -2,1%, Fitbit -2,54%, Technogym -2,67%, Under Armour -3,86%, Nike -5,62%, Puma -7,3%, GoPro -7,92% und adidas -8,69%.

Am weitesten über dem MA200: Apple 40,3%, Fitbit 30,36% und Puma 12,72%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, GoPro -17,06% und Under Armour -6,34%.

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare


zu GPRO (30.01.)

GoPro ist ein amerikanisches Elektronikunternehmen, das auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochauflösenden Kameras spezialisiert ist. Diese eignen sich sowohl zum Fotografieren als auch zum Filmen und werden in der Medienbranche sowie von Privatnutzern verwendet. Die Kameras verfügen unter anderem über integriertes Wi-Fi, sind wasserdicht, robust und leichtgewichtig. Zu den umsatzkräftigsten Marken zählen Hero 04, Hero 03 oder HD Hero. Das Angebot wird durch den Vertrieb von Halterungen (z.B. Kopfband, Brustgurt oder auch ein spezielles Hundegeschirr, mit dem der Tierhalter den Weg seines Vierbeiners verfolgen kann) sowie weiterem Zubehör (Fernbedienungen oder zusätzliche Batterien) abgerundet. Außerdem stellt GoPro eine kostenlose App und eine Studio-Software zur Verfügung.

ArthurDent
zu AAPL (31.01.)

Sicher ist sicher. Gewinne nehme ich jetzt mit, bevor Mr. Market richtig zuschlägt.

ArthurDent
zu AAPL (31.01.)

Jetzt, da Mr. Market wieder eine cepressiveAttacke bekommt, nehme ich Gewine mit.

Woodpecker
zu AAPL (31.01.)

Test Trade

Woodpecker
zu AAPL (31.01.)

***Stock-Update***   Apple hat es geschaft. Der Marktwert von Apple ist mehr Wert als der gesamte DAX.

justTraderSK
zu AAPL (30.01.)

APPLE COMPUTER INC. hat sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die Erwartungen übertroffen. Im operativen Geschäft wurde der Verkauf von iPhones erstmals seit einem Jahr wieder gesteigert und durch den Verkauf von Zusatzgeräten wie AirPods und Apple Watches konnte die geringere Wachstumsdynamik im Streaming (Apple Music und Apple TV+) ausgeglichen werden. Mein Kursziel: EUR 320,00

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

PixelInvestment
zu AAPL (29.01.)

Gut - Besser - Apple! Die Amerikaner haben es den Kritikern mal wieder gezeigt und astreine Quartalszahlen rausgehauen. Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Luft da oben (beim Aktienkurs) eben noch nicht dünn genug und die Aktie von APPLE fliegt nach oben.

Woodpecker
zu AAPL (29.01.)

***Breaking-News***   http://cnbc.com/2020/01/28/apple-aapl-earnings...

finelabels
zu AAPL (29.01.)

JPMorgan erhöht Kursziel für Apple von $300 auf $350. Overweight. Aktueller Schusskurs in den USA: $317,69.

THGM
zu AAPL (29.01.)

Neben den Meldungen über die Virusausbreitung rücken wieder Fundamentaldaten in den Fokus. DowJones-Schwergewicht Apple meldet Rekordzahlen im abgelaufenen Weihnachtsquartal. Apple schießt nachbörslich nach oben. https://www.onvista.de/news/rekordzahlen-fuer-apple-i...

FabianMayer
zu AAPL (29.01.)

Apple hat die Quartahlszahlen geschlagen mit einem Quartahlsgewinn von 22, 2 Milliarden Dollar. Ich bleibe weiterhin long bei Apple.

finelabels
zu AAPL (29.01.)

Apple hat das vergangene Quartal mit Rekordzahlen abgeschlossen – und damit die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Nach einem starken Handelstag konnte die Apple-Aktie daher nachbörslich noch einmal 1,5 Prozent zulegen. Im Depot notiert die Aktie nun mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von rd. 36 Prozent.  Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um neun Prozent auf $ 91,8 Milliarden. wie Apple am Dienstagabend mitteilte. Der Quartalsgewinn erreichte $ 22,2 Milliarden D nach knapp $ 20 Milliarden ein Jahr zuvor. Der Gewinn je Aktie stieg auf $ 4,99. Analysten erwarteten nur einen Umsatz von $ 88,5 Milliarden bei einem Gewinn je Aktie von $ 4,55.  Ich bleibe investiert.



Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner



Dieses Shirt gratis? christian@runplugged.com (Selbstabholung)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • ÖM Bergzeitfahren Hochkar 2020


Volksrunplugged

  • : NÖ, 25. Marktfestlauf Markersdorf
  • : T, Gerloser Seerundlauf
  • : OÖ, 19.Sickinger Rundlauf
  • : OÖ, 27.Mühlbacher Ortsrundenlauf
  • : OÖ, 7.stadtgrandprix Marchtrenk

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner


(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)


BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 01.02.2020
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 24,89% Plus. Dahinter Fitbit mit +0,29% , adidas mit -0,42% , Puma mit -0,86% , Nike mit -1,98% , GoPro mit -2,27% , Under Armour mit -2,63% , Apple mit -3,72% und Technogym mit -4,03% .

Weitere Highlights: Puma ist nun 5 Tage im Minus (7,3% Verlust von 78,1 auf 72,4), ebenso adidas 3 Tage im Minus (5,35% Verlust von 301,95 auf 285,8), Nike 3 Tage im Minus (4,09% Verlust von 100,41 auf 96,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 10,29% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 5,93% (Vorjahr: 60,07 Prozent) und Technogym 0,52% (Vorjahr: 23,93 Prozent). Under Armour -6,57% (Vorjahr: 21,46 Prozent) im Minus. Dahinter GoPro -6,22% (Vorjahr: -0,81 Prozent) und Nike -4,95% (Vorjahr: 37,44 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Apple 11,1% vor Puma 5,93% , Garmin 1,45% , Technogym 0,52% , Fitbit -0,76% , adidas -1,38% , GoPro -4,8% , Nike -4,95% und Under Armour -6,57% .

In der Wochensicht ist vorne: Apple 1,45% vor Garmin -2,1%, Fitbit -2,54%, Technogym -2,67%, Under Armour -3,86%, Nike -5,62%, Puma -7,3%, GoPro -7,92% und adidas -8,69%.

Am weitesten über dem MA200: Apple 40,3%, Fitbit 30,36% und Puma 12,72%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, GoPro -17,06% und Under Armour -6,34%.

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare


zu GPRO (30.01.)

GoPro ist ein amerikanisches Elektronikunternehmen, das auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochauflösenden Kameras spezialisiert ist. Diese eignen sich sowohl zum Fotografieren als auch zum Filmen und werden in der Medienbranche sowie von Privatnutzern verwendet. Die Kameras verfügen unter anderem über integriertes Wi-Fi, sind wasserdicht, robust und leichtgewichtig. Zu den umsatzkräftigsten Marken zählen Hero 04, Hero 03 oder HD Hero. Das Angebot wird durch den Vertrieb von Halterungen (z.B. Kopfband, Brustgurt oder auch ein spezielles Hundegeschirr, mit dem der Tierhalter den Weg seines Vierbeiners verfolgen kann) sowie weiterem Zubehör (Fernbedienungen oder zusätzliche Batterien) abgerundet. Außerdem stellt GoPro eine kostenlose App und eine Studio-Software zur Verfügung.

ArthurDent
zu AAPL (31.01.)

Sicher ist sicher. Gewinne nehme ich jetzt mit, bevor Mr. Market richtig zuschlägt.

ArthurDent
zu AAPL (31.01.)

Jetzt, da Mr. Market wieder eine cepressiveAttacke bekommt, nehme ich Gewine mit.

Woodpecker
zu AAPL (31.01.)

Test Trade

Woodpecker
zu AAPL (31.01.)

***Stock-Update***   Apple hat es geschaft. Der Marktwert von Apple ist mehr Wert als der gesamte DAX.

justTraderSK
zu AAPL (30.01.)

APPLE COMPUTER INC. hat sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die Erwartungen übertroffen. Im operativen Geschäft wurde der Verkauf von iPhones erstmals seit einem Jahr wieder gesteigert und durch den Verkauf von Zusatzgeräten wie AirPods und Apple Watches konnte die geringere Wachstumsdynamik im Streaming (Apple Music und Apple TV+) ausgeglichen werden. Mein Kursziel: EUR 320,00

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (30.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt am 13. Februar 2020 eine Quartalsdividende von 0,77 US-Dollar aus (Record day ist der 10. Februar 2020), wie Apple am Dienstag mitteilte. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 3,08 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 317,69 US-Dollar (Stand: 28. Januar 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,97 Prozent. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal 2020 einen Ertrag in Höhe von 22,24 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 19,97 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 91,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 84,31 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz bei 260,17 Mrd. US-Dollar nach 265,6 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das zweite Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 63 und 67 Mrd. US-Dollar. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich lag die Aktie über 1 Prozent im Plus. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,19 Prozent im Plus (Stand: 28. Januar 2020). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 1.411,6 Mrd. US-Dollar. Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

PixelInvestment
zu AAPL (29.01.)

Gut - Besser - Apple! Die Amerikaner haben es den Kritikern mal wieder gezeigt und astreine Quartalszahlen rausgehauen. Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Luft da oben (beim Aktienkurs) eben noch nicht dünn genug und die Aktie von APPLE fliegt nach oben.

Woodpecker
zu AAPL (29.01.)

***Breaking-News***   http://cnbc.com/2020/01/28/apple-aapl-earnings...

finelabels
zu AAPL (29.01.)

JPMorgan erhöht Kursziel für Apple von $300 auf $350. Overweight. Aktueller Schusskurs in den USA: $317,69.

THGM
zu AAPL (29.01.)

Neben den Meldungen über die Virusausbreitung rücken wieder Fundamentaldaten in den Fokus. DowJones-Schwergewicht Apple meldet Rekordzahlen im abgelaufenen Weihnachtsquartal. Apple schießt nachbörslich nach oben. https://www.onvista.de/news/rekordzahlen-fuer-apple-i...

FabianMayer
zu AAPL (29.01.)

Apple hat die Quartahlszahlen geschlagen mit einem Quartahlsgewinn von 22, 2 Milliarden Dollar. Ich bleibe weiterhin long bei Apple.

finelabels
zu AAPL (29.01.)

Apple hat das vergangene Quartal mit Rekordzahlen abgeschlossen – und damit die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Nach einem starken Handelstag konnte die Apple-Aktie daher nachbörslich noch einmal 1,5 Prozent zulegen. Im Depot notiert die Aktie nun mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von rd. 36 Prozent.  Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um neun Prozent auf $ 91,8 Milliarden. wie Apple am Dienstagabend mitteilte. Der Quartalsgewinn erreichte $ 22,2 Milliarden D nach knapp $ 20 Milliarden ein Jahr zuvor. Der Gewinn je Aktie stieg auf $ 4,99. Analysten erwarteten nur einen Umsatz von $ 88,5 Milliarden bei einem Gewinn je Aktie von $ 4,55.  Ich bleibe investiert.



Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner



Dieses Shirt gratis? christian@runplugged.com (Selbstabholung)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • ÖM Bergzeitfahren Hochkar 2020


Volksrunplugged

  • : NÖ, 25. Marktfestlauf Markersdorf
  • : T, Gerloser Seerundlauf
  • : OÖ, 19.Sickinger Rundlauf
  • : OÖ, 27.Mühlbacher Ortsrundenlauf
  • : OÖ, 7.stadtgrandprix Marchtrenk

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner