download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

29.03.2020

Neu-"Planung" (Martin Tschiedel)


Tja, so schnell ändern sich die Dinge. So war noch bis vor zwei Wochen neben dem Training eine der Fragen, die in meinem Kopf kreisten, jene nach der Schuhwahl. Gut, da hätte ich in der engeren Auswahl genug Alternativen für 24 und 48 Stunden, um den Füßen Abwechslung bieten zu können.


Hilft aber nichts, denn sowohl der 24-Stundenlauf in Sárvár als auch der 48-Stundenlauf in Gols sind mittlerweile abgesagt. Auch die Alternative von "Solo auf der Laufbahn" spielt es nicht, da alle Sportstätten geschlossen sind und es auch den derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen widersprechen würde.

Damit ist die nächste Option, beim 24-Stundenlauf in Bad Blumau (4./5. Juli) für den guten Zweck und sowieso! zu starten. Allerdings bezweifle ich ehrlich gesagt, dass dieser Lauf stattfinden wird, da wohl Sportveranstaltungen einer der letzten Bereiche sein werden, wo Menschenansammlungen wieder zulässig sein werden.

Somit wird jedenfalls der April sportlich nur dem Erhaltungstraining dienen, was gut passt, weil sich zeitlich ohnehin nicht wirklich viel Training ausgeht und andererseits Laufen auch mit der Konzentration auf stets genügend Abstand zu anderen alles andere als Spaß macht und damit für mich auch nicht die geistige Entspannung und Unbeschwertheit liefert, die ich sonst so am Laufen schätze.

Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass ich es 2020 noch irgendwie schaffen werde, die versprochenen 24- und 48-Stunden für sowieso!zu  laufen. Denn so wie viele (Klein-)Betriebe jetzt unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der getroffenen Maßnahmen leiden und hoffentlich rasch Unterstützung erhalten, wird es auch wieder sowieso!-Kunst- und Bewegungsworkshops nach der Corona-Krise geben, welche finanziert werden müssen.

Sobald ein neuer 24/48-Stunden-Plan steht, werde ich Euch natürlich informieren und hoffe dann wieder auf Eure Unterstützung auch für jene, die so wie sowieso! und deren junge Besucher*innen keinerlei Chance auf staatliche Unterstützung aufgrund der Corona-Krise haben, aber unentgeltlich und unentwegt daran arbeiten, unsere Gesellschaft besser und l(i)ebenswerter zu machen!

Passt auf Euch auf, kommt so gut als möglich durch die nächste Zeit und bleibt vor allem gesund!


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Martin Tschiedel, 278,39km




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa


sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 23.10.: Horst Skoff besiegt Thomas Muster im Finale von Wien

sportgeschichte.at 23.10.: Frenkie Schinkels, Georg Zellhofer, Hermann Maier, Thom...

sportgeschichte.at 22.10.: Christoph Westerthaler, Helmut Senekowitsch, Lemawork K...

sportgeschichte.at: Wer folgt Dietmar Millonig als Business Athlete des Jahres nach?

sportgeschichte.at 21.10.: NIki Lauda, Christian Ilzer, dazu Sportwoche 42/2010 mi...



runplugged-mashup
  • Young Boys machen Geld mit eigener Kryptowährung für Fans

  • Kooperation zwischen A1 eSports League und Now Serviceplan

  • Austria Wien: Mögliche Lizenz-Strafe betrifft erst komme...

  • Michael Tojner: „Zum Glück gibt es einen Wahnsinnigen“ [...

  • Triathlon-Organisator Daniel Döller: „Austria Tria...

  • Red Bull statt Raiffeisen: Marcel Hirscher mit neuem Hel...

  • sporteo und der SK Austria Klagenfurt starten LED Banden...

  • Salzburg vs Wolfsburg: Bis zu 452.000 waren auf ServusTV...

  • Formel E schließt mit Avalanche erstes Blockchain-Titels...

  • NBA-Übertragungsrechte im Visier von DraftKings, FanDuel...

  • Österreichischer Pferdesportverband – Sport-Manage...

  • Online Redakteur (w/m/d) – Hervis Zentrale Wals / ...

  • Marco Schwarz – Immer mit der Ruhe [Partner-News]

  • UEFA Nations League 2021: 30 Prozent mehr Zuschauer als ...


Volksrunplugged

  • 24.10.2021: OÖ, 19.Oberbank Linz Donau Marathon
  • 24.10.2021: S, 10.Salzburg Trailrunning Festival
  • 26.10.2021: ST, Mürzer Sparkassen Halbmarathon
  • 26.10.2021: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2021: NÖ, Lauf rund um das Loosdorfer Gipfelkreuz

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

29.03.2020

Neu-"Planung" (Martin Tschiedel)


Tja, so schnell ändern sich die Dinge. So war noch bis vor zwei Wochen neben dem Training eine der Fragen, die in meinem Kopf kreisten, jene nach der Schuhwahl. Gut, da hätte ich in der engeren Auswahl genug Alternativen für 24 und 48 Stunden, um den Füßen Abwechslung bieten zu können.


Hilft aber nichts, denn sowohl der 24-Stundenlauf in Sárvár als auch der 48-Stundenlauf in Gols sind mittlerweile abgesagt. Auch die Alternative von "Solo auf der Laufbahn" spielt es nicht, da alle Sportstätten geschlossen sind und es auch den derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen widersprechen würde.

Damit ist die nächste Option, beim 24-Stundenlauf in Bad Blumau (4./5. Juli) für den guten Zweck und sowieso! zu starten. Allerdings bezweifle ich ehrlich gesagt, dass dieser Lauf stattfinden wird, da wohl Sportveranstaltungen einer der letzten Bereiche sein werden, wo Menschenansammlungen wieder zulässig sein werden.

Somit wird jedenfalls der April sportlich nur dem Erhaltungstraining dienen, was gut passt, weil sich zeitlich ohnehin nicht wirklich viel Training ausgeht und andererseits Laufen auch mit der Konzentration auf stets genügend Abstand zu anderen alles andere als Spaß macht und damit für mich auch nicht die geistige Entspannung und Unbeschwertheit liefert, die ich sonst so am Laufen schätze.

Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass ich es 2020 noch irgendwie schaffen werde, die versprochenen 24- und 48-Stunden für sowieso!zu  laufen. Denn so wie viele (Klein-)Betriebe jetzt unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der getroffenen Maßnahmen leiden und hoffentlich rasch Unterstützung erhalten, wird es auch wieder sowieso!-Kunst- und Bewegungsworkshops nach der Corona-Krise geben, welche finanziert werden müssen.

Sobald ein neuer 24/48-Stunden-Plan steht, werde ich Euch natürlich informieren und hoffe dann wieder auf Eure Unterstützung auch für jene, die so wie sowieso! und deren junge Besucher*innen keinerlei Chance auf staatliche Unterstützung aufgrund der Corona-Krise haben, aber unentgeltlich und unentwegt daran arbeiten, unsere Gesellschaft besser und l(i)ebenswerter zu machen!

Passt auf Euch auf, kommt so gut als möglich durch die nächste Zeit und bleibt vor allem gesund!


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Martin Tschiedel, 278,39km




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



Blog Martin Tschiedel

Martin läuft 24 Stunden - http://martin24h.blogspot.co.at

>> http://martin24h.blogspot.co.at




sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 23.10.: Horst Skoff besiegt Thomas Muster im Finale von Wien

sportgeschichte.at 23.10.: Frenkie Schinkels, Georg Zellhofer, Hermann Maier, Thom...

sportgeschichte.at 22.10.: Christoph Westerthaler, Helmut Senekowitsch, Lemawork K...

sportgeschichte.at: Wer folgt Dietmar Millonig als Business Athlete des Jahres nach?

sportgeschichte.at 21.10.: NIki Lauda, Christian Ilzer, dazu Sportwoche 42/2010 mi...



runplugged-mashup
  • Young Boys machen Geld mit eigener Kryptowährung für Fans

  • Kooperation zwischen A1 eSports League und Now Serviceplan

  • Austria Wien: Mögliche Lizenz-Strafe betrifft erst komme...

  • Michael Tojner: „Zum Glück gibt es einen Wahnsinnigen“ [...

  • Triathlon-Organisator Daniel Döller: „Austria Tria...

  • Red Bull statt Raiffeisen: Marcel Hirscher mit neuem Hel...

  • sporteo und der SK Austria Klagenfurt starten LED Banden...

  • Salzburg vs Wolfsburg: Bis zu 452.000 waren auf ServusTV...

  • Formel E schließt mit Avalanche erstes Blockchain-Titels...

  • NBA-Übertragungsrechte im Visier von DraftKings, FanDuel...

  • Österreichischer Pferdesportverband – Sport-Manage...

  • Online Redakteur (w/m/d) – Hervis Zentrale Wals / ...

  • Marco Schwarz – Immer mit der Ruhe [Partner-News]

  • UEFA Nations League 2021: 30 Prozent mehr Zuschauer als ...


Volksrunplugged

  • 24.10.2021: OÖ, 19.Oberbank Linz Donau Marathon
  • 24.10.2021: S, 10.Salzburg Trailrunning Festival
  • 26.10.2021: ST, Mürzer Sparkassen Halbmarathon
  • 26.10.2021: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2021: NÖ, Lauf rund um das Loosdorfer Gipfelkreuz

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged