runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

21.05.2020

Jakob Ingebrigtsen bricht 5 km Landesrekord in Norwegen (Vienna City Marathon)


Comeback des Straßenlaufes während der Corona-Krise

Das erste spitzensportlich relevante Straßenrennen seit rund zwei Monaten fand am Mittwoch, 20. Mai im norwegischen Stavanger statt: Über die 5-km-Distanz gewann Jakob Ingebrigtsen mit einem Landesrekord von 13:28 Minuten. Der erst 19-jährige Norweger schob sich damit auf Rang fünf in der Jahresweltbestenliste über diese Strecke. Die Tatsache alleine, dass ein derartiges Rennen stattfand, sorgte für internationales Interesse. Das norwegische Fernsehen NRK zeigte den Lauf live sowie weltweit im Internet. Hier zum Nachsehen.

Eliterennen in Kleingruppen

Trotz der Coronavirus-Krise organisierte der lokale Veranstalter „Arrangørklubben Spirit“ in Stavanger ein Rennen, das offenbar den in Norwegen geltenden Regeln während der Pandemie entsprach. Gestartet wurde in diesem Eliterennen in 5er-Gruppen mit Zeitabständen. Es gab eine verteilte Startaufstellung, bei der Mindestabstände zwischen den Läufern eingehalten wurden. Während des Rennens auf einem 2,5 km Rundkurs formierten sich dann jedoch Gruppen von Athleten, die dicht zusammen liefen – man sah kaum einen Unterschied zu Straßenrennen wie man sie kennt. Allerdings war der Lauf in Stavanger kein Massenrennen. Weder Zuschauer noch Mitarbeiter trugen Masken waren bei Zuschauern wie Mitarbeitern keine zu sehen. Das

19-jähriger Jakob Ingebrigtsen glänzt in 13:28 Minuten

Jakob Ingebrigtsen, der bei den Europameisterschaften in Berlin 2018 zu einem sensationellen Doppelsieg über 1.500 und 5.000 m gelaufen war, blieb am Mittwochabend mit einer Zeit von 13:28 neun Sekunden unter dem norwegischen Rekord, den Marathon-Spezialist Sondre Moen 2019 in Monte Carlo aufgestellt hatte (13:37). Auch einer der älteren Brüder von Jakob, Henrik Ingebrigtsen, lief als Zweiter mit 13:32 noch eine Zeit, die schneller war als der bisherige Landesrekord. Dritter wurde in Stavanger Per Svela (Norwegen) mit 13:40. „Es hat Spaß gemacht, wieder eine Startnummer auf der Brust zu tragen, aber ich musste meinen Körper erst einmal aufwecken“, sagte Jakob Ingebrigtsen in einem Interview mit NRK. „Verglichen zum selben Zeitpunkt des Vorjahres, habe ich wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.“ Im Oktober 2019 waren alle drei Ingebrigtsen-Brüder – Jakob, Henrik und Filip – bei der INEOS 1:59 Challenge in Wien für Eliud Kipchoge als Pacemaker im Rennen.

Auch die jüngere Schwester ist pfeilschnell

Mit einem großen Vorsprung von genau einer Minute lief die Siegerin ins Ziel: Vienna Soyland Dahle gewann das 5-km-Rennen in 16:14 Minuten vor ihren norwegischen Landsfrauen Christina Toogood (17:14) und Ingrid Emilsen Kristiansen (17:40). Auch die jüngere Schwester der drei Ingebrigtsen-Brüder nahm an dem Rennen teil. Ingrid Ingebrigtsen, die 14 Jahre ist, erreichte nach 18:00 Minuten das Ziel.

Text: VCM News / race-news-service.com / JW

Im Original hier erschienen: Jakob Ingebrigtsen bricht 5 km Landesrekord in Norwegen


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

5, Fünf, http://www.shutterstock.com/de/pic-130181972/stock-photo-horizontal-background-yellow-wood-pine-with-a-number-seven.html , (© (www.shutterstock.com))




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 29.05.2020: NÖ, St. Laurent-Lauf Tattendorf
  • 30.05.2020: NÖ, 24.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon (mit ÖM Bergmarathon)
  • 30.05.2020: NÖ, 10.Neudorfer Pfingstlauf
  • 30.05.2020: OÖ, Int. Raml-Gastro 7-Brückenlauf
  • 30.05.2020: OÖ, 39. Pfingstlauf und Nordic Walking

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

21.05.2020

Jakob Ingebrigtsen bricht 5 km Landesrekord in Norwegen (Vienna City Marathon)


Comeback des Straßenlaufes während der Corona-Krise

Das erste spitzensportlich relevante Straßenrennen seit rund zwei Monaten fand am Mittwoch, 20. Mai im norwegischen Stavanger statt: Über die 5-km-Distanz gewann Jakob Ingebrigtsen mit einem Landesrekord von 13:28 Minuten. Der erst 19-jährige Norweger schob sich damit auf Rang fünf in der Jahresweltbestenliste über diese Strecke. Die Tatsache alleine, dass ein derartiges Rennen stattfand, sorgte für internationales Interesse. Das norwegische Fernsehen NRK zeigte den Lauf live sowie weltweit im Internet. Hier zum Nachsehen.

Eliterennen in Kleingruppen

Trotz der Coronavirus-Krise organisierte der lokale Veranstalter „Arrangørklubben Spirit“ in Stavanger ein Rennen, das offenbar den in Norwegen geltenden Regeln während der Pandemie entsprach. Gestartet wurde in diesem Eliterennen in 5er-Gruppen mit Zeitabständen. Es gab eine verteilte Startaufstellung, bei der Mindestabstände zwischen den Läufern eingehalten wurden. Während des Rennens auf einem 2,5 km Rundkurs formierten sich dann jedoch Gruppen von Athleten, die dicht zusammen liefen – man sah kaum einen Unterschied zu Straßenrennen wie man sie kennt. Allerdings war der Lauf in Stavanger kein Massenrennen. Weder Zuschauer noch Mitarbeiter trugen Masken waren bei Zuschauern wie Mitarbeitern keine zu sehen. Das

19-jähriger Jakob Ingebrigtsen glänzt in 13:28 Minuten

Jakob Ingebrigtsen, der bei den Europameisterschaften in Berlin 2018 zu einem sensationellen Doppelsieg über 1.500 und 5.000 m gelaufen war, blieb am Mittwochabend mit einer Zeit von 13:28 neun Sekunden unter dem norwegischen Rekord, den Marathon-Spezialist Sondre Moen 2019 in Monte Carlo aufgestellt hatte (13:37). Auch einer der älteren Brüder von Jakob, Henrik Ingebrigtsen, lief als Zweiter mit 13:32 noch eine Zeit, die schneller war als der bisherige Landesrekord. Dritter wurde in Stavanger Per Svela (Norwegen) mit 13:40. „Es hat Spaß gemacht, wieder eine Startnummer auf der Brust zu tragen, aber ich musste meinen Körper erst einmal aufwecken“, sagte Jakob Ingebrigtsen in einem Interview mit NRK. „Verglichen zum selben Zeitpunkt des Vorjahres, habe ich wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.“ Im Oktober 2019 waren alle drei Ingebrigtsen-Brüder – Jakob, Henrik und Filip – bei der INEOS 1:59 Challenge in Wien für Eliud Kipchoge als Pacemaker im Rennen.

Auch die jüngere Schwester ist pfeilschnell

Mit einem großen Vorsprung von genau einer Minute lief die Siegerin ins Ziel: Vienna Soyland Dahle gewann das 5-km-Rennen in 16:14 Minuten vor ihren norwegischen Landsfrauen Christina Toogood (17:14) und Ingrid Emilsen Kristiansen (17:40). Auch die jüngere Schwester der drei Ingebrigtsen-Brüder nahm an dem Rennen teil. Ingrid Ingebrigtsen, die 14 Jahre ist, erreichte nach 18:00 Minuten das Ziel.

Text: VCM News / race-news-service.com / JW

Im Original hier erschienen: Jakob Ingebrigtsen bricht 5 km Landesrekord in Norwegen


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

5, Fünf, http://www.shutterstock.com/de/pic-130181972/stock-photo-horizontal-background-yellow-wood-pine-with-a-number-seven.html , (© (www.shutterstock.com))




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 29.05.2020: NÖ, St. Laurent-Lauf Tattendorf
  • 30.05.2020: NÖ, 24.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon (mit ÖM Bergmarathon)
  • 30.05.2020: NÖ, 10.Neudorfer Pfingstlauf
  • 30.05.2020: OÖ, Int. Raml-Gastro 7-Brückenlauf
  • 30.05.2020: OÖ, 39. Pfingstlauf und Nordic Walking

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner