runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

21.07.2020

London Marathon könnte am 4. Oktober als reines Eliterennen starten (Vienna City Marathon)


Auch Tokio hatte bereits dieses Modell. Absagen für Hamburg und Rotterdam

Der London Marathon zählt zu jenen bedeutenden internationalen Rennen, die bisher noch nicht abgesagt wurden. Der weltweit hochkarätigste City-Marathon wurde vom 26. April auf den 4. Oktober verschoben. Nachdem vor wenigen Wochen der größte britische Lauf, der Great North Run (ein Halbmarathon in Newcastle), abgesagt wurde, gab es Spekulationen, dass wohl auch London ausfallen müsse. Dem widersprach jedoch Race Direktor Hugh Brasher: „Das heißt nicht, dass auch der London-Marathon ausfällt!“ Offenbar wollen die Londoner zumindest ein Elite-Rennen am 4. Oktober veranstalten, wie das bereits am 1. März der Tokio Marathon gemacht hatte. In London ist offenbar in Planung, von der Originalstrecke abzugehen und stattdessen auf einem kleinen Rundkurs in einem Park zu laufen.

Eine Aussage des britischen Premierministers Boris Johnson könnte Rückenwind für die Londoner Veranstalter bedeuten. „Ab Oktober wollen wir wieder Zuschauer in die Stadien bringen, sofern es die Corona-Situation zulässt“, wird Johnson unter anderem in der BBC zitiert. Die Briten wollen demzufolge noch im Juli bei zwei Cricket-Spielen sowie bei der Snooker-Weltmeisterschaft und danach bei einem Pferderennen Pilot-Versuche mit Zuschauern unternehmen. Ein kleiner Rundkurs würde auch die Möglichkeit eines kontrollierten Zugangs bieten.

Absagen in der Wachau, Rotterdam und Hamburg

Der auf den 25. Oktober verlegte Rotterdam-Marathon findet aufgrund der Corona-Pandemie hingegen nicht statt. Dies gaben die Veranstalter des holländischen Rennens bekannt, das ursprünglich für den 5. April terminiert war. Während in den Niederlanden auch der Eindhoven-Marathon am 11. Oktober gestrichen wurde, hoffen die Veranstalter des Amsterdam-Marathons noch, dass sie am 18. Oktober ein Rennen starten können. In Deutschland wurde der Hamburg-Marathon am Montag abgesagt aufgrund möglicher Zuschauer-Ansammlungen an der Strecke.

In Österreich hat der Wachau Marathon, der für 27. September geplant war, die Veranstaltung abgesagt. Einige kleinere Läufe gehen aufgrund der Lockerungsverordnungen in Österreich in der nächsten Zeit in Szene. Abgesagt wurde bereits vor einiger Zeit der Wien Energie Business Run. Der Vienna Night Run will am 22. September mit einem Lauf ohne Zeitnehmung und beliebigen Startpunkten auf der Wiener Ringstraße zumindest in abgewandelter Form stattfinden. Der Wolfgangseelauf (18. Oktober) hat Ende Juni seine Anmeldung wieder geöffnet und ist zuversichtlich, die Veranstaltung durchführen zu können. Der Salzburger Jedermannlauf veröffentlichte am 15. Juli eine optimistische Nachricht, wonach auf Basis eines ausgearbeiteten Präventionskonzeptes dieser Halbmarathon inkl. der Österreichischen Staatsmeisterschaften durchgeführt werden können. Auch Kärnten läuft und der Graz Marathon gehen weiter von der Durchführung aus.

VCM News. Text: JW, AM / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: London Marathon könnte am 4. Oktober als reines Eliterennen starten


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

London Marathon Store, 50% Sale, (© photaq.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 08.08.2020: B, 25.Stinatzer Abendlauf & Halbmarathon
  • 08.08.2020: NÖ, 15. Sparkasse Kamptallauf des SC Zwickl Zwettl
  • 08.08.2020: T, Pitz Alpine Glacier Trail - P Kids
  • 08.08.2020: T, Pitz Alpine Glacier Trail
  • 09.08.2020: K, 39.Zwei-Seen-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

21.07.2020

London Marathon könnte am 4. Oktober als reines Eliterennen starten (Vienna City Marathon)


Auch Tokio hatte bereits dieses Modell. Absagen für Hamburg und Rotterdam

Der London Marathon zählt zu jenen bedeutenden internationalen Rennen, die bisher noch nicht abgesagt wurden. Der weltweit hochkarätigste City-Marathon wurde vom 26. April auf den 4. Oktober verschoben. Nachdem vor wenigen Wochen der größte britische Lauf, der Great North Run (ein Halbmarathon in Newcastle), abgesagt wurde, gab es Spekulationen, dass wohl auch London ausfallen müsse. Dem widersprach jedoch Race Direktor Hugh Brasher: „Das heißt nicht, dass auch der London-Marathon ausfällt!“ Offenbar wollen die Londoner zumindest ein Elite-Rennen am 4. Oktober veranstalten, wie das bereits am 1. März der Tokio Marathon gemacht hatte. In London ist offenbar in Planung, von der Originalstrecke abzugehen und stattdessen auf einem kleinen Rundkurs in einem Park zu laufen.

Eine Aussage des britischen Premierministers Boris Johnson könnte Rückenwind für die Londoner Veranstalter bedeuten. „Ab Oktober wollen wir wieder Zuschauer in die Stadien bringen, sofern es die Corona-Situation zulässt“, wird Johnson unter anderem in der BBC zitiert. Die Briten wollen demzufolge noch im Juli bei zwei Cricket-Spielen sowie bei der Snooker-Weltmeisterschaft und danach bei einem Pferderennen Pilot-Versuche mit Zuschauern unternehmen. Ein kleiner Rundkurs würde auch die Möglichkeit eines kontrollierten Zugangs bieten.

Absagen in der Wachau, Rotterdam und Hamburg

Der auf den 25. Oktober verlegte Rotterdam-Marathon findet aufgrund der Corona-Pandemie hingegen nicht statt. Dies gaben die Veranstalter des holländischen Rennens bekannt, das ursprünglich für den 5. April terminiert war. Während in den Niederlanden auch der Eindhoven-Marathon am 11. Oktober gestrichen wurde, hoffen die Veranstalter des Amsterdam-Marathons noch, dass sie am 18. Oktober ein Rennen starten können. In Deutschland wurde der Hamburg-Marathon am Montag abgesagt aufgrund möglicher Zuschauer-Ansammlungen an der Strecke.

In Österreich hat der Wachau Marathon, der für 27. September geplant war, die Veranstaltung abgesagt. Einige kleinere Läufe gehen aufgrund der Lockerungsverordnungen in Österreich in der nächsten Zeit in Szene. Abgesagt wurde bereits vor einiger Zeit der Wien Energie Business Run. Der Vienna Night Run will am 22. September mit einem Lauf ohne Zeitnehmung und beliebigen Startpunkten auf der Wiener Ringstraße zumindest in abgewandelter Form stattfinden. Der Wolfgangseelauf (18. Oktober) hat Ende Juni seine Anmeldung wieder geöffnet und ist zuversichtlich, die Veranstaltung durchführen zu können. Der Salzburger Jedermannlauf veröffentlichte am 15. Juli eine optimistische Nachricht, wonach auf Basis eines ausgearbeiteten Präventionskonzeptes dieser Halbmarathon inkl. der Österreichischen Staatsmeisterschaften durchgeführt werden können. Auch Kärnten läuft und der Graz Marathon gehen weiter von der Durchführung aus.

VCM News. Text: JW, AM / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: London Marathon könnte am 4. Oktober als reines Eliterennen starten


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

London Marathon Store, 50% Sale, (© photaq.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 08.08.2020: B, 25.Stinatzer Abendlauf & Halbmarathon
  • 08.08.2020: NÖ, 15. Sparkasse Kamptallauf des SC Zwickl Zwettl
  • 08.08.2020: T, Pitz Alpine Glacier Trail - P Kids
  • 08.08.2020: T, Pitz Alpine Glacier Trail
  • 09.08.2020: K, 39.Zwei-Seen-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner