runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)


BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 06.02.2021
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 42,69% Plus. Dahinter Under Armour mit +3,39% und Nike mit +2,9% Puma mit -0,04% , adidas mit -0,22% , Apple mit -0,5% , Technogym mit -1,79% und GoPro mit -18,33% .

Weitere Highlights: Under Armour ist nun 5 Tage im Plus (18,29% Zuwachs von 17,5 auf 20,7).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 25,24% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Under Armour 20,56% (Vorjahr: -18 Prozent) und Apple 3,54% (Vorjahr: 83,48 Prozent). Puma -8,02% (Vorjahr: 35,01 Prozent) im Minus. Dahinter adidas -6,48% (Vorjahr: 2,8 Prozent) und Technogym -2,05% (Vorjahr: -19,91 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: GoPro 28,18% vor Under Armour 15,97% , Apple 6,17% , Nike 2,75% , Garmin 1,45% , Technogym -1,73% , adidas -3,8% , Fitbit -3,88% und Puma -5,9% .

In der Wochensicht ist vorne: Under Armour 18,29% vor GoPro 11,99%, Nike 8,62%, Technogym 6,81%, adidas 6,34%, Puma 5,08%, Apple 0,22%, Fitbit -1,56% und Garmin -2,1%.

Am weitesten über dem MA200: GoPro 77,43%, Under Armour 62,5% und Apple 26,95%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%,

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

PixelInvestment
zu AAPL (05.02.)

Zu Ader gelassen ... ... haben wir heute die Aktien von APPLE und MODERNA. Jeweils 100 Aktien verkauften wir an der Börse und haben somit unseren Cash erhöht. Das Unternehmen APPLE ist ein starker Tech, aber unserer Meinung nach wird sich am Kurs +/- im Laufe des Jahres wohl nichtmehr allzuviel tun. Das Unternehmen MODERNA haben wir schon mehrmals zu Ader gelassen. Auch hier sollte sich während des Jahres +/- nicht allzuviel tun. Der erhöhte Cash gibt uns die Freiheit, nun nach einem neuen Unternehmen Ausschau zu halten. Dabei wollen wir uns aber immer an folgende Regel halten: Die Aktien im Portfolio muss man auf einem Blick sehen können, ohne im Browser zu scrollen. Das heißt übersetzt: Die Anzahl der Aktien sollte so klein als möglich gehalten werden!

dasdigitaleauto
zu AAPL (05.02.)

Zukauf

GutVerdienen
zu AAPL (03.02.)

Apple will seinen Nutzern mehr Kontrolle auf dem iPhone über ihre Privatsphäre geben. Das bereitet vor allem Facebook Sorgen. Das Unternehmen befürchtet, dass durch das geringere Wissen über die Nutzer die Personalisierung der Werbung ungenauer wird. Nun attackierte der Facebook-Chef Mark Zuckerburg Apple scharf: Das Unternehmen folge „klaren Wettbewerbsinteressen“.   https://www.businessinsider.de/wirtschaft/apple-vs-facebook-s...  

DanielLimper
zu AAPL (03.02.)

Das Unternehmen hat für das abgelaufene Quartal (4. Geschäftsquartal 2020; OKT-DEZ 2020) berichtet. Der Gewinn pro Aktie lag bei 14,09$, womit die Analystenerwartungen im Durchschnitt bei 34.09% übertroffen waren (mehr als ein Drittel). Beim Quartalsumsatz wurden diese um 4,3% übertroffen bei 125,56 Milliarden US-Dollar, womit dieser im Bezug zum Vorjahresquartal um 43,6% übertroffen wurde (earningswhispers.de). Der Jahresgewinn war bei 21,3 Mrd. $. Für AMZN gab es keinerlei Probleme mit der Pandemie. Oder anders: sie sind die Profiteure, denn sie profitierten vom Online-Boom (finanzen.net/dpa-AFX), wie auch vor der eigenen Tür aufgrund der zunehmenden Anzahl an Lieferdiensten stark vermutlich ist. Auch starkes Wachstum gab es im Cloud-Geschäft mit IT-Services und Speicherplatz im Internet, was vielerseits als Wachstumsgeschäft von Experten (wenn aber auch nicht „Scheinbar“-Experten) herbei gesprochen wird. Jeff Bezos hat den Rückzug aus dem Vorstand als dessen Vorsitzender angekündigt, möchte aber dem Verwaltungsrat operativ weiter angehören (finanzen.net/dpa-AFX). Das wird hier völlig nebensächlich betrachtet. Als Nachfolger erwähnt dpa-AFX den Vorstand der AWS-Plattform, jener Sparte, die in Q4-2020 den Umsatz um ca. 28% und den operativen Gewinn gar um ca. 37%.  Da spricht nicht viel für eine Richtungsänderung, zumal Bezos als zweitreichster Mann der Welt weiter Einfluss haben wird, da er heute mit 16% am Konzern beteiligt ist, der eine Marktkapitalisierung heute von ca. 1,4 Billionen € beträgt. Da das Unternehmen an den Börsen in fast 75% aller Börsentag steigt, aber vor allem die Geschäftszahlen überzeugen, sind dessen Aktien für dieses Depot interessant. Diese Position soll gehalten werden. Eventuelle Gewinnmitnahmen durch Tranchen-Verkäufe sind angedacht, müssen aber auch überdacht werden, da Korrekturen dieses Titel vorkommen werden, nur wann und in welchem Umfang ist hier schwer erfassbar.


zu AAPL (03.02.)

Apple, mag ich nicht so. Trotzdem muss man diese Aktie haben.

Narodus
zu GPRO (04.02.)

Heute kommen Zahlen von Gopro, das Marktumfeld ist defintiv positiv die Zahlen dürften auch gut ausfallen. Ich werde erstmal investiert bleiben und die Reaktion auf die Zahlen abwarten.  



Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner



Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • LASK: „Verzögerungen bei neuer Arena nicht zu vermeiden“

  • Patrik Holmgren verstärkt die e|motion group

  • Qatar Airways wird Sponsor der Euro 2020

  • Großbritannien: Covid-19-Fahrplan bietet Hoffnung auf vo...

  • “Ich habe in der Start-Up-Szene gelernt: ‘If...


Volksrunplugged

  • : V, 51.Int. Crosslaufserie - „Sepp Hagen Gedenk-Läufe“ 5. Lauf
  • : NÖ, "12.Adventlauf Grafenegg"
  • : T, 11.Frühlings-Crosslauf am Schwarzsee
  • : OÖ, 12.DELTA-4-Stunden-Lauf
  • : V, 51.Int. Crosslaufserie - „Sepp Hagen Gedenk-Läufe“ FINALE

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner


(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)


BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 06.02.2021
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 42,69% Plus. Dahinter Under Armour mit +3,39% und Nike mit +2,9% Puma mit -0,04% , adidas mit -0,22% , Apple mit -0,5% , Technogym mit -1,79% und GoPro mit -18,33% .

Weitere Highlights: Under Armour ist nun 5 Tage im Plus (18,29% Zuwachs von 17,5 auf 20,7).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 25,24% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Under Armour 20,56% (Vorjahr: -18 Prozent) und Apple 3,54% (Vorjahr: 83,48 Prozent). Puma -8,02% (Vorjahr: 35,01 Prozent) im Minus. Dahinter adidas -6,48% (Vorjahr: 2,8 Prozent) und Technogym -2,05% (Vorjahr: -19,91 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: GoPro 28,18% vor Under Armour 15,97% , Apple 6,17% , Nike 2,75% , Garmin 1,45% , Technogym -1,73% , adidas -3,8% , Fitbit -3,88% und Puma -5,9% .

In der Wochensicht ist vorne: Under Armour 18,29% vor GoPro 11,99%, Nike 8,62%, Technogym 6,81%, adidas 6,34%, Puma 5,08%, Apple 0,22%, Fitbit -1,56% und Garmin -2,1%.

Am weitesten über dem MA200: GoPro 77,43%, Under Armour 62,5% und Apple 26,95%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%,

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.02.)

APPLE - MIT DEM TREND WEITER AUFWÄRTS?   Apple gab am 27. Januar 2021 die Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.   Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 4. Mai 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 besser als erwartete Ergebnisse, da fast alle Produkt- / Dienstleistungskategorien ein stärker als prognostiziertes Umsatzwachstum verzeichneten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich im ersten Quartal 2021 auf einen Rekordwert von 111,4 Milliarden US-Dollar, 21 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg ebenfalls auf 28,75 Milliarden US-Dollar nach 22,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019. Der vierteljährliche Gewinn je Aktie von 1,68 US-Dollar stieg um 35 Prozent.   Eine erweiterte Anzahl von Modellen und ein neues Erscheinungsbild für das iPhone 12, Apples erste 5G-fähige Geräte, haben die Nachfrage nach Upgrades gesteigert.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 134.70 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 175.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 80.00 US-Dollar.     Das Fazit…   https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Apple erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres bessere Ergebnisse als erwartet, da Kunden iPhones, Macs, iPads und andere Apple-Produkte in beeindruckendem Tempo kauften.   Das war für Viele so nicht zu erwarten. Könnte das in der Folge als Trendtreiber wirken?     Mit dem Trend weiter aufwärts?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/apple-mit-dem-trend-weite...   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_...     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

PixelInvestment
zu AAPL (05.02.)

Zu Ader gelassen ... ... haben wir heute die Aktien von APPLE und MODERNA. Jeweils 100 Aktien verkauften wir an der Börse und haben somit unseren Cash erhöht. Das Unternehmen APPLE ist ein starker Tech, aber unserer Meinung nach wird sich am Kurs +/- im Laufe des Jahres wohl nichtmehr allzuviel tun. Das Unternehmen MODERNA haben wir schon mehrmals zu Ader gelassen. Auch hier sollte sich während des Jahres +/- nicht allzuviel tun. Der erhöhte Cash gibt uns die Freiheit, nun nach einem neuen Unternehmen Ausschau zu halten. Dabei wollen wir uns aber immer an folgende Regel halten: Die Aktien im Portfolio muss man auf einem Blick sehen können, ohne im Browser zu scrollen. Das heißt übersetzt: Die Anzahl der Aktien sollte so klein als möglich gehalten werden!

dasdigitaleauto
zu AAPL (05.02.)

Zukauf

GutVerdienen
zu AAPL (03.02.)

Apple will seinen Nutzern mehr Kontrolle auf dem iPhone über ihre Privatsphäre geben. Das bereitet vor allem Facebook Sorgen. Das Unternehmen befürchtet, dass durch das geringere Wissen über die Nutzer die Personalisierung der Werbung ungenauer wird. Nun attackierte der Facebook-Chef Mark Zuckerburg Apple scharf: Das Unternehmen folge „klaren Wettbewerbsinteressen“.   https://www.businessinsider.de/wirtschaft/apple-vs-facebook-s...  

DanielLimper
zu AAPL (03.02.)

Das Unternehmen hat für das abgelaufene Quartal (4. Geschäftsquartal 2020; OKT-DEZ 2020) berichtet. Der Gewinn pro Aktie lag bei 14,09$, womit die Analystenerwartungen im Durchschnitt bei 34.09% übertroffen waren (mehr als ein Drittel). Beim Quartalsumsatz wurden diese um 4,3% übertroffen bei 125,56 Milliarden US-Dollar, womit dieser im Bezug zum Vorjahresquartal um 43,6% übertroffen wurde (earningswhispers.de). Der Jahresgewinn war bei 21,3 Mrd. $. Für AMZN gab es keinerlei Probleme mit der Pandemie. Oder anders: sie sind die Profiteure, denn sie profitierten vom Online-Boom (finanzen.net/dpa-AFX), wie auch vor der eigenen Tür aufgrund der zunehmenden Anzahl an Lieferdiensten stark vermutlich ist. Auch starkes Wachstum gab es im Cloud-Geschäft mit IT-Services und Speicherplatz im Internet, was vielerseits als Wachstumsgeschäft von Experten (wenn aber auch nicht „Scheinbar“-Experten) herbei gesprochen wird. Jeff Bezos hat den Rückzug aus dem Vorstand als dessen Vorsitzender angekündigt, möchte aber dem Verwaltungsrat operativ weiter angehören (finanzen.net/dpa-AFX). Das wird hier völlig nebensächlich betrachtet. Als Nachfolger erwähnt dpa-AFX den Vorstand der AWS-Plattform, jener Sparte, die in Q4-2020 den Umsatz um ca. 28% und den operativen Gewinn gar um ca. 37%.  Da spricht nicht viel für eine Richtungsänderung, zumal Bezos als zweitreichster Mann der Welt weiter Einfluss haben wird, da er heute mit 16% am Konzern beteiligt ist, der eine Marktkapitalisierung heute von ca. 1,4 Billionen € beträgt. Da das Unternehmen an den Börsen in fast 75% aller Börsentag steigt, aber vor allem die Geschäftszahlen überzeugen, sind dessen Aktien für dieses Depot interessant. Diese Position soll gehalten werden. Eventuelle Gewinnmitnahmen durch Tranchen-Verkäufe sind angedacht, müssen aber auch überdacht werden, da Korrekturen dieses Titel vorkommen werden, nur wann und in welchem Umfang ist hier schwer erfassbar.


zu AAPL (03.02.)

Apple, mag ich nicht so. Trotzdem muss man diese Aktie haben.

Narodus
zu GPRO (04.02.)

Heute kommen Zahlen von Gopro, das Marktumfeld ist defintiv positiv die Zahlen dürften auch gut ausfallen. Ich werde erstmal investiert bleiben und die Reaktion auf die Zahlen abwarten.  



Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner



Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • LASK: „Verzögerungen bei neuer Arena nicht zu vermeiden“

  • Patrik Holmgren verstärkt die e|motion group

  • Qatar Airways wird Sponsor der Euro 2020

  • Großbritannien: Covid-19-Fahrplan bietet Hoffnung auf vo...

  • “Ich habe in der Start-Up-Szene gelernt: ‘If...


Volksrunplugged

  • : V, 51.Int. Crosslaufserie - „Sepp Hagen Gedenk-Läufe“ 5. Lauf
  • : NÖ, "12.Adventlauf Grafenegg"
  • : T, 11.Frühlings-Crosslauf am Schwarzsee
  • : OÖ, 12.DELTA-4-Stunden-Lauf
  • : V, 51.Int. Crosslaufserie - „Sepp Hagen Gedenk-Läufe“ FINALE

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner