runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

25.05.2021

Der Mann, der 52 Jahre lang jeden Tag gelaufen ist (Vienna City Marathon)


Marathon-Legende Ron Hill mit 82 verstorben

Der legendäre britische Marathonläufer Ron Hill ist am Pfingstsonntag (23. Mai) im Alter von 82 Jahren verstorben. Vor rund 50 Jahren gehörte der Engländer zu den besten Langstreckenläufern der Welt. Er brach mehrere Weltrekorde, wurde Marathon-Europameister und triumphierte beim Boston-Marathon. Nach seiner Karriere gründete er „Ron Hill Sports“ - eine Sportartikel-Marke, die sich auf den Laufsport spezialisiert und heute noch auf dem Markt ist.

Europameister, der Zatopeks Rekorde brach

1965 brach Ron Hill gleich zwei Weltrekorde des legendären Tschechen Emil Zatopek in einem Rennen: Über 15 Meilen (rund 24 km) lief er 1:12:48,2 Stunden und über 25.000 m rannte er 1:15:22.6. Zwei weitere Weltrekorde über 10 Meilen (gut 16 km) folgten 1968: 47:02,2 Minuten und 46:44,0. Bei den Olympischen Spielen belegte er im 10.000-m-Finale Rang sieben. Ein Jahr später wurde Ron Hill in Athen auf der schwierigen Original-Marathonstrecke, die von der Stadt Marathon in die griechische Hauptstadt führt, souverän Europameister in 2:16:48. Bezüglich Ernährung und Lauf-Kleidung war Ron Hill seiner Zeit weit voraus. Wie „Athletics International“ in einem Nachruf schreibt, rannte er in Griechenland in einem selbst entworfenen, luftigerem Lauf-Hemd und kürzeren Shorts als üblich.

Boston-Sieger, zweiter Läufer unter 2:10

1970 gewann Ron Hill zunächst den Boston-Marathon in der Europarekordzeit von 2:10:30. Damit hatte er den Streckenrekord des Klassikers gleich um über drei Minuten verbessert. Bei den Commonwealth Games in Edinburgh gewann er im gleichen Jahr die Goldmedaille und durchbrach als zweiter Läufer der Marathon-Geschichte nach dem Weltrekordler Derek Clayton (Australien/2:08:33) die 2:10-Stunden-Barriere mit 2:09:28 (ebenfalls Europarekord). Bei den Olympischen Spielen 1972 in München wurde Ron Hill Sechster im Marathon.

52 Jahre und 39 Tage gelaufen

Nach seiner Karriere stellte Ron Hill noch einen anderen Rekord auf: Er lief über genau 52 Jahre und 39 Tage täglich zumindest eine Meile. Von 20. Dezember 1964 bis 30. Jänner 2017 hielt er diese unglaubliche Serie am Laufen. In seiner Definition ging es darum, zumindest eine Meile (1,609 km) in beliebigem Tempo zurückzulegen. Das schaffte er auch am Tag nach einem Autounfall mit gebrochenem Brustbein und nach einer Zehenoperation auf Krücken. Am Ende der Laufserie 2017 war auf seiner Facebook-Seite mit feinem britischem Humor zu lesen: "Due to ill health Ron has decided to take a day off."

„Ron Hill hat die Kunst des Marathonlaufens in eine Wissenschaft verwandelt und die Anleitung für die folgenden Generationen geschrieben“, erklärte der Präsident des internationalen Leichtathletik-Verbandes World Athletics, Sebastian Coe, zum Tod von Ron Hill. „Er war einmalig. Sein Beitrag für das Rennen über die klassische Distanz ist immens.“

Vor eineinhalb Jahren hatte die Vereinigung der internationalen Straßenlaufveranstalter (AIMS) Ron Hill bei einer Gala in Athen für seine Verdienste um den Laufsport ausgezeichnet.

VCM News | Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Der Mann, der 52 Jahre lang jeden Tag gelaufen ist


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Laufen, Beine, Stutzen, Hauptallee, VCM 2015




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • ZDF: Bis zu 27 Millionen sahen EM-Krimi Deutschland vs U...

  • Liverpool unterzeichnet globalen Vertrag mit Kodansha

  • Henkel bleibt Haupt- und Trikotsponsor von Fortuna Düsse...

  • Eishockey: 3. Liga für Österreich

  • Topps erhöht die Umsatzprognose für 2021


Volksrunplugged

  • 26.06.2021: B, x cross run Vienna
  • 26.06.2021: B, Family Run Lutzmannsburg
  • 26.06.2021: OÖ, 18.Gunskirchner Marktlauf
  • 26.06.2021: OÖ, 19.Citylauf Gallneukirchen
  • 26.06.2021: OÖ, Grabenseelauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

25.05.2021

Der Mann, der 52 Jahre lang jeden Tag gelaufen ist (Vienna City Marathon)


Marathon-Legende Ron Hill mit 82 verstorben

Der legendäre britische Marathonläufer Ron Hill ist am Pfingstsonntag (23. Mai) im Alter von 82 Jahren verstorben. Vor rund 50 Jahren gehörte der Engländer zu den besten Langstreckenläufern der Welt. Er brach mehrere Weltrekorde, wurde Marathon-Europameister und triumphierte beim Boston-Marathon. Nach seiner Karriere gründete er „Ron Hill Sports“ - eine Sportartikel-Marke, die sich auf den Laufsport spezialisiert und heute noch auf dem Markt ist.

Europameister, der Zatopeks Rekorde brach

1965 brach Ron Hill gleich zwei Weltrekorde des legendären Tschechen Emil Zatopek in einem Rennen: Über 15 Meilen (rund 24 km) lief er 1:12:48,2 Stunden und über 25.000 m rannte er 1:15:22.6. Zwei weitere Weltrekorde über 10 Meilen (gut 16 km) folgten 1968: 47:02,2 Minuten und 46:44,0. Bei den Olympischen Spielen belegte er im 10.000-m-Finale Rang sieben. Ein Jahr später wurde Ron Hill in Athen auf der schwierigen Original-Marathonstrecke, die von der Stadt Marathon in die griechische Hauptstadt führt, souverän Europameister in 2:16:48. Bezüglich Ernährung und Lauf-Kleidung war Ron Hill seiner Zeit weit voraus. Wie „Athletics International“ in einem Nachruf schreibt, rannte er in Griechenland in einem selbst entworfenen, luftigerem Lauf-Hemd und kürzeren Shorts als üblich.

Boston-Sieger, zweiter Läufer unter 2:10

1970 gewann Ron Hill zunächst den Boston-Marathon in der Europarekordzeit von 2:10:30. Damit hatte er den Streckenrekord des Klassikers gleich um über drei Minuten verbessert. Bei den Commonwealth Games in Edinburgh gewann er im gleichen Jahr die Goldmedaille und durchbrach als zweiter Läufer der Marathon-Geschichte nach dem Weltrekordler Derek Clayton (Australien/2:08:33) die 2:10-Stunden-Barriere mit 2:09:28 (ebenfalls Europarekord). Bei den Olympischen Spielen 1972 in München wurde Ron Hill Sechster im Marathon.

52 Jahre und 39 Tage gelaufen

Nach seiner Karriere stellte Ron Hill noch einen anderen Rekord auf: Er lief über genau 52 Jahre und 39 Tage täglich zumindest eine Meile. Von 20. Dezember 1964 bis 30. Jänner 2017 hielt er diese unglaubliche Serie am Laufen. In seiner Definition ging es darum, zumindest eine Meile (1,609 km) in beliebigem Tempo zurückzulegen. Das schaffte er auch am Tag nach einem Autounfall mit gebrochenem Brustbein und nach einer Zehenoperation auf Krücken. Am Ende der Laufserie 2017 war auf seiner Facebook-Seite mit feinem britischem Humor zu lesen: "Due to ill health Ron has decided to take a day off."

„Ron Hill hat die Kunst des Marathonlaufens in eine Wissenschaft verwandelt und die Anleitung für die folgenden Generationen geschrieben“, erklärte der Präsident des internationalen Leichtathletik-Verbandes World Athletics, Sebastian Coe, zum Tod von Ron Hill. „Er war einmalig. Sein Beitrag für das Rennen über die klassische Distanz ist immens.“

Vor eineinhalb Jahren hatte die Vereinigung der internationalen Straßenlaufveranstalter (AIMS) Ron Hill bei einer Gala in Athen für seine Verdienste um den Laufsport ausgezeichnet.

VCM News | Text: JW / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Der Mann, der 52 Jahre lang jeden Tag gelaufen ist


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Laufen, Beine, Stutzen, Hauptallee, VCM 2015




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



Blog Vienna City Marathon

News von/über Österreichs grössten Laufevent.

>> http://www.vienna-marathon.com






runplugged-mashup
  • ZDF: Bis zu 27 Millionen sahen EM-Krimi Deutschland vs U...

  • Liverpool unterzeichnet globalen Vertrag mit Kodansha

  • Henkel bleibt Haupt- und Trikotsponsor von Fortuna Düsse...

  • Eishockey: 3. Liga für Österreich

  • Topps erhöht die Umsatzprognose für 2021


Volksrunplugged

  • 26.06.2021: B, x cross run Vienna
  • 26.06.2021: B, Family Run Lutzmannsburg
  • 26.06.2021: OÖ, 18.Gunskirchner Marktlauf
  • 26.06.2021: OÖ, 19.Citylauf Gallneukirchen
  • 26.06.2021: OÖ, Grabenseelauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner