download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

24.08.2018

Lauftraining mit Gewichtsweste - bringt das was? (Wilhelm Lilge)


Weil ich gestern auf Hauptallee und Donauradweg wieder mal Läufer mit Gewichtsweste gesehen hab: "Bringt das was???"
Also: statt mit 8 Minuten/km mit Gewichtsweste dahinzuschlurfen, wäre es besser ohne Zusatzbelastung einfach schneller zu laufen. Beim Lauftraining geht es neben dem Training für die Organsysteme auch um das (koordinativ-neuromuskuläre) Training der (tempospezifischen) Schrittstruktur im Bereich des angepeilten Wettkampftempos. Wer aufgrund freiwilliger Zusatzbelastung zwangsläufig langsamer rennt, trainiert damit also höchstens das Langsam-Laufen und erhöht unnötig das Verletzungsrisiko. Dass damit der Laufstil "unnatürlich" wird, kommt noch hinzu. Die Blicke der Passanten als Bewunderung für die unglaubliche Härte zu interpretieren, ist auch eine etwas gewagte Hypothese.

Das gilt für Gewichtswesten, Gewichtsmanschetten, "Heavy Hands" (die Älteren kennen das noch), Atem-Widerstandsmasken, Brems-Schirme o.ä.. Ich warte noch auf den ersten Läufer, der mit Schwimmflossen auf der Hauptallee rennt...
Grundsätzlich ist ein Training unter erschwerten Bedingungen (dazu zählt auch Höhentraining!) dann sinnvoll, wenn alle "normalen" Methoden der Belastungssteigerung (Trainingshäufigkeit, Umfang, Intensität, …) nach langjährigem Training bereits ausgereizt sind und der Sportler auf der Suche nach neuen Reizen ist, die eine neue Herausforderung darstellen.
Ein Training mit Gewichtsweste ist vielleicht für Ultra-Trailrunner interessant, die im Wettkampf auch mit einem Rucksack laufen müssen. Für alle anderen: weg mit dem Glumpert, kauft euch für das Geld lieber was Gscheits zum Essen, verwendet es für Massage/Physiotherapie - oder einen gscheiten Trainingsplan.


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 2 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Rucksack, Rucksäcke, bunt, Fjällräven, (© photaq.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa


sportgeschichte.at

SportWoche Podcast S1/19: Bernhard Sieber vom Flow beim Rudern zur flooozone

sportgeschichte.at 12.08.: Brzeczek, Haan, SK Rapid Wien, LASK, Gusenbauer, Gruber...

sportgeschichte.at 11.8.: Höfl, Fasching und Paulus, dazu Sportwoche 32/2006

sportgeschichte.at 10.8.: Jonatan Soriano schiesst 5 Tore gegen Grödig

sportgeschichte.at 10.8.: Obermayer, Prohaska, Sara, Daxbacher, Pigel, Gruber, FC ...



runplugged-mashup
  • OneFootball übertragt Live-Spiele der Serie A

  • 4. Kapitalspritze: FC Barcelona bestätigt nächsten 100-M...

  • Dazn und die MásMóvil-Gruppe bündeln ihre Kräfte

  • Bericht: Bayern München verlängert mit Telekom zu besser...

  • Ich wäre bereit: Marcel Hirscher x RS Q e-tron [Partner-...

  • RS digital, SPORTLAND Niederösterreich, NÖFV und die NÖN...

  • LIV Golf-Spieler verlieren Kartellklage gegen PGA Tour

  • ESPN verlängert DFB-Pokal-Rechte bis 2026

  • LaLiga Tech wird Partner der Liga Portugal

  • Vivo: Der logische Schritt zum lokalen Fußball-Sponsor i...

  • Gerhard Wehr übernimmt Geschäftsführung des Wien Energie...

  • FIFA ändert Start der WM 2022 und gewährt Gastgebern das...

  • Austria Lustenau verkündet Partnerschaft mit Alpla HC Hard

  • Austria Wien verdoppelt Mitglieder innerhalb von acht Mo...


Volksrunplugged

  • 15.08.2022: OÖ, 8.stadtgrandprix Marchtrenk
  • 15.08.2022: OÖ, 20.Sickinger Rundlauf
  • 20.08.2022: NÖ, 18.Bezirkshauptstadtlauf Mistelbach
  • 21.08.2022: OÖ, 9.St. Konrader Panoramalauf
  • 26.08.2022: K, Kärnten läuft - Wörthersee Nightrun

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

24.08.2018

Lauftraining mit Gewichtsweste - bringt das was? (Wilhelm Lilge)


Weil ich gestern auf Hauptallee und Donauradweg wieder mal Läufer mit Gewichtsweste gesehen hab: "Bringt das was???"
Also: statt mit 8 Minuten/km mit Gewichtsweste dahinzuschlurfen, wäre es besser ohne Zusatzbelastung einfach schneller zu laufen. Beim Lauftraining geht es neben dem Training für die Organsysteme auch um das (koordinativ-neuromuskuläre) Training der (tempospezifischen) Schrittstruktur im Bereich des angepeilten Wettkampftempos. Wer aufgrund freiwilliger Zusatzbelastung zwangsläufig langsamer rennt, trainiert damit also höchstens das Langsam-Laufen und erhöht unnötig das Verletzungsrisiko. Dass damit der Laufstil "unnatürlich" wird, kommt noch hinzu. Die Blicke der Passanten als Bewunderung für die unglaubliche Härte zu interpretieren, ist auch eine etwas gewagte Hypothese.

Das gilt für Gewichtswesten, Gewichtsmanschetten, "Heavy Hands" (die Älteren kennen das noch), Atem-Widerstandsmasken, Brems-Schirme o.ä.. Ich warte noch auf den ersten Läufer, der mit Schwimmflossen auf der Hauptallee rennt...
Grundsätzlich ist ein Training unter erschwerten Bedingungen (dazu zählt auch Höhentraining!) dann sinnvoll, wenn alle "normalen" Methoden der Belastungssteigerung (Trainingshäufigkeit, Umfang, Intensität, …) nach langjährigem Training bereits ausgereizt sind und der Sportler auf der Suche nach neuen Reizen ist, die eine neue Herausforderung darstellen.
Ein Training mit Gewichtsweste ist vielleicht für Ultra-Trailrunner interessant, die im Wettkampf auch mit einem Rucksack laufen müssen. Für alle anderen: weg mit dem Glumpert, kauft euch für das Geld lieber was Gscheits zum Essen, verwendet es für Massage/Physiotherapie - oder einen gscheiten Trainingsplan.


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 2 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Rucksack, Rucksäcke, bunt, Fjällräven, (© photaq.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



Blog Wilhelm Lilge

Staatlich geprüfter Trainer und Diplomtrainer, Lauftrainer, Leistungsdiagnostiker und einer der führenden Ausdauertrainingsexperten in Österreich. http://team2012.at

>>




sportgeschichte.at

SportWoche Podcast S1/19: Bernhard Sieber vom Flow beim Rudern zur flooozone

sportgeschichte.at 12.08.: Brzeczek, Haan, SK Rapid Wien, LASK, Gusenbauer, Gruber...

sportgeschichte.at 11.8.: Höfl, Fasching und Paulus, dazu Sportwoche 32/2006

sportgeschichte.at 10.8.: Jonatan Soriano schiesst 5 Tore gegen Grödig

sportgeschichte.at 10.8.: Obermayer, Prohaska, Sara, Daxbacher, Pigel, Gruber, FC ...



runplugged-mashup
  • OneFootball übertragt Live-Spiele der Serie A

  • 4. Kapitalspritze: FC Barcelona bestätigt nächsten 100-M...

  • Dazn und die MásMóvil-Gruppe bündeln ihre Kräfte

  • Bericht: Bayern München verlängert mit Telekom zu besser...

  • Ich wäre bereit: Marcel Hirscher x RS Q e-tron [Partner-...

  • RS digital, SPORTLAND Niederösterreich, NÖFV und die NÖN...

  • LIV Golf-Spieler verlieren Kartellklage gegen PGA Tour

  • ESPN verlängert DFB-Pokal-Rechte bis 2026

  • LaLiga Tech wird Partner der Liga Portugal

  • Vivo: Der logische Schritt zum lokalen Fußball-Sponsor i...

  • Gerhard Wehr übernimmt Geschäftsführung des Wien Energie...

  • FIFA ändert Start der WM 2022 und gewährt Gastgebern das...

  • Austria Lustenau verkündet Partnerschaft mit Alpla HC Hard

  • Austria Wien verdoppelt Mitglieder innerhalb von acht Mo...


Volksrunplugged

  • 15.08.2022: OÖ, 8.stadtgrandprix Marchtrenk
  • 15.08.2022: OÖ, 20.Sickinger Rundlauf
  • 20.08.2022: NÖ, 18.Bezirkshauptstadtlauf Mistelbach
  • 21.08.2022: OÖ, 9.St. Konrader Panoramalauf
  • 26.08.2022: K, Kärnten läuft - Wörthersee Nightrun

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged