runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

14.08.2019

10k im Wettbewerb unter 39 Min. (Carola Bendl-Tschiedel via Facebook)


Carola Bendl-Tschiedel by Nik Nedwed
>> Öffnen auf photaq.com

Mit dem 4. Lauf zum Sommerlaufcup hatte ich große Freude! 10 km im Donaupark standen an, gleichzeitig auch die Premiere der neuen Vereinsdressen. ) Bei drückendem, schwülen Wetter - also genau NICHT meine Bedingungen. Früh aufstehen hieß es noch dazu ... Beim Aufwärmen dachte ich schon, ich käme den langgezogenen Anstieg gar nicht hinauf ... Aber ab dem Startsignal war alles anders. -) Mein Plan war, vor allem darauf zu achten, das Tempo passend zu wählen, darauf war die volle Konzentration gerichtet. Mir scheint, als wäre das beim Zehner so wichtig wie auf keiner anderen Distanz. So lief ich in ständigem Feedbackzyklus zwischen Uhr und Körpergefühl. Ca. drei Kilometer hatte ich eine Gruppe, dann fiel diese aber aueinander, in die, die den Endspurt für die 3,8-km-Strecke ansetzten und 10-km-Läufer, die zurückfielen. Kilometerzeiten zwischen 3:52 und 3:56 fühlten sich gut, gerade passend anstrengend an. Dass ein Zehner schon nach 4 Kilometern "grauslich" wird, war ja durchaus mit eingeplant.  Bei km 8, nach 31:18, waren alle größren Steigungen überstanden und noch Reserven da. Da traute ich mich ertsmals an die Gesantzeit zu denken. Eine 38er Zeit könnte vielleicht möglich sein ... Vor mir, als einzigen Anhaltspunkt in einem recht einsamen Rennen, sah ich den Rücken meines Vereinskollegen Peter, ein über viele Jahre sensationell laufender Masters Athlet. Ihn und die 38er-Zeit vor Augen ging es auf die letzten beiden Kilometer, und ich lief wirklich, was ging. -) Die Zielgerade, die so oft, sooo mühsam ist, wude nicht und nicht kürzer. Immerhin gab es nicht den starken Gegenwind, der uns dort so oft plagt, aber der leichte Anstieg war dennoch zäh. Die Zieluhr, leider halb verdeckt, im Visier ahnte ich aber, das sich das wirklich ausgehen müsste. Tatsächlich! Nach 38:48 war der Lauf auch scho wieder vorbei und ich ging als Siegerin über die Ziellinie. Ich hatte eine Riesenfreude! Auch wenn es "nur" ein sommerliches Aubbaurennen war, eine wirklich feine Sache. Denn da 10 km nicht meine stärkste Distanz ist, und ich auch schon lange nicht mehr unter 39 Miuten gelaufen bin, habe ich innerlich echte Luftsprünge gemacht - äußerlich war ich zu erledigt dafür.  Der obligate Ströck-Sack mit Brot und Gebäck war auch wie immer herrlich, und schien mir diesmal sogar besonders fein gefüllt zu sein.


Fotos Nik Nedwed
#lgwien #flexyfitsportsacademy #mjpconsulting


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

24.02.2019 VCM Winterlaufserie: 42 Tage bis 42 Kilometer (Vienna City Marathon)

11.03.2018 Alles Fühling bei der VCM Winterlaufserie (Vienna City Marathon)

05.01.2018 Carola Bendl-Tschiedel Auch von mir ein Bild. Aus einem wunderschönen Urlaub mit vielen...

02.01.2018 Neue Bilder: Klaus della Torre, Valerie Brunner, Christoph Boschan; Hauptsoch Gsund; Susanna...

01.10.2017 Doch noch einen Lauf mitgenommen ... (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

28.09.2017 Meine 10k-Zeit vom WLV ist da: 40:25,4 (danke an Friedler, Wernbacher, Newetschny) (Christia...

27.09.2017 18:40 - mein schnellster Night Run bisher (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

01.09.2017 Kurzer Lauf vor dem Signing Day (LG Wien & Co.) (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

20.08.2017 3,8 im Donaupark und es passt alles wieder - Gratulation nach Kärnten (Christian Drastil via...





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 23.08.2019: K, Wiener Städtische Wörthersee Nightrun
  • 24.08.2019: K, Dogging Hundelauf
  • 24.08.2019: K, Junior Marathon
  • 24.08.2019: K, Kleine Zeitung Familienlauf
  • 24.08.2019: K, Raiffeisen Frauenlauf & Ladies Walk

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

14.08.2019

10k im Wettbewerb unter 39 Min. (Carola Bendl-Tschiedel via Facebook)


Carola Bendl-Tschiedel by Nik Nedwed
>> Öffnen auf photaq.com
Carola Bendl-Tschiedel by Nik Nedwed
>> Öffnen auf photaq.com

Mit dem 4. Lauf zum Sommerlaufcup hatte ich große Freude! 10 km im Donaupark standen an, gleichzeitig auch die Premiere der neuen Vereinsdressen. ) Bei drückendem, schwülen Wetter - also genau NICHT meine Bedingungen. Früh aufstehen hieß es noch dazu ... Beim Aufwärmen dachte ich schon, ich käme den langgezogenen Anstieg gar nicht hinauf ... Aber ab dem Startsignal war alles anders. -) Mein Plan war, vor allem darauf zu achten, das Tempo passend zu wählen, darauf war die volle Konzentration gerichtet. Mir scheint, als wäre das beim Zehner so wichtig wie auf keiner anderen Distanz. So lief ich in ständigem Feedbackzyklus zwischen Uhr und Körpergefühl. Ca. drei Kilometer hatte ich eine Gruppe, dann fiel diese aber aueinander, in die, die den Endspurt für die 3,8-km-Strecke ansetzten und 10-km-Läufer, die zurückfielen. Kilometerzeiten zwischen 3:52 und 3:56 fühlten sich gut, gerade passend anstrengend an. Dass ein Zehner schon nach 4 Kilometern "grauslich" wird, war ja durchaus mit eingeplant.  Bei km 8, nach 31:18, waren alle größren Steigungen überstanden und noch Reserven da. Da traute ich mich ertsmals an die Gesantzeit zu denken. Eine 38er Zeit könnte vielleicht möglich sein ... Vor mir, als einzigen Anhaltspunkt in einem recht einsamen Rennen, sah ich den Rücken meines Vereinskollegen Peter, ein über viele Jahre sensationell laufender Masters Athlet. Ihn und die 38er-Zeit vor Augen ging es auf die letzten beiden Kilometer, und ich lief wirklich, was ging. -) Die Zielgerade, die so oft, sooo mühsam ist, wude nicht und nicht kürzer. Immerhin gab es nicht den starken Gegenwind, der uns dort so oft plagt, aber der leichte Anstieg war dennoch zäh. Die Zieluhr, leider halb verdeckt, im Visier ahnte ich aber, das sich das wirklich ausgehen müsste. Tatsächlich! Nach 38:48 war der Lauf auch scho wieder vorbei und ich ging als Siegerin über die Ziellinie. Ich hatte eine Riesenfreude! Auch wenn es "nur" ein sommerliches Aubbaurennen war, eine wirklich feine Sache. Denn da 10 km nicht meine stärkste Distanz ist, und ich auch schon lange nicht mehr unter 39 Miuten gelaufen bin, habe ich innerlich echte Luftsprünge gemacht - äußerlich war ich zu erledigt dafür.  Der obligate Ströck-Sack mit Brot und Gebäck war auch wie immer herrlich, und schien mir diesmal sogar besonders fein gefüllt zu sein.


Fotos Nik Nedwed
#lgwien #flexyfitsportsacademy #mjpconsulting


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

24.02.2019 VCM Winterlaufserie: 42 Tage bis 42 Kilometer (Vienna City Marathon)

11.03.2018 Alles Fühling bei der VCM Winterlaufserie (Vienna City Marathon)

05.01.2018 Carola Bendl-Tschiedel Auch von mir ein Bild. Aus einem wunderschönen Urlaub mit vielen...

02.01.2018 Neue Bilder: Klaus della Torre, Valerie Brunner, Christoph Boschan; Hauptsoch Gsund; Susanna...

01.10.2017 Doch noch einen Lauf mitgenommen ... (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

28.09.2017 Meine 10k-Zeit vom WLV ist da: 40:25,4 (danke an Friedler, Wernbacher, Newetschny) (Christia...

27.09.2017 18:40 - mein schnellster Night Run bisher (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

01.09.2017 Kurzer Lauf vor dem Signing Day (LG Wien & Co.) (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

20.08.2017 3,8 im Donaupark und es passt alles wieder - Gratulation nach Kärnten (Christian Drastil via...





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 23.08.2019: K, Wiener Städtische Wörthersee Nightrun
  • 24.08.2019: K, Dogging Hundelauf
  • 24.08.2019: K, Junior Marathon
  • 24.08.2019: K, Kleine Zeitung Familienlauf
  • 24.08.2019: K, Raiffeisen Frauenlauf & Ladies Walk

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner