runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

14.02.2018

Vojta in Spanien, Bendrat in Frankreich am Start (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Andreas Vojta (team2012.at) startete wie schon im Vorjahr beim Meeting Internacional de Catalunya in Sabadell (ESP). An selber Stelle hatte er 2017 das Hallen-EM-Limit über die 3.000m unterboten. Heute lief es für den Niederösterreicher nicht ganz so gut, in 8:00,42min kam er auf Rang 9 und verfehlte die Hallen-WM-Norm von 7:52,00min doch deutlich.

„Das war heute eine Spur besser vom Gefühl und von der Zeit als letzte Woche in Frankreich, aber mir fehlt einfach das letzte Stück, damit ich das höhere Tempo im Rennen gehen kann. Im Vergleich dazu, wie es im Training gerade läuft, ist das schon ein wenig enttäuschend, weil ich weiß, dass mehr gehen müsste, ich das aber im Wettkampf nicht umsetzen kann. Mit 8:00 bin ich nicht zufrieden, jetzt noch die Staatmeisterschaften und dann gilt die volle Konzentration der Freiluft-EM in Berlin.“

Beim Meeting de Lievin  in Frankreich war heute Hürdensprinterin Stephanie Bendrat (Union Salzburg LA) im Einsatz. In ihrem Vorlauf kam sie in 8,27s auf Rang 2, im Finale steigerte sie sich auf 8,19s und belegte damit Rang 5. Die Salzburgerin schrammte damit wieder nur um 5/100s am WM-Limit vorbei.

„Im Vorlauf habe ich am Start zwar gut reagiert, dann aber ließ ich mich von den Anderen irritieren und bin viel zu knapp an der ersten Hürde dran gewesen. Im Finale war das zwar besser, dann bin ich aber gleich an drei Hürden hängen geblieben. Dafür bin ich eigentlich mit der Zeit sehr zufrieden, passieren dürfen mir solche Fehler aber trotzdem nicht.“

Im Original hier erschienen: Vojta in Spanien, Bendrat in Frankreich am Start

Andreas Vojta




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • Bergedorfer Crosslauf 2018: Grau und Rehberg siegen bei ...

  • Marathon-Motivation: So schaffen Sie Ihren Plan

  • Laufbandtraining: Die besten Einheiten fürs Laufband

  • Läufer-Rätsel März 2018: Drei iD.RUN HR von Sigma Sport ...

  • Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2018: Kons...


Volksrunplugged

  • 24.02.2018: S, 9.Anton-Holzleitner-Gedächtnislauf
  • 03.03.2018: W, 11.Österreichisches Laufopening - Kids Run
  • 04.03.2018: NÖ, P3TV 4-Städte Cross-Cup - FINALE
  • 04.03.2018: W, 11.Österreichisches Laufopening
  • 04.03.2018: OÖ, 9.DELTA-4-Stunden-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

14.02.2018

Vojta in Spanien, Bendrat in Frankreich am Start (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Andreas Vojta (team2012.at) startete wie schon im Vorjahr beim Meeting Internacional de Catalunya in Sabadell (ESP). An selber Stelle hatte er 2017 das Hallen-EM-Limit über die 3.000m unterboten. Heute lief es für den Niederösterreicher nicht ganz so gut, in 8:00,42min kam er auf Rang 9 und verfehlte die Hallen-WM-Norm von 7:52,00min doch deutlich.

„Das war heute eine Spur besser vom Gefühl und von der Zeit als letzte Woche in Frankreich, aber mir fehlt einfach das letzte Stück, damit ich das höhere Tempo im Rennen gehen kann. Im Vergleich dazu, wie es im Training gerade läuft, ist das schon ein wenig enttäuschend, weil ich weiß, dass mehr gehen müsste, ich das aber im Wettkampf nicht umsetzen kann. Mit 8:00 bin ich nicht zufrieden, jetzt noch die Staatmeisterschaften und dann gilt die volle Konzentration der Freiluft-EM in Berlin.“

Beim Meeting de Lievin  in Frankreich war heute Hürdensprinterin Stephanie Bendrat (Union Salzburg LA) im Einsatz. In ihrem Vorlauf kam sie in 8,27s auf Rang 2, im Finale steigerte sie sich auf 8,19s und belegte damit Rang 5. Die Salzburgerin schrammte damit wieder nur um 5/100s am WM-Limit vorbei.

„Im Vorlauf habe ich am Start zwar gut reagiert, dann aber ließ ich mich von den Anderen irritieren und bin viel zu knapp an der ersten Hürde dran gewesen. Im Finale war das zwar besser, dann bin ich aber gleich an drei Hürden hängen geblieben. Dafür bin ich eigentlich mit der Zeit sehr zufrieden, passieren dürfen mir solche Fehler aber trotzdem nicht.“

Im Original hier erschienen: Vojta in Spanien, Bendrat in Frankreich am Start

Andreas Vojta




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Bergedorfer Crosslauf 2018: Grau und Rehberg siegen bei ...

  • Marathon-Motivation: So schaffen Sie Ihren Plan

  • Laufbandtraining: Die besten Einheiten fürs Laufband

  • Läufer-Rätsel März 2018: Drei iD.RUN HR von Sigma Sport ...

  • Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2018: Kons...


Volksrunplugged

  • 24.02.2018: S, 9.Anton-Holzleitner-Gedächtnislauf
  • 03.03.2018: W, 11.Österreichisches Laufopening - Kids Run
  • 04.03.2018: NÖ, P3TV 4-Städte Cross-Cup - FINALE
  • 04.03.2018: W, 11.Österreichisches Laufopening
  • 04.03.2018: OÖ, 9.DELTA-4-Stunden-Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner