runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

03.05.2018

Vorschau: Marathon Staatsmeisterschaften in Salzburg (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Am Sonntag finden die 15. Lauffestspiele in der Mozartstadt Salzburg statt. Von 4.-6. Mai verwandelt sich Salzburg in eine Läuferhochburg für die unterschiedlichsten Altersklassen und Kategorien. Insgesamt werden 7500 Aktive erwartet, darunter auch die schnellsten Marathonläufer Österreichs, die um den Staatsmeistertitel und um die österreichischen Meistertitel in den jeweiligen Altersklassen laufen werden.

Vier ÖLV-Läufer unter mit Bestleistungen 2:30

Nachdem Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik) in Linz, Peter Herzog (LC Saalfelden) und Christian Steinhammer (ULC-Riverside Mödling) in Wien an den Start gingen und Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) sich nach einer Achillessehnenverletzung direkt auf die EM vorbereitet fehlen die derzeit stärksten Läufer bei der Staatsmeisterschaft. Viele Augen werden daher auf Edwin Kipchirchir Kemboi (KLC) gerichtet sein, der bereits im Jahr 2014 die Staatsmeisterschaften in Salzburg gewann und vergangenes Wochenende beim Düsseldorf Marathon als Pacemaker für die Frauenspitze im Einsatz war. Mit einer guten Leistung könnte er sich auch noch für das Marathonteam für die EM in Berlin empfehlen. Härtester Herausforderer könnte Titelverteidiger Endris Seid (LCAV Jodl Packaging) sein, der als Formtest Anfang April in Linz den Halbmarathon in 1:09:24 und vergangene Woche die 10km Straßenlauf-Landesmeisterschaften gewann. Mit Robert Gruber (Kolland Topsport Gaal), Staatsmeister 2016 in Salzburg, und Dieter Pratscher (Laufclub Großpetersdorf) sind zwei weitere ÖLV-Athleten mit Bestzeiten unter 2:30 am Start. Auch Isaac Toroitich Kosgei (TGW Zehnkampf-Union) ist bei seinem Marathondebüt einiges zuzutrauen.

Karin Freitag am Weg zu Titel Nummer 5?

In den letzten beiden Jahren konnten Anita Baierl (TUS Kremsmünster) und Sandra Urach (im Wald läuft´s) den fünften Marathontitel von Karin Freitag (LG-Decker Itter), nach vier Siegen in Serie, vereiteln. Vor zwei Jahren hier in Salzburg, vergangenes Jahr in Bregenz. Heuer sind die beiden Staatsmeisterinnen von 2016 und 2017 nicht gemeldet und Karin Freitag ging in der Vorbereitung einen etwas anderen Weg mit Konzentration auf kürzere Strecken. Im Vorfeld präsentierte Sie sich beim Sieg des Linzer Halbmarathons mit 1:19:46 in guter Form. Mit Lokalmatadorin Sabine Hofer (LAC Salzburg) ist nur eine weitere Läuferin mit einer Bestzeit unter 3 Stunden im Feld. Im Vorjahr holte die W55 Athletin Bronze. Gespannt darf man auch auf die überraschende Graz Marathonsiegerin des Vorjahres, Elisabeth Smolle (LTV Köflach), sein, die Anfang April ihre Halbmarathonbestmarke auf 1:21:44 beim Sorger Halbmarathon in Graz steigerte.

Im Original hier erschienen: Vorschau: Marathon Staatsmeisterschaften in Salzburg


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Karin Freitag, (© Wilhelm Lilge)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • Gourmetlauf Fürth 2018: Gourmetgenuss im verregneten Für...

  • 777 Gourmetläufer: Gourmetlauf Fürth 2018 - Die Bilder

  • 5000m und 1500m Leichtathletik ÖSTM 2018

  • Carrera de Montañas: In 97 Minuten auf 5.400 Metern Höhe

  • 5.400 Meter Höhe: Leserreporter Carrera de Montañas Boli...


Volksrunplugged

  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®
  • 27.07.2018: K, 18. Sparkassen Citylauf Villach
  • 28.07.2018: S, Glockner-, Hohe Tauern-, Weissee Gletscherwelttrail
  • 28.07.2018: NÖ, 11.Wilhelmsburger Stadtlauf
  • 28.07.2018: T, 30.Schlickeralmlauf - Nachwuchsläufe

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

03.05.2018

Vorschau: Marathon Staatsmeisterschaften in Salzburg (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Am Sonntag finden die 15. Lauffestspiele in der Mozartstadt Salzburg statt. Von 4.-6. Mai verwandelt sich Salzburg in eine Läuferhochburg für die unterschiedlichsten Altersklassen und Kategorien. Insgesamt werden 7500 Aktive erwartet, darunter auch die schnellsten Marathonläufer Österreichs, die um den Staatsmeistertitel und um die österreichischen Meistertitel in den jeweiligen Altersklassen laufen werden.

Vier ÖLV-Läufer unter mit Bestleistungen 2:30

Nachdem Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik) in Linz, Peter Herzog (LC Saalfelden) und Christian Steinhammer (ULC-Riverside Mödling) in Wien an den Start gingen und Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) sich nach einer Achillessehnenverletzung direkt auf die EM vorbereitet fehlen die derzeit stärksten Läufer bei der Staatsmeisterschaft. Viele Augen werden daher auf Edwin Kipchirchir Kemboi (KLC) gerichtet sein, der bereits im Jahr 2014 die Staatsmeisterschaften in Salzburg gewann und vergangenes Wochenende beim Düsseldorf Marathon als Pacemaker für die Frauenspitze im Einsatz war. Mit einer guten Leistung könnte er sich auch noch für das Marathonteam für die EM in Berlin empfehlen. Härtester Herausforderer könnte Titelverteidiger Endris Seid (LCAV Jodl Packaging) sein, der als Formtest Anfang April in Linz den Halbmarathon in 1:09:24 und vergangene Woche die 10km Straßenlauf-Landesmeisterschaften gewann. Mit Robert Gruber (Kolland Topsport Gaal), Staatsmeister 2016 in Salzburg, und Dieter Pratscher (Laufclub Großpetersdorf) sind zwei weitere ÖLV-Athleten mit Bestzeiten unter 2:30 am Start. Auch Isaac Toroitich Kosgei (TGW Zehnkampf-Union) ist bei seinem Marathondebüt einiges zuzutrauen.

Karin Freitag am Weg zu Titel Nummer 5?

In den letzten beiden Jahren konnten Anita Baierl (TUS Kremsmünster) und Sandra Urach (im Wald läuft´s) den fünften Marathontitel von Karin Freitag (LG-Decker Itter), nach vier Siegen in Serie, vereiteln. Vor zwei Jahren hier in Salzburg, vergangenes Jahr in Bregenz. Heuer sind die beiden Staatsmeisterinnen von 2016 und 2017 nicht gemeldet und Karin Freitag ging in der Vorbereitung einen etwas anderen Weg mit Konzentration auf kürzere Strecken. Im Vorfeld präsentierte Sie sich beim Sieg des Linzer Halbmarathons mit 1:19:46 in guter Form. Mit Lokalmatadorin Sabine Hofer (LAC Salzburg) ist nur eine weitere Läuferin mit einer Bestzeit unter 3 Stunden im Feld. Im Vorjahr holte die W55 Athletin Bronze. Gespannt darf man auch auf die überraschende Graz Marathonsiegerin des Vorjahres, Elisabeth Smolle (LTV Köflach), sein, die Anfang April ihre Halbmarathonbestmarke auf 1:21:44 beim Sorger Halbmarathon in Graz steigerte.

Im Original hier erschienen: Vorschau: Marathon Staatsmeisterschaften in Salzburg


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Karin Freitag, (© Wilhelm Lilge)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Gourmetlauf Fürth 2018: Gourmetgenuss im verregneten Für...

  • 777 Gourmetläufer: Gourmetlauf Fürth 2018 - Die Bilder

  • 5000m und 1500m Leichtathletik ÖSTM 2018

  • Carrera de Montañas: In 97 Minuten auf 5.400 Metern Höhe

  • 5.400 Meter Höhe: Leserreporter Carrera de Montañas Boli...


Volksrunplugged

  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®
  • 27.07.2018: K, 18. Sparkassen Citylauf Villach
  • 28.07.2018: S, Glockner-, Hohe Tauern-, Weissee Gletscherwelttrail
  • 28.07.2018: NÖ, 11.Wilhelmsburger Stadtlauf
  • 28.07.2018: T, 30.Schlickeralmlauf - Nachwuchsläufe

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner