runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

12.01.2021

Laufveranstalter begrüßen Eintrittstests (Vienna City Marathon)


Chance für ein Comeback von Aktivsportveranstaltungen

Die Veranstalter des Vienna City Marathon, des Österreichischen Frauenlaufs, des Salzburg Marathon und der Spartan Races Österreich begrüßen den Vorschlag der Bundesregierung, die Möglichkeit von Eintrittstests für Veranstaltungen zu schaffen. Dies eröffnet die Chance für ein Comeback von Aktivsportveranstaltungen, wenn es die Gesamtsituation wieder erlauben wird. Die Veranstalter, bei deren Events in Summe mehr als 100.000 Menschen teilnehmen, sehen darin einen praktikablen Schritt, um mit Läufen zunächst auf kleinerer Ebene zu starten und auch Großevents sicher durchführen zu können.

„Wenn die von der Regierung vorgegebenen Tests die Voraussetzung sind, um Veranstaltungen durchzuführen, sind wir bereit, dies mit einer professionellen Ablauforganisation sicher und geordnet umzusetzen. Ein Konzept mit Antigen-Schnelltests hat bereits bei den österreichischen Marathon-Staatsmeisterschaften im Dezember reibungslos funktioniert. Wir können damit schrittweise zu Veranstaltungen in bekannter Größe kommen. Wichtig ist, dass wir damit der Bevölkerung Motivation geben, aktiv zu sein, sich fit zu halten und im Sinne eines gesunden Lebensstils in Bewegung bleiben“, sagt Wolfgang Konrad, Veranstalter des Vienna City Marathon.

Auch die Veranstalter des ASICS Österreichischen Frauenlaufes, Ilse Dippmann und Andreas Schnabl, können sich vorstellen, die Kontrolle der Eintrittstests bei ersten kleinen Events, aber auch bei Großveranstaltungen wie dem Frauenlauf logistisch und organisatorisch abzuwickeln. „Wenn uns die Eintrittstests die Chance ermöglichen, im Frühjahr Laufevents mit sinnvollen TeilnehmerInnenzahlen durchzuführen, dann sehen wir das sehr positiv. Bei entsprechend öffentlicher Infrastruktur für die Tests sind wir startklar, das in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium bei unseren Events umzusetzen“, freut sich Ilse Dippmann über das Licht am Ende des bisher dunklen Veranstaltungstunnels. Auch Andreas Schnabl ist zuversichtlich, dass die Regierung geeignete und österreichweit einheitliche Rahmenbedingungen schafft, um die Kontrolle der Eintrittstests rechtlich und finanziell abgesichert durchführen zu können.

„Freiluft-Breitensportveranstaltungen sind der wirkungsvollste Motivator für regelmäßiges körperliches Training und damit für eine Stärkung der kurzfristigen und langfristigen Gesundheit. Deshalb ist es auch aus einer Gesamtperspektive heraus wichtig, wenn mit dem Instrument der Eintrittstests Laufevents auf sichere Weise möglich gemacht werden. Wir als Veranstalter haben Erfahrung mit der Umsetzung von Covid-19 Konzepten und können in der Kommunikation mit der Laufcommunity einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten“, sagt Johannes Langer, Veranstalter des Salzburg Marathon.

„Wir möchten möglichst klare Lösungen, wie wir im zweiten und dritten Quartal wieder Veranstaltungen machen können. Als professionelle Veranstalter sind wir in der Lage, alle Vorgaben der Regierung für Eintrittstests umzusetzen“, betont Helge Lorenz, Organisator der Spartan Races in Österreich.

Die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses ist schon jetzt bei Sportveranstaltungen in einigen Ländern üblich. Ebenso ist es seit Beginn der Pandemie im Spitzensport gängige Praxis, den Athletinnen und Athleten durch Tests die Teilnahme an Bewerben zu ermöglichen.

Neben den bekannten Laufsport-Großevents dieser und anderer Veranstalter finden ganzjährig an die tausend Laufbewerbe in Österreich statt, auch in den Wintermonaten.


VCM News / Medien-Info 

Im Original hier erschienen: Laufveranstalter begrüßen Eintrittstests


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

dm drogerie Markt GmbH: Coronavirus-Tests wieder bei dm erhältlich; Credit: DM, (© Aussender)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Interwetten verlängert als offizieller Premium Partner d...

  • SALOMON WINTER SPORTS präsentiert neue Nachhaltigkeitsziele

  • Allianz Arena erleuchtet für mehr Toleranz

  • Nissan bringt Champions-League-Trophäe nach Hause

  • Belgien: Neues Stadion für Club Brugge


Volksrunplugged

  • 26.09.2029: NÖ, 23. Int. WACHAUmarathon - Junior Marathon

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

12.01.2021

Laufveranstalter begrüßen Eintrittstests (Vienna City Marathon)


Chance für ein Comeback von Aktivsportveranstaltungen

Die Veranstalter des Vienna City Marathon, des Österreichischen Frauenlaufs, des Salzburg Marathon und der Spartan Races Österreich begrüßen den Vorschlag der Bundesregierung, die Möglichkeit von Eintrittstests für Veranstaltungen zu schaffen. Dies eröffnet die Chance für ein Comeback von Aktivsportveranstaltungen, wenn es die Gesamtsituation wieder erlauben wird. Die Veranstalter, bei deren Events in Summe mehr als 100.000 Menschen teilnehmen, sehen darin einen praktikablen Schritt, um mit Läufen zunächst auf kleinerer Ebene zu starten und auch Großevents sicher durchführen zu können.

„Wenn die von der Regierung vorgegebenen Tests die Voraussetzung sind, um Veranstaltungen durchzuführen, sind wir bereit, dies mit einer professionellen Ablauforganisation sicher und geordnet umzusetzen. Ein Konzept mit Antigen-Schnelltests hat bereits bei den österreichischen Marathon-Staatsmeisterschaften im Dezember reibungslos funktioniert. Wir können damit schrittweise zu Veranstaltungen in bekannter Größe kommen. Wichtig ist, dass wir damit der Bevölkerung Motivation geben, aktiv zu sein, sich fit zu halten und im Sinne eines gesunden Lebensstils in Bewegung bleiben“, sagt Wolfgang Konrad, Veranstalter des Vienna City Marathon.

Auch die Veranstalter des ASICS Österreichischen Frauenlaufes, Ilse Dippmann und Andreas Schnabl, können sich vorstellen, die Kontrolle der Eintrittstests bei ersten kleinen Events, aber auch bei Großveranstaltungen wie dem Frauenlauf logistisch und organisatorisch abzuwickeln. „Wenn uns die Eintrittstests die Chance ermöglichen, im Frühjahr Laufevents mit sinnvollen TeilnehmerInnenzahlen durchzuführen, dann sehen wir das sehr positiv. Bei entsprechend öffentlicher Infrastruktur für die Tests sind wir startklar, das in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium bei unseren Events umzusetzen“, freut sich Ilse Dippmann über das Licht am Ende des bisher dunklen Veranstaltungstunnels. Auch Andreas Schnabl ist zuversichtlich, dass die Regierung geeignete und österreichweit einheitliche Rahmenbedingungen schafft, um die Kontrolle der Eintrittstests rechtlich und finanziell abgesichert durchführen zu können.

„Freiluft-Breitensportveranstaltungen sind der wirkungsvollste Motivator für regelmäßiges körperliches Training und damit für eine Stärkung der kurzfristigen und langfristigen Gesundheit. Deshalb ist es auch aus einer Gesamtperspektive heraus wichtig, wenn mit dem Instrument der Eintrittstests Laufevents auf sichere Weise möglich gemacht werden. Wir als Veranstalter haben Erfahrung mit der Umsetzung von Covid-19 Konzepten und können in der Kommunikation mit der Laufcommunity einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten“, sagt Johannes Langer, Veranstalter des Salzburg Marathon.

„Wir möchten möglichst klare Lösungen, wie wir im zweiten und dritten Quartal wieder Veranstaltungen machen können. Als professionelle Veranstalter sind wir in der Lage, alle Vorgaben der Regierung für Eintrittstests umzusetzen“, betont Helge Lorenz, Organisator der Spartan Races in Österreich.

Die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses ist schon jetzt bei Sportveranstaltungen in einigen Ländern üblich. Ebenso ist es seit Beginn der Pandemie im Spitzensport gängige Praxis, den Athletinnen und Athleten durch Tests die Teilnahme an Bewerben zu ermöglichen.

Neben den bekannten Laufsport-Großevents dieser und anderer Veranstalter finden ganzjährig an die tausend Laufbewerbe in Österreich statt, auch in den Wintermonaten.


VCM News / Medien-Info 

Im Original hier erschienen: Laufveranstalter begrüßen Eintrittstests


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

dm drogerie Markt GmbH: Coronavirus-Tests wieder bei dm erhältlich; Credit: DM, (© Aussender)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Interwetten verlängert als offizieller Premium Partner d...

  • SALOMON WINTER SPORTS präsentiert neue Nachhaltigkeitsziele

  • Allianz Arena erleuchtet für mehr Toleranz

  • Nissan bringt Champions-League-Trophäe nach Hause

  • Belgien: Neues Stadion für Club Brugge


Volksrunplugged

  • 26.09.2029: NÖ, 23. Int. WACHAUmarathon - Junior Marathon

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner