runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

29.11.2019

Florenz Marathon (Monika Kalbacher via Facebook)


Monika Kalbacher Florenz
>> Öffnen auf photaq.com

Florenz war der erste und einzige Marathon für mich heuer, da ich im Frühjahr eine verletzungsbedingte, aber auch eine auf privaten Ereignissen basierende Pause einlegen musste. Daher war klar, dass dieser Marathon keine persönliche Bestzeit bringen würde, aber als Schritt in Richtung meinem nächsten großen Marathon im Frühjahr trotzdem wertvoll sein könnte.

Ich hab mir also nicht besonders viel erwartet. Meine Vorbereitung verlief aber recht gut und so war es dann doch etwas schwierig, meine Leistung richtig einzuschätzen. Und so hab ich mich die ersten 10km auch brav zurückgehalten, um später noch Reserven zu haben… aaaber manchmal kommt es halt leider doch anders als man ertwartet... denn spätestens nach dem 15. Kilometer wusste ich plötzlich, dass ich diese Pace nicht halten kann. Meine Beine waren nicht so frisch und locker, wie sie am Anfang eines Marathons sein sollten. (Und weil dies bereits mein 19. Marathon war, weiß ich genau, wie sich das anfühlen muss.) Ab der Hälfte merkte ich, dass ich trotz aller Bemühungen langsamer wurde. Die schwierige Strecke, die vielen Kurven und engen Gassen trugen natürlich auch ihren Teil dazu bei.

Viele hatten mir von diesem Marathon erzählt, wie schön er sei, und tatsächlich bietet dieser Marathon eine einzigartige Kulisse. Auch über die Abschnitte mit Kopfsteinpflaster wurde mir im Vorfeld berichtet, allerdings hatte niemand davor gewarnt, dass viele dieser Pflastersteine extrem uneben, gebrochen, eingesunken, schief und mit Schlaglöchern versehen waren. Darauf zu laufen war nicht nur schwierig, weil man bei jedem Schritt aufpassen und ständig auf den Boden schauen musste, sondern auch gefährlich, weil man da leicht umknöcheln oder gar stolpern konnte.

Aber ich möchte das nicht als Ausrede benutzen. Mir fehlte es schlicht und einfach an allem... meine Kraft war weg, mein Rhythmus und leider auch mein Kampfgeist. Die zweite Hälfte bin ich also nur noch „gejoggt“. Auch mein Magen fühlte sich nicht ganz wohl und so konnte ich nicht mal meine Gels wie geplant einnehmen. Bei den Getränkestationen ging ich dann immer ein kleines Stück und einmal auch bei einer ganz steilen Brücke (sowas bringt mich „Flachland-Läuferin“ aus Wien gleich ganz aus dem Konzept, hahaha!)

Ich versuchte meine Enttäuschung wegzustecken und mich stattdessen zu freuen, dass ich hier dabei sein konnte. Und das funktionierte eigentlich dann ganz gut. Am Ende der Strecke lächelte ich weit öfter als am Beginn und auf den letzten Kilometern durch die Altstadt war die Stimmung dann auch wunderbar. Unter den vielen tobenden Zusehern auch mein Mann, der mich wiedermal unermüdlich unterstützte und immer so stolz auf mich ist, unabhängig von meiner Leistung.
Im Ziel angekommen, gab es dann eine der schönsten Medaillen, die ich je bekommen habe. Und wie nach jedem Marathon überwiegt dann doch die Freude, wieder etwas geschafft und erlebt zu haben und wieder eine sportliche Erfahrung reicher zu sein.
Danke, Florenz!

Next Stop:
London Marathon 26.04.2020
Ich freue mich sooo sehr darauf!


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

21.11.2019 Tapering (Monika Kalbacher via Facebook)

20.10.2019 Harte Trainingswoche (Monika Kalbacher via Facebook)

01.10.2019 Hallo Oktober! (Monika Kalbacher via Facebook)

13.09.2019 Laufen verbindet (Saucony Treffen) (Monika Kalbacher via Facebook)

11.08.2019 Valencia (Monika Kalbacher via Facebook)

28.07.2019 Zurück mit geregeltem Trainingsplan (Monika Kalbacher via Facebook)

25.06.2019 New York (Monika Kalbacher via Facebook)

31.01.2019 Facebook macht 61 Prozent mehr Gewinn und EU-Kommission verdächtigt Banken wegen Anleihenka...

31.01.2019 Curved Treadmill) (Monika Kalbacher via Facebook)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • ANMELDUNG ab 15. 12. GEÖFFNET ...


Volksrunplugged

  • 14.12.2019: NÖ, 23.Klosterneuburger Adventlauf
  • 14.12.2019: NÖ, 22. Waldviertler Crosslaufserie 2019/20, 4. Lauf
  • 15.12.2019: NÖ, 11. Adventlauf Grafenegg
  • 15.12.2019: B, 5.Adventlauf Neusiedl am See
  • 15.12.2019: W, VCM Winterlaufserie 2020 - 1.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

29.11.2019

Florenz Marathon (Monika Kalbacher via Facebook)


Monika Kalbacher Florenz
>> Öffnen auf photaq.com
Monika Kalbacher Florenz
>> Öffnen auf photaq.com

Florenz war der erste und einzige Marathon für mich heuer, da ich im Frühjahr eine verletzungsbedingte, aber auch eine auf privaten Ereignissen basierende Pause einlegen musste. Daher war klar, dass dieser Marathon keine persönliche Bestzeit bringen würde, aber als Schritt in Richtung meinem nächsten großen Marathon im Frühjahr trotzdem wertvoll sein könnte.

Ich hab mir also nicht besonders viel erwartet. Meine Vorbereitung verlief aber recht gut und so war es dann doch etwas schwierig, meine Leistung richtig einzuschätzen. Und so hab ich mich die ersten 10km auch brav zurückgehalten, um später noch Reserven zu haben… aaaber manchmal kommt es halt leider doch anders als man ertwartet... denn spätestens nach dem 15. Kilometer wusste ich plötzlich, dass ich diese Pace nicht halten kann. Meine Beine waren nicht so frisch und locker, wie sie am Anfang eines Marathons sein sollten. (Und weil dies bereits mein 19. Marathon war, weiß ich genau, wie sich das anfühlen muss.) Ab der Hälfte merkte ich, dass ich trotz aller Bemühungen langsamer wurde. Die schwierige Strecke, die vielen Kurven und engen Gassen trugen natürlich auch ihren Teil dazu bei.

Viele hatten mir von diesem Marathon erzählt, wie schön er sei, und tatsächlich bietet dieser Marathon eine einzigartige Kulisse. Auch über die Abschnitte mit Kopfsteinpflaster wurde mir im Vorfeld berichtet, allerdings hatte niemand davor gewarnt, dass viele dieser Pflastersteine extrem uneben, gebrochen, eingesunken, schief und mit Schlaglöchern versehen waren. Darauf zu laufen war nicht nur schwierig, weil man bei jedem Schritt aufpassen und ständig auf den Boden schauen musste, sondern auch gefährlich, weil man da leicht umknöcheln oder gar stolpern konnte.

Aber ich möchte das nicht als Ausrede benutzen. Mir fehlte es schlicht und einfach an allem... meine Kraft war weg, mein Rhythmus und leider auch mein Kampfgeist. Die zweite Hälfte bin ich also nur noch „gejoggt“. Auch mein Magen fühlte sich nicht ganz wohl und so konnte ich nicht mal meine Gels wie geplant einnehmen. Bei den Getränkestationen ging ich dann immer ein kleines Stück und einmal auch bei einer ganz steilen Brücke (sowas bringt mich „Flachland-Läuferin“ aus Wien gleich ganz aus dem Konzept, hahaha!)

Ich versuchte meine Enttäuschung wegzustecken und mich stattdessen zu freuen, dass ich hier dabei sein konnte. Und das funktionierte eigentlich dann ganz gut. Am Ende der Strecke lächelte ich weit öfter als am Beginn und auf den letzten Kilometern durch die Altstadt war die Stimmung dann auch wunderbar. Unter den vielen tobenden Zusehern auch mein Mann, der mich wiedermal unermüdlich unterstützte und immer so stolz auf mich ist, unabhängig von meiner Leistung.
Im Ziel angekommen, gab es dann eine der schönsten Medaillen, die ich je bekommen habe. Und wie nach jedem Marathon überwiegt dann doch die Freude, wieder etwas geschafft und erlebt zu haben und wieder eine sportliche Erfahrung reicher zu sein.
Danke, Florenz!

Next Stop:
London Marathon 26.04.2020
Ich freue mich sooo sehr darauf!


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

21.11.2019 Tapering (Monika Kalbacher via Facebook)

20.10.2019 Harte Trainingswoche (Monika Kalbacher via Facebook)

01.10.2019 Hallo Oktober! (Monika Kalbacher via Facebook)

13.09.2019 Laufen verbindet (Saucony Treffen) (Monika Kalbacher via Facebook)

11.08.2019 Valencia (Monika Kalbacher via Facebook)

28.07.2019 Zurück mit geregeltem Trainingsplan (Monika Kalbacher via Facebook)

25.06.2019 New York (Monika Kalbacher via Facebook)

31.01.2019 Facebook macht 61 Prozent mehr Gewinn und EU-Kommission verdächtigt Banken wegen Anleihenka...

31.01.2019 Curved Treadmill) (Monika Kalbacher via Facebook)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • ANMELDUNG ab 15. 12. GEÖFFNET ...


Volksrunplugged

  • 14.12.2019: NÖ, 23.Klosterneuburger Adventlauf
  • 14.12.2019: NÖ, 22. Waldviertler Crosslaufserie 2019/20, 4. Lauf
  • 15.12.2019: NÖ, 11. Adventlauf Grafenegg
  • 15.12.2019: B, 5.Adventlauf Neusiedl am See
  • 15.12.2019: W, VCM Winterlaufserie 2020 - 1.Lauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner