runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

02.10.2019

Ivona Dadic: Verdacht auf Muskelfaserriss (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann
>> Öffnen auf photaq.com

Das darf doch nicht wahr sein! Gleich nach dem ersten Bewerb des Siebenkampfes, dem Lauf über die 100 m Hürden, ist die WM für Österreichs Medaillenhoffnung Ivona Dadic in Doha vorbei! Sie stoppte an der achten Hürden und legte sich dann enttäuscht und schmerzverzerrt auf die Bahn. Erste Prognose von Team-Arzt Dr. Richard Högler: "Verdacht auf Muskelfasereinriss im linken hinteren Oberschenkel."

Dr. Högler hatte Ivona Dadic sofort im Khalifa International Stadium in einem Behandlungsraum untersucht und mit Eis behandelt. "Natürlich war Ivi wahnsinnig enttäuscht. Sie hatte sich aber, wie immer, natürlich sehr gut aufgewärmt, eine solche Verletzung kann einfach im Sport immer passieren." Donnerstag Früh um 9 Uhr wird er mit Dadic ins Aspetar-Krankenhaus von Doha fahren. "Da machen wir eine Röntgen- und Ultraschall-Untersuchung. Eventuell folgt dann noch ein MRT." In jedem Fall, so der Teamarzt, werde Ivona Dadic wohl "mehrere Wochen" pausieren müssen. 

Tags zuvor hatte Ivona Dadic noch vor Optimismus gesprüht. „Bei allen Großveranstaltungen bin ich dank Trainer Philipp Unfried immer auf den Punkt genau in Hochform gewesen!“, wusste die Zweite der Hallen-WM von 2018. Diesmal aber gab es für die Dritte der EM 2016 und der Hallen-EM 2017 einen schweren Schock zum Auftakt! Dabei hatte sie sich natürlich in Doha auch den Rekord von Verena Preiner zurückholen wollen. Preiner hatte Dadic heuer in Ratingen mit 6591 als Rekordlerin entthront. Für Olympia in Tokio hatten sich Dadic und Preiner aber schon vor dieser WM qualifiziert.

Verena Preiner selbst lief hingegen über die 100 m Hürden in 13,25 Sekunden eine persönliche Bestzeit, die sie um 17 Hundertstel verbesserte. Preiner war damit Siebentschnellste aller Mehrkämpferinnen. Mit 1087 Punkten weist Preiner 25 Punkte mehr auf als im Zwischenstand ihres Rekordes.

Schnellste über die Hürden war Kendell Williams (USA) in 12,58 vor Solena Ndama (Fra) in 12,90. Die großen Favoritinnen liegen nach der 1. Disziplin auf den Rängen 5 (Johnson-Thompson/(Gb) und 10 (Thiam/Bel).

Zwischenstand nach der 1. Disziplin (100 m Hürden): 1. Williams (US) 1189 Punkte (100 m Hürden: 12,58), 2. Ndama (Fra) 1140 (12,90), 3. Bougard (USA) 1123 (13,01), 4. Koala (Bur) 1117 (13,05), 5. Johnson-Thompson (Gb) 1111 (13,09), 6. Hawkins (USA) 1090 (13,23), 7. Preiner (Ö) 1087 (13,25), 10. Thiam (Bel) 1071 (13,36).

Text und Fotos (4): Olaf Brockmann


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

01.10.2019 Kira Grünberg meets Lukas Weißhaidinger (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

01.10.2019 Kira Grünberg (Foto Olaf Brockmann)

01.10.2019 Mit Carl Lewis (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

01.10.2019 Go Ivona Dadic und Verena Preiner (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

30.09.2019 Mit Kira Grünberg (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

29.09.2019 Entspannen mit Sergey Bubka (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

28.09.2019 Lukas Weißhaidinger nach Diskus-Chaos mit Riesenglück (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

27.09.2019 Beste Unterstützung für Christian Taylor (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

27.09.2019 Doha: Lukas Weißhaidinger eröffnet morgen die rot-weiß-roten Starts (Olaf Brockmann via Run...



Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

02.10.2019

Ivona Dadic: Verdacht auf Muskelfaserriss (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann
>> Öffnen auf photaq.com
Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann
>> Öffnen auf photaq.com

Das darf doch nicht wahr sein! Gleich nach dem ersten Bewerb des Siebenkampfes, dem Lauf über die 100 m Hürden, ist die WM für Österreichs Medaillenhoffnung Ivona Dadic in Doha vorbei! Sie stoppte an der achten Hürden und legte sich dann enttäuscht und schmerzverzerrt auf die Bahn. Erste Prognose von Team-Arzt Dr. Richard Högler: "Verdacht auf Muskelfasereinriss im linken hinteren Oberschenkel."

Dr. Högler hatte Ivona Dadic sofort im Khalifa International Stadium in einem Behandlungsraum untersucht und mit Eis behandelt. "Natürlich war Ivi wahnsinnig enttäuscht. Sie hatte sich aber, wie immer, natürlich sehr gut aufgewärmt, eine solche Verletzung kann einfach im Sport immer passieren." Donnerstag Früh um 9 Uhr wird er mit Dadic ins Aspetar-Krankenhaus von Doha fahren. "Da machen wir eine Röntgen- und Ultraschall-Untersuchung. Eventuell folgt dann noch ein MRT." In jedem Fall, so der Teamarzt, werde Ivona Dadic wohl "mehrere Wochen" pausieren müssen. 

Tags zuvor hatte Ivona Dadic noch vor Optimismus gesprüht. „Bei allen Großveranstaltungen bin ich dank Trainer Philipp Unfried immer auf den Punkt genau in Hochform gewesen!“, wusste die Zweite der Hallen-WM von 2018. Diesmal aber gab es für die Dritte der EM 2016 und der Hallen-EM 2017 einen schweren Schock zum Auftakt! Dabei hatte sie sich natürlich in Doha auch den Rekord von Verena Preiner zurückholen wollen. Preiner hatte Dadic heuer in Ratingen mit 6591 als Rekordlerin entthront. Für Olympia in Tokio hatten sich Dadic und Preiner aber schon vor dieser WM qualifiziert.

Verena Preiner selbst lief hingegen über die 100 m Hürden in 13,25 Sekunden eine persönliche Bestzeit, die sie um 17 Hundertstel verbesserte. Preiner war damit Siebentschnellste aller Mehrkämpferinnen. Mit 1087 Punkten weist Preiner 25 Punkte mehr auf als im Zwischenstand ihres Rekordes.

Schnellste über die Hürden war Kendell Williams (USA) in 12,58 vor Solena Ndama (Fra) in 12,90. Die großen Favoritinnen liegen nach der 1. Disziplin auf den Rängen 5 (Johnson-Thompson/(Gb) und 10 (Thiam/Bel).

Zwischenstand nach der 1. Disziplin (100 m Hürden): 1. Williams (US) 1189 Punkte (100 m Hürden: 12,58), 2. Ndama (Fra) 1140 (12,90), 3. Bougard (USA) 1123 (13,01), 4. Koala (Bur) 1117 (13,05), 5. Johnson-Thompson (Gb) 1111 (13,09), 6. Hawkins (USA) 1090 (13,23), 7. Preiner (Ö) 1087 (13,25), 10. Thiam (Bel) 1071 (13,36).

Text und Fotos (4): Olaf Brockmann


Random Partner

KTM
Unser Hauptpartner beim Business Athlete Award, http://www.runplugged.com/baa . Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

01.10.2019 Kira Grünberg meets Lukas Weißhaidinger (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

01.10.2019 Kira Grünberg (Foto Olaf Brockmann)

01.10.2019 Mit Carl Lewis (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

01.10.2019 Go Ivona Dadic und Verena Preiner (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

30.09.2019 Mit Kira Grünberg (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

29.09.2019 Entspannen mit Sergey Bubka (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

28.09.2019 Lukas Weißhaidinger nach Diskus-Chaos mit Riesenglück (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

27.09.2019 Beste Unterstützung für Christian Taylor (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

27.09.2019 Doha: Lukas Weißhaidinger eröffnet morgen die rot-weiß-roten Starts (Olaf Brockmann via Run...



Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann


Ivona Dadic (c) Olaf Brockmann




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 25.10.2019: S, 8.Salzburg Trailrunning Festival - Nightrun
  • 26.10.2019: T, Pillerseetal Halbmarathon
  • 26.10.2019: NÖ, 5.F/LIST Feistritztallauf
  • 26.10.2019: S, 23.St.Johanner Oktoberlauf
  • 26.10.2019: OÖ, 21.Donautal Halbmarathon & Volkslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner