runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

07.05.2020

Ring frei für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)


Ring frei für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger

Österreichs Diskus-Rekordler Lukas Weißhaidinger hat in Schwechat-Rannersdorf noch bessere Bedingungen für seine Weitenjagden erhalten! Auf dem Wurffeld des Rudolf-Tonn-Stadions wurde nämlich ein dritter Wurfkreis verlegt, der in der günstigen Nord-West-Wind ausgerichtet ist. Schon Ende Mai wird der WM-Dritte von Doha 2019 den neuen Ring bei einem kleinen Wettkampf testen und vielleicht gleich mit weiten Würfen auftrumpfen…

Bisher gab es auf diesem Wurffeld zwei Ringe, die in der Lage von Süd-Ost-Winden ausgerichtet sind. Dort hatte Lukas Weißhaidinger schon am 1. August 2015 im letzten Versuch mit 67,24 m seinen ersten österreichischen Rekord aufgestellt. Er verbesserte dort vor knapp fünf Jahren den Rekord von Gerhard Mayer, der genau dort am 5. Mai 2015 mit 67,20 m sogar eine Weltjahresbestweite erzielt hatte.

Ist diese Anlage also ohnehin gut für weite Würfe, so soll sie mit dem dritten Ring noch besser sein! „Der Nord-West-Wind ist hier zwar nicht stärker als der Süd-Ost-Wind, aber zu 80 Prozent herrscht hier die Windrichtung aus Nord-West vor, sodass wir mehr Gelegenheit haben, bei günstigem Wind zu werfen“, erklärt Trainer Gregor Högler.

Ursprünglich hätte dieser jetzt in Schwechat verlegte Wurfkreis für ein Meeting zu Ehren des 100. Geburtstages des ÖTB Taufkirchen, also auf heimatlichem Boden von Lukas Weißhaidinger, installiert werden sollen. Aber auch diese Saisoneröffnung fiel der Corona-Epidemie zum Opfer. Jetzt fand sich für diesen perfekten, 1500 Euro teuren Ring mit Rannersdorf eine gute Alternative. Weißhaidinger und Högler ließen den Wurfkreis von Oberösterreich nach Niederösterreich karren.

Was natürlich genauestens geplant war. Den Kastenwagen stellte Vater Franz Weißhaidinger zur Verfügung, den Chauffeur spielte Sepp Schopf, Lukis Entdecker und früherer Coach, den Wurfkreis selbst organisierte der WM-Dritte, die Gemeinde Schwechat lieferte die Arbeitsgeräte und Gregor Högler kümmerte sich selbst darum, dass der Wurfkreis exakt für Nord-West-Wind ausgerichtet wurde.

Jetzt sollte alles passen für eine erste Serie von Mini-Meetings Ende Mai/Anfang Mai.

Text: Olaf Brockmann, Credit: ÖLV (5)

Austrian Athletics
European Athletics
World Athletics

 


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

06.05.2020 Heute vor 66 Jahren schrieb Roger Bannister mit Wiener Hilfe Leichtathletik-Geschichte (Olaf...

26.04.2020 Sarah Lagger in neuem Umfeld (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

26.04.2020 Kate Allen, jetzt 50, ist und bleibt meine Lieblings-Olympiasiegerin (Olaf Brockmann via Run...

26.04.2020 Heute vor 40 Jahren: Millonig-Rekord über 10.000 Meter (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

10.10.2019 Eliud Kipchoge: Geld spielt keine Rolle, nur die Geschichtsbücher (Olaf Brockmann via Runplu...

09.10.2019 Eliud Kipchoge trainiert im Prater (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

08.10.2019 Ineos Timeline (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

04.10.2019 Verena Preiner wurd gefeiert (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

03.10.2019 Doha: Verena Preiner mit Traumstart in Tag 2 (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 29.05.2020: NÖ, St. Laurent-Lauf Tattendorf
  • 30.05.2020: NÖ, 24.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon (mit ÖM Bergmarathon)
  • 30.05.2020: NÖ, 10.Neudorfer Pfingstlauf
  • 30.05.2020: OÖ, Int. Raml-Gastro 7-Brückenlauf
  • 30.05.2020: OÖ, 39. Pfingstlauf und Nordic Walking

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

07.05.2020

Ring frei für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)


Ring frei für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger
Ring frei für die Weitenjagd von Lukas Weißhaidinger

Österreichs Diskus-Rekordler Lukas Weißhaidinger hat in Schwechat-Rannersdorf noch bessere Bedingungen für seine Weitenjagden erhalten! Auf dem Wurffeld des Rudolf-Tonn-Stadions wurde nämlich ein dritter Wurfkreis verlegt, der in der günstigen Nord-West-Wind ausgerichtet ist. Schon Ende Mai wird der WM-Dritte von Doha 2019 den neuen Ring bei einem kleinen Wettkampf testen und vielleicht gleich mit weiten Würfen auftrumpfen…

Bisher gab es auf diesem Wurffeld zwei Ringe, die in der Lage von Süd-Ost-Winden ausgerichtet sind. Dort hatte Lukas Weißhaidinger schon am 1. August 2015 im letzten Versuch mit 67,24 m seinen ersten österreichischen Rekord aufgestellt. Er verbesserte dort vor knapp fünf Jahren den Rekord von Gerhard Mayer, der genau dort am 5. Mai 2015 mit 67,20 m sogar eine Weltjahresbestweite erzielt hatte.

Ist diese Anlage also ohnehin gut für weite Würfe, so soll sie mit dem dritten Ring noch besser sein! „Der Nord-West-Wind ist hier zwar nicht stärker als der Süd-Ost-Wind, aber zu 80 Prozent herrscht hier die Windrichtung aus Nord-West vor, sodass wir mehr Gelegenheit haben, bei günstigem Wind zu werfen“, erklärt Trainer Gregor Högler.

Ursprünglich hätte dieser jetzt in Schwechat verlegte Wurfkreis für ein Meeting zu Ehren des 100. Geburtstages des ÖTB Taufkirchen, also auf heimatlichem Boden von Lukas Weißhaidinger, installiert werden sollen. Aber auch diese Saisoneröffnung fiel der Corona-Epidemie zum Opfer. Jetzt fand sich für diesen perfekten, 1500 Euro teuren Ring mit Rannersdorf eine gute Alternative. Weißhaidinger und Högler ließen den Wurfkreis von Oberösterreich nach Niederösterreich karren.

Was natürlich genauestens geplant war. Den Kastenwagen stellte Vater Franz Weißhaidinger zur Verfügung, den Chauffeur spielte Sepp Schopf, Lukis Entdecker und früherer Coach, den Wurfkreis selbst organisierte der WM-Dritte, die Gemeinde Schwechat lieferte die Arbeitsgeräte und Gregor Högler kümmerte sich selbst darum, dass der Wurfkreis exakt für Nord-West-Wind ausgerichtet wurde.

Jetzt sollte alles passen für eine erste Serie von Mini-Meetings Ende Mai/Anfang Mai.

Text: Olaf Brockmann, Credit: ÖLV (5)

Austrian Athletics
European Athletics
World Athletics

 


Random Partner

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Die Aufgaben des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport (BMÖDS) sind die Sicherstellung einer modernen Verwaltungssteuerung sowie die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

06.05.2020 Heute vor 66 Jahren schrieb Roger Bannister mit Wiener Hilfe Leichtathletik-Geschichte (Olaf...

26.04.2020 Sarah Lagger in neuem Umfeld (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

26.04.2020 Kate Allen, jetzt 50, ist und bleibt meine Lieblings-Olympiasiegerin (Olaf Brockmann via Run...

26.04.2020 Heute vor 40 Jahren: Millonig-Rekord über 10.000 Meter (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

10.10.2019 Eliud Kipchoge: Geld spielt keine Rolle, nur die Geschichtsbücher (Olaf Brockmann via Runplu...

09.10.2019 Eliud Kipchoge trainiert im Prater (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

08.10.2019 Ineos Timeline (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

04.10.2019 Verena Preiner wurd gefeiert (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)

03.10.2019 Doha: Verena Preiner mit Traumstart in Tag 2 (Olaf Brockmann via Runplugged Runkit)





Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup


Volksrunplugged

  • 29.05.2020: NÖ, St. Laurent-Lauf Tattendorf
  • 30.05.2020: NÖ, 24.Josef Steiner Ötscher Ultra-Marathon (mit ÖM Bergmarathon)
  • 30.05.2020: NÖ, 10.Neudorfer Pfingstlauf
  • 30.05.2020: OÖ, Int. Raml-Gastro 7-Brückenlauf
  • 30.05.2020: OÖ, 39. Pfingstlauf und Nordic Walking

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner