runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

Blog Runplugged RunKit

Klar liefern Apps tolle Verlauf-Bereiche, klar gibt es Excel-Tabellen massgeschneidert. Wir wollen aber etwas Neues probieren. Eure persönlichen Laufstatistiken mit Funktionen, die wir selbst noch nicht kennen und gerne auch auf Euren Input hören. Wir starten mit einer 1-Prozent-Version, die wir mal für uns selbst gemacht haben, um das Jahr 2016 zu tracken. Exakt so haben wir auch unsere (mehrfach ausgezeichneten) Finanzplattformen aufgebaut. On the job. Mit Input von aussen.

>> http://runplugged.com/runkit


Mehr aus diesem Blog

5k am Technogym (Christian Drastil via Ru...

Let's talk about trail running! (Adina Zim...

Alte Donau (Christian Drastil via Runplugg...

Hit Lobau (Christian Drastil via Runplugge...

Andere Blogs

(Peer Group Watch Runplugged Running Stocks)

Staatsmeisterschaften in Klagenfurt (Andre...

Es geht wieder los (Nina Burger via Facebook)

Yoga ist einfach so viel mehr (Beatrice D...

Der Name ist Programm (Werner Schrittwiese...

Hol dir jetzt das VCM 2018 T-Shirt zum sup...

Erste Schritte (Christoph Sander)

Villacher "DRAUen" sich drüber (Werner Sch...

Tirunesh Dibaba: Auf dem Weg zur größten L...

Ein Jahr ist es schon her (Nina Burger via...

13.11.2016

HM-PB knapp unterboten, Riesen-Blase links (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


Rudi Seiberl, Christine Schichl, Christian Drastil
>> Öffnen auf photaq.com

Durchaus zufrieden mit meinem Auftritt beim Leopoldi-Lauf des LCC heute. Mit 1:34,12 hab ich meine "Neuzeit-PB" (also Zeiten, die jünger als 20 Jahre her sind) um 10 Sekunden drücken können. Freilich ist das nicht das, was ich ich mir zu Saisonbeginn als Ziel gesteckt habe: Ich wollte heuer mal unter 1:30 kommen. Und das war bereits vor dem Start kein Thema, weil ich die Form aus dem Sommer einfach nicht mehr habe, dafür wieder 3 Kilo Winterspeck dazu.

Gestartet bin ich mit Nummer 770 und die gehörte eigentlich Marianne Kögel. Doch Marianne hat sich eine Verkühlung eingefangen, so hab ich gestern ihre Nummer übernommen (wusste nicht recht, ob ich bei dem Wind/Sturm überhaupt soll ...) und heute vor Ort umgemeldet. In den Ergebnislisten findet man meinen Namen, auf der Startnummer steht "Marianne", was auch ihre Kollegen von der RCB, Eleonore Leder und Klaus Della-Torre , bemerkt haben. Zu Klaus komme ich später noch. 

Als ich von daheim mit der UBahn in Richtung Prater aufgebrochen war, hatte ich mir das Ziel gesetzt, die alte Neuzeit-PB 1:34,22 zu unterbieten und wenn alles gut geht, vielleicht auf unter 1:33 zu kommen, die 1:29,59 waren von Anfang an kein Thema. Gut, dass ich beim Ummelde-Anstellen dann meinen Kumpel Rudi Seiberl getroffen habe, wir hatten den Plan, die Runden in 31 Minuten zu laufen.

Bei Rudi hat das super geklappt, bei mir nur 2 von 3 Runden. Schon bei K5 hatte sich eine Blase am linken Fuss angemeldet (deren Ausmass sieht man im Bild unten), die im Verlauf immer depperter wurde, zum Schluss tats richtig weh. Also hab ich in der 3. Runde mit Schmerzen meinen Vorsprung auf die PB eigentlich nur so gut es ging verwaltet und letztendlich 10 Sekunden ins Ziel gebracht. Auf der Strecke waren wir immer wieder im Umfeld der schnellsten Damen des Rennens, das war heuer oft so. Auch ein anderer Kumpel, Stefan Kratzsch, war immer wieder in der Nähe. Letztendlich PB und das zählt.

Und @Klaus: Er ist Musiker und seine Band https://www.facebook.com/Hauptsoch-Gsund-11632971511654... gibt am 22.12. ein Konzert. Schon öfters war geplant, dass ich als Gastmusiker bei einer Nummer dabei bin, aber es swarad halt immer wegen der Zeit fürs Proben .... Diesmal aber fix: "Hallelujah" von Cohen kommt in die Tracklist und ich darf singen. Yes!

Aktivität: Lauf
Dauer: 01:34:12
Distanz: 21 095
Pace: 04:27
km/h: 13.48

Schuhe: Brooks
App: keine
Uhr: Suunto

Runkit rechnet: Christian ist im November bisher 75,405 km gelaufen, im Schnitt täglich 5,800 km, ein Minus von 28,87 Prozent gegenüber dem Oktober, als Christian 8,154 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat 2016: Juli mit 8,419 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Christian Drastil

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

18.07.2018 5k am Technogym (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Alte Donau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Hit Lobau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Vor der Schlussrunde (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10.07.2018 Abhaken (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10.07.2018 Finster war es (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

05.07.2018 Mittagspausenlauf (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

04.07.2018 Autokino schauen (ohne Film) (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

03.07.2018 Comeback irgendwie (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

25.06.2018 Das war nix (Christian Drastil via Runplugged Runkit)



Blasen wie zuletzt vor 30 Jahren beim Tennis


RCB: Klaus Della-Torre, Eleonore Leder, Marianne Kögel (mit deren Startnummer ich unterwegs war)


72. in 1:34,12


Am Vorabend bei Markus Steinacher, sport-oesterreich.at




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • Carrera de Montañas: In 97 Minuten auf 5.400 Metern Höhe

  • 5.400 Meter Höhe: Leserreporter Carrera de Montañas Boli...

  • Über 3.500 Finisher: Firmenlauf Friedrichshafen 2018 - D...

  • Firmenlauf Friedrichshafen 2018: Läufer aus 199 Firmen i...

  • Hell of the Brave Hohenroda 2018 : 24 Kilometer Hölle in...


Volksrunplugged

  • 22.07.2018: K, 23.Int. Obergailtaler Berglauf
  • 22.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - 16.Int. Erzberg Run & Nordic Walking
  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®
  • 27.07.2018: K, 18. Sparkassen Citylauf Villach
  • 28.07.2018: S, Glockner-, Hohe Tauern-, Weissee Gletscherwelttrail

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

13.11.2016

HM-PB knapp unterboten, Riesen-Blase links (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


Rudi Seiberl, Christine Schichl, Christian Drastil
>> Öffnen auf photaq.com
Rudi Seiberl, Christine Schichl, Christian Drastil
>> Öffnen auf photaq.com

Durchaus zufrieden mit meinem Auftritt beim Leopoldi-Lauf des LCC heute. Mit 1:34,12 hab ich meine "Neuzeit-PB" (also Zeiten, die jünger als 20 Jahre her sind) um 10 Sekunden drücken können. Freilich ist das nicht das, was ich ich mir zu Saisonbeginn als Ziel gesteckt habe: Ich wollte heuer mal unter 1:30 kommen. Und das war bereits vor dem Start kein Thema, weil ich die Form aus dem Sommer einfach nicht mehr habe, dafür wieder 3 Kilo Winterspeck dazu.

Gestartet bin ich mit Nummer 770 und die gehörte eigentlich Marianne Kögel. Doch Marianne hat sich eine Verkühlung eingefangen, so hab ich gestern ihre Nummer übernommen (wusste nicht recht, ob ich bei dem Wind/Sturm überhaupt soll ...) und heute vor Ort umgemeldet. In den Ergebnislisten findet man meinen Namen, auf der Startnummer steht "Marianne", was auch ihre Kollegen von der RCB, Eleonore Leder und Klaus Della-Torre , bemerkt haben. Zu Klaus komme ich später noch. 

Als ich von daheim mit der UBahn in Richtung Prater aufgebrochen war, hatte ich mir das Ziel gesetzt, die alte Neuzeit-PB 1:34,22 zu unterbieten und wenn alles gut geht, vielleicht auf unter 1:33 zu kommen, die 1:29,59 waren von Anfang an kein Thema. Gut, dass ich beim Ummelde-Anstellen dann meinen Kumpel Rudi Seiberl getroffen habe, wir hatten den Plan, die Runden in 31 Minuten zu laufen.

Bei Rudi hat das super geklappt, bei mir nur 2 von 3 Runden. Schon bei K5 hatte sich eine Blase am linken Fuss angemeldet (deren Ausmass sieht man im Bild unten), die im Verlauf immer depperter wurde, zum Schluss tats richtig weh. Also hab ich in der 3. Runde mit Schmerzen meinen Vorsprung auf die PB eigentlich nur so gut es ging verwaltet und letztendlich 10 Sekunden ins Ziel gebracht. Auf der Strecke waren wir immer wieder im Umfeld der schnellsten Damen des Rennens, das war heuer oft so. Auch ein anderer Kumpel, Stefan Kratzsch, war immer wieder in der Nähe. Letztendlich PB und das zählt.

Und @Klaus: Er ist Musiker und seine Band https://www.facebook.com/Hauptsoch-Gsund-11632971511654... gibt am 22.12. ein Konzert. Schon öfters war geplant, dass ich als Gastmusiker bei einer Nummer dabei bin, aber es swarad halt immer wegen der Zeit fürs Proben .... Diesmal aber fix: "Hallelujah" von Cohen kommt in die Tracklist und ich darf singen. Yes!

Aktivität: Lauf
Dauer: 01:34:12
Distanz: 21 095
Pace: 04:27
km/h: 13.48

Schuhe: Brooks
App: keine
Uhr: Suunto

Runkit rechnet: Christian ist im November bisher 75,405 km gelaufen, im Schnitt täglich 5,800 km, ein Minus von 28,87 Prozent gegenüber dem Oktober, als Christian 8,154 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat 2016: Juli mit 8,419 km täglich.

 

 

>> Zum Runkit Profil von Christian Drastil

 

 

Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
Unser Hauptpartner mit "laufstarken" Zertifikaten, das "laufstark" in "Runplugged Laufstark". db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutsche Bank.

>> Besuchen Sie 3 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

18.07.2018 5k am Technogym (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Alte Donau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Hit Lobau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

16.07.2018 Vor der Schlussrunde (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10.07.2018 Abhaken (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

10.07.2018 Finster war es (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

05.07.2018 Mittagspausenlauf (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

04.07.2018 Autokino schauen (ohne Film) (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

03.07.2018 Comeback irgendwie (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

25.06.2018 Das war nix (Christian Drastil via Runplugged Runkit)



Blasen wie zuletzt vor 30 Jahren beim Tennis


RCB: Klaus Della-Torre, Eleonore Leder, Marianne Kögel (mit deren Startnummer ich unterwegs war)


72. in 1:34,12


Am Vorabend bei Markus Steinacher, sport-oesterreich.at




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Carrera de Montañas: In 97 Minuten auf 5.400 Metern Höhe

  • 5.400 Meter Höhe: Leserreporter Carrera de Montañas Boli...

  • Über 3.500 Finisher: Firmenlauf Friedrichshafen 2018 - D...

  • Firmenlauf Friedrichshafen 2018: Läufer aus 199 Firmen i...

  • Hell of the Brave Hohenroda 2018 : 24 Kilometer Hölle in...


Volksrunplugged

  • 22.07.2018: K, 23.Int. Obergailtaler Berglauf
  • 22.07.2018: ST, Erzberg Adventure Days - 16.Int. Erzberg Run & Nordic Walking
  • 27.07.2018: S, Großglockner ULTRA-TRAIL®
  • 27.07.2018: K, 18. Sparkassen Citylauf Villach
  • 28.07.2018: S, Glockner-, Hohe Tauern-, Weissee Gletscherwelttrail

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner