runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

Kreuzbandriss: Was wir vom Reha-Know How Skiprofis lernen können! (Bernadette Hörner via Runplugged Runkit)


Der einbeinige Speedy-Test muss bei Prof. Fink einwandfrei absolviert werden

Univ.-Prof. Dr. Christian Fink ist Kniechirurg der österreichischen Alpin-Skifahrer und hat mir Tipps und Übungen verraten, die die Genesung nach der OP optimieren!

Ein Kreuzbandriss ist mühsam und zählt zu den häufigsten Sportverletzungen

Der ehrgeizige Zweikampf beim Fußballmatch mit Freunden oder der kleine Schneehügel auf der Piste, der im Schusstempo übersehen wird. Gefahren für Knieverletzungen gibt es im Freizeitsport zur Genüge. Sind Drehbewegungen im Spiel, ist es meist das Kreuzband, das Schaden nimmt.

Die gute Nachricht: „Wir sind heute in der Lage, die volle Funktion des Knies nach einem Kreuzband-Trauma wiederherzustellen“, erzählt mir Prof. Dr. Christian Fink im Interview, das ich ursprünglich für die deutsche Fitness-Zeitschrift „shape UP“ führen durfte. Der Tiroler ist renommierter Facharzt für Unfallchirurgie und Knie-Experte im Betreuerteam des österreichischen Skiverbandes (ÖSV). Ein Großteil der Knieverletzungen österreichischer aber auch ausländischer Alpinkader-Athleten landet auf seinem OP-Tisch.

Ob das Knie nach einer Kreuzband-OP wieder voll belastbar wird, hängt von der Länge Reha ab

Dass Profis wie Sami Khedira oder Lindsey Vonn nach einem Kreuzbandriss wieder Bestleistungen bringen können, verdanken sie jedoch in erster Linie eisernem Trainingswillen. Ist die operative Sanierung des Knies erledigt, gilt es nämlich, für mindestens 8 Monate die Kraft im verletzten Bein akribisch wiederherzustellen.

„Die Operationsmethoden sind heute standardisiert“, erklärt Prof. Fink. Profiathleten werden nicht besser operiert als andere Patienten und auch der Heilungsprozess dauert gleich lange. „Ob das Knie wieder voll belastbar wird, entscheidet zu 70 Prozent eine ausreichend lange Rehabilitation“, so der Kniechirurg. In seiner Innsbrucker Praxis „Gelenkpunkt“ begleitet Prof. Fink seine Patienten daher auch nach der OP sehr intensiv.

Ohne gezieltes Krafttraining ist es unmöglich, das Muskeldefizit im verletzten Bein wieder aufzuholen

Gemeinsam mit dem Sportwissenschafts-Institut der Uni Innsbruck hat Fink und sein Team eine spezielle Test-Batterie entwickelt, die muskuläre Defizite im operierten Bein präzise aufzeigt. 

Prof. Fink: „Die Zeit bis zur vollen Belastbarkeit wurde früher unterschätzt. Absolvieren Patienten nach zwei Monaten obligater Physiotherapie kein spezifisches Krafttraining, ist es unmöglich, das Muskeldefizit aufzuholen. Selbst nach sechs Monaten Aufbautraining zeigen unsere Messungen noch Kraftmängel.“

Kniebeugen, Radfahren, Bergaufgehen – was man selbst zu Hause oder im Fitnessclub tun kann

Isoliertes Muskeltraining für das operierte Bein lautet das Erfolgsrezept.

Prof. Finks Tipps und Übungen, die du selbst in dein Training einbauen kannst, um möglichst rasch die volle Belastbarkeit im Knie wieder herzustellen, kannst du im Blogbeitrag nachlesen!


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

Sportkleidung waschen mit Kastanien: Das klappt! (Bernadette Hörner via Runplugged Runkit)

Bauch-Workout: 8 Bodyweight-Übungen fürs Sixpack-Tuning "to go" (Bernadette Hörner via Runpl...

Po-Workout: 8 Bodyweight-Übungen fürs Heck-Tuning "to go" (Bernadette Hörner via Runplugged ...

Decompressit Slingtrainer: Mit einem simplen Gurt Bandscheibenprobleme "weghängen" (Bernadet...

Football-Workout: Mit diesen 5 Übungen verbesserst du Beinkraft und Gelenkstabilität (Bernad...

Von Laufroboter bis Häkel-Frisbee: Meine Top 13 Sporttools der Ispo 2018 (Bernadette Hörner ...

Workout mit Bungee-Seilen: Wie effektiv ist das? Der 4DPro-Slingtrainer im Test (Bernadette ...

Wie man nach nur 3 Monaten Training einen Marathon finisht (Bernadette Hörner via Runplugged...

Der kleine Unterschied: Warum Frauen und Männer anders Stress haben (Bernadette Hörner via R...



Gemeinsam mit zwei Kollegen betreut a.o. Univ.-Prof. Dr. Christian Fink in der Wahlarztpraxis „Gelenkpunkt“ (Innsbruck) neben Normalpatienten auch zahlreiche internationale Spitzenathleten.


Ein beidbeiniger Stabilisationstest gibt Einblicke ins Knieverhalten


Ein beidbeiniger Stabilisationstest gibt Einblicke ins Knieverhalten.


Der einbeinige Speedy-Test muss bei Prof. Fink einwandfrei absolviert werden.




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • Windjacken im Test: Die besten Windjacken für Läufer

  • Ausprobiert: Wie fühlt es sich an, einen Marathon zu ska...

  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Zweitschnellste Frau...

  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Die zweitschnellste ...

  • Berlin Grunewald Run 2018: Neue Streckenbestzeiten bei f...


Volksrunplugged

  • : NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 3. Lauf
  • : OÖ, 14. Steyrer Sparkasse Christkindl-Lauf
  • : NÖ, 4. Schwadorfer Adventlauf
  • : NÖ, 33.Krampuslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Kreuzbandriss: Was wir vom Reha-Know How Skiprofis lernen können! (Bernadette Hörner via Runplugged Runkit)


Der einbeinige Speedy-Test muss bei Prof. Fink einwandfrei absolviert werden
Der einbeinige Speedy-Test muss bei Prof. Fink einwandfrei absolviert werden

Univ.-Prof. Dr. Christian Fink ist Kniechirurg der österreichischen Alpin-Skifahrer und hat mir Tipps und Übungen verraten, die die Genesung nach der OP optimieren!

Ein Kreuzbandriss ist mühsam und zählt zu den häufigsten Sportverletzungen

Der ehrgeizige Zweikampf beim Fußballmatch mit Freunden oder der kleine Schneehügel auf der Piste, der im Schusstempo übersehen wird. Gefahren für Knieverletzungen gibt es im Freizeitsport zur Genüge. Sind Drehbewegungen im Spiel, ist es meist das Kreuzband, das Schaden nimmt.

Die gute Nachricht: „Wir sind heute in der Lage, die volle Funktion des Knies nach einem Kreuzband-Trauma wiederherzustellen“, erzählt mir Prof. Dr. Christian Fink im Interview, das ich ursprünglich für die deutsche Fitness-Zeitschrift „shape UP“ führen durfte. Der Tiroler ist renommierter Facharzt für Unfallchirurgie und Knie-Experte im Betreuerteam des österreichischen Skiverbandes (ÖSV). Ein Großteil der Knieverletzungen österreichischer aber auch ausländischer Alpinkader-Athleten landet auf seinem OP-Tisch.

Ob das Knie nach einer Kreuzband-OP wieder voll belastbar wird, hängt von der Länge Reha ab

Dass Profis wie Sami Khedira oder Lindsey Vonn nach einem Kreuzbandriss wieder Bestleistungen bringen können, verdanken sie jedoch in erster Linie eisernem Trainingswillen. Ist die operative Sanierung des Knies erledigt, gilt es nämlich, für mindestens 8 Monate die Kraft im verletzten Bein akribisch wiederherzustellen.

„Die Operationsmethoden sind heute standardisiert“, erklärt Prof. Fink. Profiathleten werden nicht besser operiert als andere Patienten und auch der Heilungsprozess dauert gleich lange. „Ob das Knie wieder voll belastbar wird, entscheidet zu 70 Prozent eine ausreichend lange Rehabilitation“, so der Kniechirurg. In seiner Innsbrucker Praxis „Gelenkpunkt“ begleitet Prof. Fink seine Patienten daher auch nach der OP sehr intensiv.

Ohne gezieltes Krafttraining ist es unmöglich, das Muskeldefizit im verletzten Bein wieder aufzuholen

Gemeinsam mit dem Sportwissenschafts-Institut der Uni Innsbruck hat Fink und sein Team eine spezielle Test-Batterie entwickelt, die muskuläre Defizite im operierten Bein präzise aufzeigt. 

Prof. Fink: „Die Zeit bis zur vollen Belastbarkeit wurde früher unterschätzt. Absolvieren Patienten nach zwei Monaten obligater Physiotherapie kein spezifisches Krafttraining, ist es unmöglich, das Muskeldefizit aufzuholen. Selbst nach sechs Monaten Aufbautraining zeigen unsere Messungen noch Kraftmängel.“

Kniebeugen, Radfahren, Bergaufgehen – was man selbst zu Hause oder im Fitnessclub tun kann

Isoliertes Muskeltraining für das operierte Bein lautet das Erfolgsrezept.

Prof. Finks Tipps und Übungen, die du selbst in dein Training einbauen kannst, um möglichst rasch die volle Belastbarkeit im Knie wieder herzustellen, kannst du im Blogbeitrag nachlesen!


Random Partner

Runderland Events
RUN.derland Events e.U. ist eine auf Laufveranstaltungen spezialisierte Eventagentur. Mit flexiblen Dienstleistungspaketen erleichtert sie die Organisation und Durchführung jeglicher Veranstaltungen und durch Übernahmen von Projekten wie beispielsweise Koordination und Organisation vor Ort, garantieren RUN.derland Events e.U. einen reibungslosen Ablauf.

>> Besuchen Sie 4 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Mehr

Sportkleidung waschen mit Kastanien: Das klappt! (Bernadette Hörner via Runplugged Runkit)

Bauch-Workout: 8 Bodyweight-Übungen fürs Sixpack-Tuning "to go" (Bernadette Hörner via Runpl...

Po-Workout: 8 Bodyweight-Übungen fürs Heck-Tuning "to go" (Bernadette Hörner via Runplugged ...

Decompressit Slingtrainer: Mit einem simplen Gurt Bandscheibenprobleme "weghängen" (Bernadet...

Football-Workout: Mit diesen 5 Übungen verbesserst du Beinkraft und Gelenkstabilität (Bernad...

Von Laufroboter bis Häkel-Frisbee: Meine Top 13 Sporttools der Ispo 2018 (Bernadette Hörner ...

Workout mit Bungee-Seilen: Wie effektiv ist das? Der 4DPro-Slingtrainer im Test (Bernadette ...

Wie man nach nur 3 Monaten Training einen Marathon finisht (Bernadette Hörner via Runplugged...

Der kleine Unterschied: Warum Frauen und Männer anders Stress haben (Bernadette Hörner via R...



Gemeinsam mit zwei Kollegen betreut a.o. Univ.-Prof. Dr. Christian Fink in der Wahlarztpraxis „Gelenkpunkt“ (Innsbruck) neben Normalpatienten auch zahlreiche internationale Spitzenathleten.


Ein beidbeiniger Stabilisationstest gibt Einblicke ins Knieverhalten


Ein beidbeiniger Stabilisationstest gibt Einblicke ins Knieverhalten.


Der einbeinige Speedy-Test muss bei Prof. Fink einwandfrei absolviert werden.




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • Windjacken im Test: Die besten Windjacken für Läufer

  • Ausprobiert: Wie fühlt es sich an, einen Marathon zu ska...

  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Zweitschnellste Frau...

  • Leserreporterin Nele Alder-Baerens: Die zweitschnellste ...

  • Berlin Grunewald Run 2018: Neue Streckenbestzeiten bei f...


Volksrunplugged

  • : NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • : NÖ, 21.Waldviertler Crosslaufserie 2018/19 - 3. Lauf
  • : OÖ, 14. Steyrer Sparkasse Christkindl-Lauf
  • : NÖ, 4. Schwadorfer Adventlauf
  • : NÖ, 33.Krampuslauf

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner